4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

Delivery Hero: Verlust weitet sich aus

Autor: Johannes Stoffels
13.09.2018





Im ersten Halbjahr steigen die Bestellungen bei Delivery Hero um 45,8 Prozent auf 183,7 Millionen Stück an. Der Bruttowarenwert erhöht sich um fast 37 Prozent auf 2,36 Milliarden Euro. Beim Umsatz geht es um 47,7 Prozent auf 356,9 Millionen Euro nach oben. Das bereinigte EBITDA verschlechtert sich von -40,4 Millionen Euro auf -54,8 Millionen Euro.

Vorstandschef Niklas Östberg kommentiert die Zahlen: „Wir hatten ein ausgezeichnetes erstes Halbjahr 2018 mit anhaltend hohem Wachstum im gesamten Unternehmen und sind sehr zufrieden mit dem Start des dritten Quartals.“

Am 7. November wird Delivery Hero die Zahlen zum dritten Halbjahr präsentieren.

Am Markt kommen die Zahlen von Delivery Hero nicht gut an. Das Papier verliert 8,0 Prozent auf 42,76 Euro.







Zur Übersicht der Delivery Hero - Aktie


4investors Exklusiv:

MagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden