4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

Unternehmensnews

H+R bestätigt Ausblick - Gewinn fällt

Autor: Michael Barck
26.04.2018





Der Chemiekonzern H+R hat am Donnerstag Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. „Zeigte sich der Jahresstart 2018 verglichen zum sehr guten Vorjahresvergleichsquartal damit verhalten, so wurde doch in den ersten drei Monaten ein deutlich besseres Ergebnis erzielt als zuletzt im Schlussquartal 2017”, so das Unternehmen aus Salzbergen. Den Umsatz beziffert die Gesellschaft mit 270,9 Millionen Euro nach zuvor 267,4 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern sinkt der operative Quartalsgewinn von 18,4 Millionen Euro auf 15,4 Millionen Euro. Unter dem Strich hat H+R einen Gewinn von 9,9 Millionen Euro erzielt nach 10,5 Millionen Euro im Vorjahresquartal.

„Angesichts der Sensibilität der Marktnotierungen und Produktpreise, sowie der gesellschaftlichen und geopolitischen Herausforderungen, sieht die H+R KGaA von einer frühzeitigen Konkretisierung ab und bestätigt vorerst die Erwartungen für 2018 in ihrer Spannbreite von 94,0 bis 106,0 Millionen Euro”, so das Unternehmen zum Ausblick.







Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - H+R Aktie: Raus aus den Sorgen?


Zur Originalnachricht des Unternehmens - DGAP-Adhoc: H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2018 wie erwartet robust


Zur Übersicht der H&R - Aktie


4investors Exklusiv:

MagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden