4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Analysten

windeln.de: Breakeven kommt später

Autor: Johannes Stoffels
09.05.2018



Die Analysten der Commerzbank bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von windeln.de. Beim Kursziel für die Papiere von windeln.de geht es nach unten. Dieses lag bisher bei 2,50 Euro. In der heutigen Studie der Experten sinkt das Kursziel für die Aktien von windeln.de auf 2,00 Euro ab.

Der Umsatz geht im ersten Quartal um 30 Prozent auf 33 Millionen Euro zurück, die Experten hatten mit 45 Millionen Euro gerechnet. Die Restrukturierung trifft das Geschäft in Europa, außerdem gibt es eine niedrigere Nachfrage in China. Der Wettbewerb in der DACH-Region ist offenbar weiter intensiv. Die Experten erwarten den Breakeven bei windeln.de nun erst in 2020 statt in 2019.

Die Aktien von windeln.de verlieren heute 8,3 Prozent auf 1,88 Euro.




Zur Übersicht der windeln.de - Aktie






4investors Exklusiv:

Hörmann Industries: „Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt“

Terragon-Anleihe: „Sind bereit, einen attraktiven Kupon anzubieten”

NOXXON: „Wecken Interesse sowohl von Partnern als auch von risikobewussten Investoren”

Gigaset: „Der aktuelle Aktienkurs hat nichts mit unserem inneren Wert zu tun“