4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

News nach Regionen

News nach Kategorien

DGAP Adhoc-News

DGAP-Adhoc: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an

Autor: DGAP - EQS Group AGhttps://twitter.com/dgap_ad_hoc
10.10.2018




DGAP-Ad-hoc: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Prognoseänderung

GEA Group Aktiengesellschaft: GEA passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an
10.10.2018 / 22:55 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GEA passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an

Der Vorstand der GEA Group Aktiengesellschaft hat sich vor dem Hintergrund vorläufiger Zahlen für das dritte Quartal 2018 entschieden, den Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 anzupassen. Der insgesamt positive Trend gegenüber dem Vorjahreszeitraum bei Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis hat sich im dritten Quartal 2018 fortgesetzt:
 

Auftragseingang rund 1.180 Mio. EUR (+12 Prozent; Vorjahr 1.056,7 Mio. EUR)
Umsatz rund 1.180 Mio. EUR (+4 Prozent; Vorjahr 1.130,7 Mio. EUR)
Operatives EBITDA* rund 135 Mio. EUR (+12 Prozent; Vorjahr 120,5 Mio. EUR

Allerdings bleibt die Ergebnisentwicklung insbesondere der Kundenindustrie Milchverarbeitung hinter den eigenen Erwartungen zurück. Der Vorstand geht daher aktuell für das Geschäftsjahr 2018 von einem Umsatz von rund 4.800 Mio. EUR (bzw. rund 4.950 Mio. EUR zu konstanten Wechselkursen) und von einem operativen EBITDA von rund 540 Mio. EUR (bzw. rund 550 Mio. EUR zu konstanten Wechselkursen) aus. Dies entspricht einer operativen EBITDA Marge von rund 11,3 Prozent (bzw. rund 11,1 Prozent zu konstanten Wechselkursen).Angepasster Ausblick
Der Vorstand erwartet daher für das laufende Geschäftsjahr auf Basis konstanter Wechselkurse:
 
ein Umsatzwachstum von etwa 7,5 Prozent (zuletzt: am oberen Rand von 5 bis 6 Prozent)
eine operative EBITDA Marge von etwa 11,1 Prozent (zuletzt: am unteren Rand von 12 bis 13 Prozent)
eine operative Cash-Flow-Treiber**-Marge von etwa 8,5 Prozent (zuletzt: am unteren Rand von 8,7 bis 9,7 Prozent)

Die übrigen Annahmen bleiben unverändert, wie im Geschäftsbericht 2017 (S. 120) und Halbjahresfinanzbericht 2018 (S. 15) beschrieben.
Die Ergebnisse des dritten Quartals werden am 29. Oktober 2018 veröffentlicht.
 

* operatives EBITDA wie definiert im Halbjahresfinanzbericht 2018 S. 8 und 44ff.
** operative Cash-Flow-Treiber wie definiert im Halbjahresfinanzbericht 2018 S. 3

Kontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Donat von Müller
Head of IR
Tel. +49 (0)211 9136 1081
Fax +49 (0)211 9136 31087
donat.vonmueller@gea.com







10.10.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
GEA Group Aktiengesellschaft

Peter-Müller-Straße 12

40468 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (0)211 9136-0
Fax:
+49 (0)211 9136-31087
E-Mail:
ir@gea.com
Internet:
www.gea.com
ISIN:
DE0006602006
WKN:
660200
Indizes:
MDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



732405  10.10.2018 CET/CEST








4investors Exklusiv:

MagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden