4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien



Unternehmensnews

Steinhoff: Bilanzskandal geht 2018 da weiter wo 2017 aufhörte

Autor: Michael Barck
02.01.2018

Bild und Copyright: Steinhoff International.


Der Bilanzskandal bei Steinhoff weitet sich aus. Das Unternehmen stellt am Dienstagmorgen in einem Statement weitere Jahresabschlüsse in Frage. Bisher waren es die Zahlen für die 2016 und 2017 abgeschlossenen Geschäftsjahre, auf die sich die Investoren nicht mehr verlassen könnten, hieß es aus dem Unternehmen. Nun kommen auch die Zahlen für das Jahr 2015 hinzu, wie das krisengeschüttelte Unternehmen am Morgen mit Verweis auf die laufenden Untersuchungen durch die Wirtschaftsprüfer bei PwC .

Noch immer ist aber unklar, welche Dimensionen die Falschbilanzierungen tatsächlich haben. So sieht es Steinhoff als wahrscheinlich an, dass weitere Geschäftsjahresabschlüsse neu aufgestellt werden müssen. Die Untersuchungen seien bisher nicht abgeschlossen, meldet der niederländisch-südafrikanische Konzern. Weiterhin hält sich Steinhoff zudem mit konkreten Angaben über die Höhe der fragwürdigen Bilanzpositionen zurück.

Das neue Jahr fängt für den Möbel- und Retailkonzern also an wie das alte Jahr endete, obwohl die heutigen Neuigkeiten insgesamt nicht allzu stark überraschen. Investoren müssen damit rechnen, dass sich der Bilanzskandal auf weitere Geschäftsjahre ausweitet, zudem ist im Januar mit einem wichtigen Urteil in einem Rechtsstreit der Gesellschaft um europäische Aktivitäten mit eine früheren Geschäftspartner zu rechnen, wir berichteten.

Die stark gefallene Steinhoff Aktie liegt am Dienstagmorgen bei Indikationen um 0,31/0,32 Euro nach einem Jahresschlusskurs 2017 bei 0,317 Euro vom Freitag (Tagesplus: 1,93 Prozent).
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Steinhoff Aktie: Eine interessante Betrachtung

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken







News und Infos: Steinhoff International

Stammdaten: Steinhoff International

WKN: A14XB9
ISIN: NL0011375019
Aktienindex: SDAX
Homepage: http://www.steinhoffinternational.com

Weitere News zum Unternehmen

20.04.2018 - Steinhoff: Ein massiver ...
20.04.2018 - Steinhoff Aktie: Zockerfieber und neue ...
19.04.2018 - Steinhoff Aktie: Es wird hart ...
18.04.2018 - Steinhoff: Sofortiger Rücktritt eines wichtigen ...
18.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine interessante ...
17.04.2018 - Steinhoff Aktie: Hält wenigstens diese Marke? ...
16.04.2018 - Steinhoff Aktie: Die „Woche der ...
13.04.2018 - Steinhoff Aktie: Eine Rechnung mit vielen ...
12.04.2018 - Steinhoff droht neuer ...
12.04.2018 - Steinhoff Aktie: Der wirklich interessante ...

DGAP-News zum Unternehmen

07.06.2017 - DGAP-News: Steinhoff International Holdings N.V. ...





Aktuelle DGAP-News:

22.04.2018DGAP-News: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA bestätigt das Wachstumsziel für das Konzernergebnis, passt das Wachstumsziel für den Umsatz für 2018 an und veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das 1. Quartal
22.04.2018DGAP-News: Fresenius Medical Care confirms net income growth target, adjusts 2018 revenue growth target and releases preliminary Q1 figures
22.04.2018DGAP-Adhoc: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA adjusts its 2018 revenue growth target and confirms its net income growth target
22.04.2018DGAP-Adhoc: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA passt Ziel für Umsatzwachstum an und bestätigt Wachstumsziel für das Konzernergebnis 2018
21.04.2018DGAP-News: Fresenius Medical Care optimizes its U.S. Care Coordination portfolio and sells Sound Inpatient Physicians Holdings for $2.15 billion
21.04.2018DGAP-News: Fresenius Medical Care veräußert Sound Inpatient Physicians für 2,15 Milliarden US-Dollar - wichtiger Schritt zur strategischen Weiterentwicklung des Bereichs Versorgungsmanagement in den USA
21.04.2018DGAP-Adhoc: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA: Fresenius Medical Care sells Sound Inpatient Physicians Holdings for $2.15 billion
21.04.2018DGAP-Adhoc: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA: Fresenius Medical Care veräußert Sound Inpatient Physicians Holdings für 2,15 Milliarden US-Dollar
20.04.2018DGAP-News: Intercontinental Gold and Metals Ltd. Announces Option Grants
20.04.2018DGAP-News: cyan AG: Bekanntmachung über das Ende der Stabilisierungsperiode und Ausübung der Greenshoe-Option