4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

ProSiebenSat.1: Und wieder sinkt das Kursziel

Autor: Johannes Stoffels
04.01.2019



Eine ganze Reihe von Analystenhäusern beschäftigt sich zum Jahresauftakt mit der Aktie von ProSiebenSat.1 und die Analysen sind nie wirklich zu optimistisch. So gibt es von Independent Research eine Halteempfehlung, das Kursziel sinkt von 19,00 Euro auf 16,00 Euro. Die Experten von Morgan Stanley bestätigen das Rating „underweight“ für die Aktien von ProSiebenSat.1. Die Amerikaner reduzieren ihr Kursziel für die Aktien des Medienkonzerns von 15,60 Euro auf 11,20 Euro.

Streamingdienste werden für Konsumenten immer interessanter, das geht oft zu Lasten der TV-Sender. In einer Branchenstudie halten die Experten fest, dass der freie Cashflow in der Branchen stark belastet werden dürfte. Das kann sich auf die Ausschüttungen auswirken. Bei ProSiebenSat.1 nehmen die Experten ihre Gewinnerwartungen zurück. Auch bei der Dividendenprognose geht es nach unten.

Die Aktien von ProSiebenSat.1 verlieren am Nachmittag 5,4 Prozent auf 14,25 Euro.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - ProSiebenSat.1: Eine nicht sonderlich positive Stimme

Zur Übersicht der ProSiebenSat.1 - Aktie






4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“