4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

Consus Real Estate stockt bei CG auf und verkauft GxP-Anteil

Autor: Michael Barck
06.08.2018





Consus Real Estate trennt sich von der Beteiligung an der GxP German Properties AG. „Der Verkauf des Anteils führt zu einem signifikanten Buchgewinn” und reduziere die Verschuldung um 140 Millionen Euro, meldet das Immobilienunternehmen, nennt aber keine weiteren finanziellen Details. Mit dem Verkauf wolle man sich weiter auf das Kerngeschäft der Immobilienentwicklung konzentrieren, so Consus.

Hierzu hatte die Gesellschaft zuletzt die Beteiligung an der CG-Gruppe von 59,1 Prozent auf 75,0 Prozent erhöht. Zum einen investiert die Gesellschaft 50 Millionen Euro in eine Pflichtwandelanleihe von CG. Zum anderen erwerbe man „einen direkten Anteil an der CG Gruppe von Christoph Gröner durch die Ausgabe von 8.333.334 neuen Stückaktien der Consus mit Ausgabekurs von 12,0 Euro pro Aktie im Gesamtwert von 100 Millionen Euro und einer stufenweisen Barzahlung in Höhe von rd. 67 Millionen Euro über die nächsten drei Jahre”, so Consus.

Im Zuge der Transaktion werden Christoph Gröner, Vorstandsvorsitzender und Gründer der CG Gruppe AG und Jürgen Kutz, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und COO/CIO der CG Gruppe, dem Conus-Vorstand beitreten.







Zur Übersicht der Consus Real Estate AG - Aktie


4investors Exklusiv:

micData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“