4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Chartanalyse

Heidelberger Druck Aktie: Zweiter Versuch - Drang Richtung Kaufsignal

Autor: Michael Barck
25.10.2018

Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.






Gestern sah es schon zwischenzeitlich gut aus für die Heidelberger Druck Aktie. Kleiner, aber wichtige charttechnische Hürde bei 1,99/2,03 Euro wurden überwunden. Nach einem Anstieg bis auf 2,066 Euro im Tagesverlauf ging der SDAX-Titel aber deutlich unter dem Tageshoch bei 1,991 Euro aus dem Handel. Eine mögliche Enttäuschung bei den Bullen hält sich aber in Grenzen, denn heute folgt der nächste Anlauf. Wieder geht es über 1,99/2,03 Euro hinaus. Bei 2,05 Euro ist das bisherige Tageshoch notiert aktuell liegt der Aktienkurs von Heidelberger Druck bei 2,02 Euro.

Für den Anteilschein des Heidelberger Druckmaschinenkonzerns gibt es damit weiter Phantasien auf die Trendwende, nachdem die jüngste Vergangenheit von einer Baisse geprägt war. Begonnen hat diese im Oktober des vergangenen Jahres bei 3,619 Euro. Die aktuelle Etappe auf dem Weg nach unten startete Anfang dieses Monats bei 2,55 Euro. Nun gilt es, erste prozyklisch-bullishe Impulse zu setzen und dann vor allem stabil zu halten.

Ein stabiler Kursanstieg der Heidelberger Druck Aktie über den Bereich zwischen 1,99/2,03 Euro und ergänzen 2,072,07 Euro könnte daher ein Startschuss für eine dynamischere Kurserholung sein. Unverändert gilt: Zwischen 2,21 Euro und 2,24/2,28 Euro zeigen sich dann hohe Hürden. Ein Sprung hierüber könnte dann zu einer Neubewertung führen.







Zur Übersicht der Heidelberger Druckmaschinen - Aktie


4investors Exklusiv:

publity: „Wir sind wieder ein prosperierendes Unternehmen“

Erster deutscher Hanffonds: Ein extrem wirkungsvoller Bio-Rohstoff