4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Mutares: Keine Sanierung in Eigenverwaltung bei Zanders

Autor: Michael Barck
01.09.2018



Bei Zanders ist der Versuch einer Sanierung in Eigenverwaltung gescheitert. Die Mutares-Tochter hat den Antrag zurück gezogen. „Zuvor war das Zanders-Management zur begründeten Einschätzung gelangt, dass der vorläufige Gläubigerausschuss mit Ablehnung des vorgestellten Sanierungskonzepts in Eigenverwaltung anderweitigen Lösungen für die Gläubiger und die Gesellschaft den Vorzug gibt”, meldet Mutares.

Über den Fortgang des Verfahrens wird das zuständige Insolvenzgericht Anfang September entscheiden. Mutares erwartet „für das Geschäftsjahr 2018 keine wesentlichen Auswirkungen auf das Jahresergebnis sowie den zuletzt veröffentlichten Net Asset Value der Gruppe”.



Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-News: Mutares AG: Tochtergesellschaft Zanders GmbH zieht Antrag auf Sanierung in Eigenverwaltung zurück


Zur Übersicht der Mutares - Aktie






4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“