4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

DEAG holt sich 20 Millionen Euro per Anleihe

Autor: Michael Barck
24.10.2018





DEAG hat die Platzierung der angekündigten Anleihe abgeschlossen. Es wurde ein Anleihevolumen von 20 Millionen Euro platziert. „Unser Ziel, die Finanzierung der DEAG-Gruppe für die kommenden Jahre zu optimieren, um dabei auch Wachstumschancen wahrnehmen zu können, haben wir vollumfänglich erreicht”, sagt Konzernchef Peter Schwenkow zur Emission.

Die Anleihe läuft über fünf Jahre und wird mit 6 Prozent verzinst, heute startet der Handel des Papiers an der Frankfurter Wertpapierbörse.

Nachfrage habe man vor allem von institutionellen Investoren aus Deutschland verzeichnet, meldet DEAG, ebenso aus Luxemburg und der Schweiz. „Im Rahmen des öffentlichen Angebotes konnte zudem ein erfreuliches Nachfragevolumen über Direktzeichnungen am Börsenplatz Frankfurt generiert werden”, so die Berliner. Angesichts des Marktumfelds habe man sich entschlossen, trotz einer Überzeichnung das maximale Ordervolumen nicht auszuschöpfen und Teile der Zeichnungsaufträge zu repartieren, heißt es aus dem Unternehmen.







Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - DEAG: „Wir sehen uns voll auf Kurs“ - Exklusiv-Interview


Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Platzierung der DEAG-Debutanleihe 2018/2023 im Volumen von EUR 20 Mio. erfolgreich abgeschlossen


Zur Übersicht der DEAG Deutsche Entertainment - Aktie


4investors Exklusiv:

MagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden