4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Mutares Aktie: Nächster Anlauf auf die wichtigen Signalmarken voraus?

Autor: Michael Barck
08.02.2019



Der gestrige Börsentag war nicht ganz einfach. Im Tagesverlauf kamen die Märkte deutlich unter Druck, die Indizes am Frankfurter Aktienmarkt beendeten den Donnerstag mit deutlichen Kursverlusten. Nur wenige Titel konnten sich dem Negativtrend entgegen stellen - die Mutares Aktie ist eine von ihnen. Allerdings ist der gestrige Kursgewinn auf XETRA_Schlusskursbasis mit 1,08 Prozent auf 9,38 Euro überschaubar. Zudem konnte das Tageshoch bei Weitem nicht gehalten werden, notiert wurde dieses bei 9,58 Euro, sodass sich der Aktienkurs von Mutares dem Negativtrend an der Börse im Tagesverlauf nicht ganz entziehen konnte. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen notieren bei 9,28/9,48 Euro, im Mittel liegt das Papier damit auf einem stabilen Niveau.

Dabei zeigt die technische Analyse für die Mutares Aktie weiter eine interessante Situation. Nachdem jüngst eine Erholungsbewegung an der 10-Euro-Marke und damit knapp unter wichtigen charttechnischen Hindernissen stoppte, kam es zu Gewinnmitnahmen. Im Kursverlauf der Mutares Aktie allerdings scheinen die diversen charttechnischen Unterstützungen zwischen 9,16/9,20 Euro und 9,24/9,30 Euro den bearishen Schwung gestoppt zu haben - gestern prallte das Papier von 9,20 Euro nach oben ab.

Damit allein ist für den Anteilschein der Beteiligungsgesellschaft aber noch keine Trendwende nach oben verbunden. Hierzu müssten um 9,50/9,58 Euro Widerstandsmarken überwunden werden. Gelingt dies, dürften wieder die Hindernisse bei 9,94/10,06 Euro und vor allem die übergeordnet wichtigen Hürden zwischen 10,10/10,20 Euro und 10,36/10,40 Euro in den Fokus kommen.

Zur Übersicht der Mutares - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Philion: „Eine Umsatzversechsfachung auf 300 Millionen Euro ist realistisch“
Philion-Verwaltungsratschef René Schuster spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über neue Chancen im deutschen Telekommunikationsmarkt.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.