4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



IPO

General Electric könnte sich etwas von Siemens abgucken

Autor: Johannes Stoffels
19.12.2018



General Electric (GE) könnte seine Sparte für Medizintechnik an die Börse bringen. Das meldet „Bloomberg“ und beruft sich auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Eine Erstnotiz der Sparte könnte im Frühjahr erfolgen. Von General Electric gibt es zu den Spekulationen keinen Kommentar. Klar ist jedoch, dass GE seine Schulden reduzieren muss. Ein IPO könnte dabei hilfreich sein.

Auch der GE-Konkurrent Siemens hat seine Medizintechnik-Sparte an die Börse gebracht. Der Börsengang von Siemens Healthineers fand im März statt. Am Anfang notierte die Aktie knapp unter 29 Euro, inzwischen kostet das Papier mehr als 37 Euro.

Zur Übersicht der General Electric - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Philion: „Eine Umsatzversechsfachung auf 300 Millionen Euro ist realistisch“
Philion-Verwaltungsratschef René Schuster spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über neue Chancen im deutschen Telekommunikationsmarkt.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.