4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: Pfeiffer Vacuum Technology AG: Pfeiffer Vacuum gibt Prognose für das Geschäftsjahr 2019. Bandbreite von Umsatz und EBIT-Marge nach unten ausgeweitet.

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
23.05.2019




DGAP-News: Pfeiffer Vacuum Technology AG / Schlagwort(e): Prognose

Pfeiffer Vacuum Technology AG: Pfeiffer Vacuum gibt Prognose für das Geschäftsjahr 2019. Bandbreite von Umsatz und EBIT-Marge nach unten ausgeweitet.
23.05.2019 / 07:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

Pfeiffer Vacuum gibt Prognose für das Geschäftsjahr 2019. Bandbreite von Umsatz und EBIT-Marge nach unten ausgeweitet.

Asslar, 23. Mai 2019. Pfeiffer Vacuum, ein weltweit führender Anbieter von Vakuumlösungen gibt die Prognose für das Geschäftsjahr 2019 bekannt. Im laufenden zweiten Quartal 2019 zeigt sich die Auftragslage unverändert verhalten. Eine Erholung im zweiten Halbjahr ist ungewiss, jedoch durchaus möglich.

Auf Basis der aktuellen Situation rechnen wir derzeit mit einem Umsatz für das Gesamtjahr in einer Bandbreite von 640 bis 680 Mio. Euro. Die EBIT-Marge wird voraussichtlich zwischen 12 und 15 Prozent betragen.

Ungeachtet der aktuellen Marktschwäche sind wir davon überzeugt, dass die zugrundeliegenden Wachstumstreiber für unser Geschäft, wie Elektromobilität, Energiewende, Biotechnologie und Nanotechnologie intakt sind. Daher bestätigen wir unsere mittelfristigen Ziele für weiteres Umsatzwachstum bei einer EBIT-Marge von über 20 Prozent.

Kontakt
Pfeiffer Vacuum Technology AG
Investor Relations
Dinah Reiss
T +49 6441 802 1346
F +49 6441 802 1365
Dinah.Reiss@pfeiffer-vacuum.de

Kurzprofil
Pfeiffer Vacuum (Börsenkürzel PFV, ISIN DE0006916604) ist ein weltweit führender Anbieter von Vakuumlösungen. Neben einem kompletten Programm an hybrid- und magnetgelagerten Turbopumpen, umfasst das Produktportfolio Vorvakuumpumpen, Lecksucher, Mess- und Analysegeräte, Bauteile sowie Vakuumkammern und -systeme. Seit Erfindung der Turbopumpe durch Pfeiffer Vacuum steht das Unternehmen für innovative Lösungen und Hightech-Produkte in den Märkten Analytik, Industrie, Forschung & Entwicklung, Beschichtung sowie Halbleiter. Gegründet 1890, ist Pfeiffer Vacuum heute weltweit aktiv. Das Unternehmen beschäftigt etwa 3.200 Mitarbeiter und hat über 20 Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 8 Produktions-standorte weltweit.
Weitere Informationen finden Sie unter group.pfeiffer-vacuum.com












23.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Pfeiffer Vacuum Technology AG

Berliner Str. 43

35614 Asslar


Deutschland
Telefon:
+49 6441 802-0
Fax:
+49 6441 802-1365
E-Mail:
info@pfeiffer-vacuum.de
Internet:
www.pfeiffer-vacuum.de
ISIN:
DE0006916604
WKN:
691660
Indizes:
SDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
814473

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




814473  23.05.2019 



(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren


4investors Exklusiv:

DEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen
Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Vorstand Matthias Schrade, warum es bei der im m:access notierten Gesellschaft derzeit Überlegungen in Sachen Kapitalerhöhung gibt

3U Holding: Künstliche Intelligenz – Viel mehr als nur ein Buzz-Word
3U Holding - für viele ein unbekannter Wert. Man ist in den Bereich Erneuerbare Energien, Cloud Computing und Onlinehandel tätig. Wie all dies zusammenpasst, erläutert Michael Schmidt, Sprecher des Vorstands der 3U Holding