4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

BASF Aktie: Realisieren sich die Breakchancen noch?

Autor: Michael Barck
18.12.2018

Bild und Copyright: BASF.




Im Kursverlauf der BASF Aktie hat sich in den letzten Tagen die Zone bei 60,35/60,71 Euro als wichtige charttechnische Signalmarke herausgebildet. Hier liegt unter anderem das obere Ende eines jüngst aufgerissenen Abwärtsgaps und zudem diverse Tageshochs aus den letzten Tagen, inklusive der heutigen Marke bei 60,35 Euro. Nach der jüngsten Abwärtsbewegung des DAX-notierten Chemietitels auf 57,35 Euro hat sich der Bereich damit zu einer wichtigen Signalzone in einem möglichen Trendwendeszenario herausgebildet.

Aktuell notiert die BASF Aktie nicht weit von dieser Marke entfernt bei 59,94 Euro mit 1,18 Prozent im Plus gegenüber dem gestrigen Schlusskurs. Allerdings ist der Aktienkurs im Tagesverlauf von der Zone nach unten abgeprallt. Zu einem erneuten Tests des Jahrestiefs bei 57,35 Euro kam es in den vergangenen Tagen trotz der diversen misslungenen Breakversuche an dieser Marke aber nicht. Maximal gab es Rückschläge auf 58,65 Euro.

Alles in Allem bleiben für die BASF Aktie damit durchaus weiterhin Breakchancen vorhanden. Hintergrind ist dabei auch ein Cluster starker charttechnischer Unterstützungen zwischen 57,35/57,78 Euro und der Zone unterhalb von 56,01 Euro.

Zur Übersicht der BASF - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)

Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!







4investors Exklusiv:

Mountain Alliance: „Unser Wachstum speist sich aus drei Quellen“
Mountain-Alliance-CEO Daniel Wild im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de über die aktuell laufende Barkapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von 6,25 Euro.

Ekosem-Agrar: Große Expansionspläne in Russland – und ein Blick nach China
Ekosem-Agrar platziert eine Anleihe über 100 Millionen Euro. Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Ekosem-Agrar-Chef Stefan Dürr, wie er das Geld aus der Anleihe nutzen will.