4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DFV Deutsche Familienversicherung AG: Auf Paris FintechForum 2019

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
23.01.2019








DGAP-Media / 23.01.2019 / 10:33

Dr. Stefan Knoll, Gründer und CEO der DFV Deutsche Familienversicherung AG, wird am kommenden Mittwoch, den 30.01.2019, als Referent auf der führenden Fintech-Konferenz in Frankreich, dem ParisFintech Forum 2019, auftreten. Moderiert durch Florian Graillot, einen französischen Insurtech-Spezialisten, wird Herr Dr. Knoll zum Thema "Insurtech innovation as an incumbent" die Erfolgsgeschichte der DFV als erstes börsennotiertes Insurtech Europas vorstellen und Fragen rund um den IPO und dessen Bedeutung für das Unternehmen und die Insurtech-Branche beantworten.Das ParisFintechForum 2019
Auf dem diesjährigen Paris FinTech Forum vom 29.-30. Januar werden über 220 Referenten für die Bereiche Fintech und Insurtech aus über 60 Ländern vertreten sein, darunter u.a. Maximilian Tayenthal, Co-Funder von N26, Steve Kirsch CEO von Token, Scott Walchek CEO von Trov sowie Bruno Le Maire Finanzminister des Gastgeberlandes Frankreich.
Der Auftritt der DFV auf einem der führenden Digital Finance und Fintech-Events der Welt zeigt, welche Bedeutung der Börsengang im vergangenen Dezember für die Insurtech-Community hat. Der IPO des Insurtechs wurde international mit großem Interesse verfolgt.Über die DFV Deutsche Familienversicherung AG
Die DFV Deutsche Familienversicherung AG (ISIN DE000A0KPM74), das erste börsennotierte Insurtech-Unternehmen Europas, wurde 2007 als Versicherungs-Start-up mit dem Ziel gegründet, Versicherungsprodukte anzubieten, die Menschen wirklich brauchen und sofort verstehen ("Einfach. Vernünftig"). Die DFV Deutsche Familienversicherung AG ist für ihre vielfach ausgezeichneten Krankenzusatzversicherungen (Zahn-, Kranken-, Pflegezusatzversicherung) sowie Unfall- und Sachversicherungen bekannt. Auf Basis des hochmodernen und skalierbaren, in-house entwickelten IT-Systems setzt das Unternehmen mit durchweg digitalen Produktdesigns sowie der Abschlussmöglichkeit über digitale Sprachassistenten neue Maßstäbe in der Versicherungsbranche. Weitere Informationen unter: www.deutsche-familienversicherung.de
Kontakt:
Lutz Kiesewetter
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 74 30 46 396
Telefax: 069 74 30 46 46
E-Mail: lutz.kiesewetter@deutsche-familienversicherung.de

Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: DFV Deutsche Familienversicherung AG
23.01.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
DFV Deutsche Familienversicherung AG

Reuterweg 47

60323 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
069 74 30 46 396
Fax:
069 74 30 46 46
E-Mail:
presse@deutsche-familienversicherung.de
Internet:
www.deutsche-familienversicherung.de
ISIN:
DE000A2NBVD5
WKN:
A2NBVD
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


768727  23.01.2019 




4investors Exklusiv:

FCR Immobilien: Die Milliarde als mittel- bis langfristiges Ziel

Mensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“