4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Chartanalyse

Evotec Aktie: Geht es wieder in Richtung 22 Euro?

Autor: Michael Barck
08.02.2018

Bild und Copyright: Maxx-Studio / shutterstock.com.


Kommt bei der Evotec Aktie nach der jüngsten Abwärtsbewegung von 16,92 Euro auf Dienstag erreichte 13,02 Euro wieder neuer bullisher Schwung rein? Mit den Verlusten endete vorerst eine Gegenbewegung auf die harte Konsolidierung einer langen Hausse, die die Evotec Aktie zunächst von 2,864 Euro auf 22,50 Euro klettern ließ, dann aber zu einem Rückschlag auf 11,52 Euro führte (wir berichteten). Dass die hier begonnene Erholungsbewegung, kaum hatte sie Schwung aufgenommen, an der 17-Euro-Marke scheiterte, war ein klarere Rückschlag für die Bullen bei der Evotec Aktie. Dass der Aktienkurs des TecDAX-notierten Biotechkonzerns aus Hamburg in der Selloff-Stimmung der vergangenen Tage nicht auf den Bereich 11,52/11,58 Euro zurück fiel, könnte dagegen durchaus positiv an der Börse ankommen.

Den gestrigen XETRA-Handel an der Frankfurter Börse hat die Evotec Aktie bei 14,475 Euro mit 6,51 Prozent im Plus beendet. Aktuelle Indikationen am heutigen Morgen liegen im Tradegate-Handel um 14,40/14,49 Euro auf einem kaum veränderten Kursniveau.

Charttechnisch bleibt es damit spannend bei der Biotechaktie, die nun einige Hürden vor der Brust hat. Die Widerstandsmarken sind „altbekannt” und erstrecken sich in der Zone zwischen 14,38/14,68 Euro und der Zone bei 14,95/15,15 sowie um 15,52 Euro und 15,76/15,80 Euro. Prozyklische Kaufsignale an dieser Marke könnten wichtige bullishe Impulse für die Evotec Aktie bilden und einen erneuten Test der Widerstandszone um 17 Euro einleiten, über den Tag hinaus charttechnisch auch eine erste Basis für die Rückkehr auf 22,13/22,50 Euro bilden. Bleiben die Kaufsignale indes aus, könnte es mit den bekannten Zwischensupports um 13,95/14,09 Euro und oberhalb von 13,31/13,34 Euro erneut in Richtung der 13-Euro-Marke nach unten gehen. Darunter erstrecken sich im Breakfall die nächsten charttechnischen Unterstützungen für die Biotechaktie bei um 12,55/12,65 Euro.