4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

VST: Wieder ein den schwarzen Zahlen

Autor: Johannes Stoffels
01.10.2018



Im ersten Halbjahr steigt der Umsatz von VST Building Technologies von 6,5 Millionen Euro auf 7,6 Millionen Euro an. Das EBIT verbessert sich von -0,6 Millionen Euro auf +0,03 Millionen Euro. Netto verdienen die Österreicher 1,1 Millionen Euro, im Vorjahr gab es einen Verlust von 1,1 Millionen Euro.

Beim Produktionsvolumen stehen 69.000 Quadratmeter VST-Wände zu Buche, das sind fast 75 Prozent der Jahresproduktion des Vorjahres.

Mit den Zahlen wird die Prognose für 2018 bestätigt. Die Produktionsmenge soll deutlich steigen, das Ergebnis soll sich verbessern.


(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren






4investors Exklusiv:

VST Building Technologies: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“

Fünf Antworten auf die Frage nach günstigem Wohnraum