4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Bitcoin Group Aktie: Verkaufssignal folgt auf Verkaufssignal

Autor: Michael Barck
14.09.2018

Bild und Copyright: NicoElNino / shutterstock.com.




Bei der Bitcoin Group Aktie geben die Bären auch am Freitag keine Ruhe. Die kurzfristige Abwärtsbewegung, die Ende Juli bei 48,66 Euro nach einem misslungenen Breakversuch am Widerstand unterhalb der 48-Euro-Marke startete, rutscht heute auf ein neues Verlaufstief. Aktuell liegt die Bitcoin Group Aktie mit 33,72 Euro nur 20 Cent über diesem Verlaufstief und mit 3,38 Prozent im Minus. Einher geht der Kursabschlag mit einem weiteren charttechnischen Verkaufssignal.

Es ist nach dem antizyklischen Signal in Form der Bullenfalle an der 48er-Marke nicht das erste prozyklische Verkaufssignal für die Bitcoin Group Aktie. Schon in den Tagen zuvor hatte der Aktienkurs des Kryptowährungs-Unternehmens bei 37,04/37,50 Euro eine charttechnische Unterstützung unterschritten, mittlerweile folgten Breaks an den Supports zwischen 35,00 Euro und 34,20 Euro. Letzteres hatte sich bereits in den Vortagen angedeutet, bestätigt sich aber erst im heutigen Handel deutlicher. Stabilität findet die Bitcoin Group Aktie erst am fallenden unteren Ende des Bollinger-Bandes, das heute bei 33,66 Euro und damit knapp über dem Tages- und Verlaufstief der tertiären Bewegung liegt.

Bleibt die Abwärtsbewegung intakt, könnte der Trend in Richtung der Supports oberhalb von 30,48 Euro und 25,70 Euro gehen. Unterschrittene Unterstützungszonen werden für die Bitcoin Group Aktie zu Widerstandsmarken.

Zur Übersicht der Bitcoin Group - Aktie | Folgt uns auf Google News - hier klicken!







4investors Exklusiv:

Euroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“
Martin Moll, Geschäftsführer von Euroboden, im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de.