Broadway Mining weitet Kupfer-Gold-Discovery nochmals stark aus

Nachricht vom 18.04.2017 18.04.2017 (www.4investors.de) - So wünscht man sich das von einem aktiven Explorer: Broadway Gold Mining Ltd. (TSX-V: BRD; OTCQB: BDWYF; Frankfurt: BGH.F) liefert Bohrergebnisse in Serie – und was für welche! Die heute veröffentlichten drei Oberflächenbohrungen zeigen erneut, dass sich die jüngst gefundene Kupfer-Gold-Vererzung auf dem Brownfield-Projekt Madison in Montana, USA, wie erhofft fortsetzt!

Die beste Bohrung C17-05 erbrachte rund 40 Meter mit Kupfergehalten von durchschnittlich 1,47 % und Goldgehalten von 0,42 Gramm pro Tonne. Das Spannende an diesem Ergebnis sind nicht allein die Gehalte, sondern vor allem die geringe Tiefe im Intervall von gerade einmal 145 Metern bis 185 Metern sowie die Tatsache, dass Broadway unmittelbar westlich der bereits bestehenden untertägigen Rampe fündig wurde, die das Madison Projekt bis zu einer Tiefe von 180 Metern erschließt. Aufgrund dieser Kombination kann die ökonomische Bedeutung des Fundes kaum überschätzt werden, auch wenn Broadway ausdrücklich darauf hinweist, dass die wahre Mächtigkeit der Kupfervererzung noch nicht ermittelt worden sei.

Das Spitzenintervall der Bohrung C17-05 ergab Werte von 2,12% Kupfer un 0,18 Gramm Gold pro Tonne über 14 Meter. Interessant ist auch die Information, dass vom Bohrkern Proben im Abstand von jeweils 3 Fuß (91 Zentimeter) genommen wurden. Dabei weisen 36 der 43 Proben Gehalte von mehr als 0,5% Kupfer auf, was einen Hinweis auf die durchgängige Vererzung der gefundenen Zone liefert. Einschließlich der heutigen Ergebnisse hat Broadway jetzt insgesamt sechs erfolgreiche Bohrungen veröffentlicht. Das Unternehmen gab bekannt, dass die nächsten drei Bohrkerne von dem auf insgesamt 12 Bohrungen angelegten Oberflächenprogramm bereits auf dem Weg ins Labor sind. In Bohrung C17-19 soll eine so genannte „Down-hole IP-Messung“ durchgeführt werden, um die Orientierung der sulfidischen Vererzung besser zu verstehen und weitere Bohrungen zielgenauer zu setzen.

Broadway ist benannt nach der historischen Broadway Mine, die inmitten der Butte-Anaconda Bergbauregion in Montana, USA, liegt. In der Region sind mehrere Minen von großen Unternehmen aktiv, darunter die Continental Pit Kupfermine von Montana Resources sowie die von Barrick Gold betriebene Golden Sunlight-Mine.

Beim Broadway-Projekt selbst handelt sich um ein typisches Brownfield-Projekt mit kompletter Infrastruktur, einschließlich Rampe bis in rund 230 Meter Tiefe. In dem Gebiet rund um Broadway (nach der jüngsten Erweiterung (siehe Meldung vom 29. März) 7,5 Quadratkilometer) wurde schon seit dem späten 19. Jahrhundert Bergbau betrieben. Die historischen Gehalte waren zum Teil spektakulär mit bis zu 40% Kupfer in der Spitze: Allerdings sagt es viel aus, dass zwischen 1880 und 1950 gerade einmal 144.000 Unzen Gold aus untertägigen Schächten mit 1,8 Kilometer Länge gefördet wurde und auch das nur bis zu einer Tiefe von gerade einmal 750 Fuß (230 Metern). Es spricht viel für die These, dass ein ähnlich potentes Projekt in Kanada längst weiterentwickelt worden wäre. Das Broadway-Management formuliert denn auch die Arbeitshypothese: Das Madison Projekt sei – trotz seiner langen Historie – noch nie voll ausgebeutet oder exploriert worden. Genau das will Broadway nachholen.

In diese Richtung zielt auch die Meldung vom 8. März zu IP Untersuchungen mit der Hypothese eines zugrundeliegenden Porphyr-Systems. Auch die Erweiterung der Landposition geht in diese Richtung. Kurzum: Broadway möchte einmal auch in diesen Teil der USA modernste Explorationsmethoden anwenden und zeigen, was in dem alten Bergbaudistrikt wirklich steckt. Nach dem Motto: wo Rauch (u.a. in Form von bis zu 40prozentigem Kupfer) ist, da muss auch Feuer sein. Allerdings hat sich kein Vorbesitzer bisher die Mühe gemacht, nach der Quelle der reichen Vererzung zu suchen. Einerseits weil die technischen Möglichkeiten nicht gegeben waren, aber auch weil der Ehrgeiz nur darauf gerichtet war, schnelles Geld zu verdienen. Das größere Bild wurde gar nicht in Betracht gezogen!

Ein absolutes Asset der Company ist das Management. Insbesondere CEO Duane Parnham hat bewiesen, dass er auch größere Summen am Markt einwerben kann und Geld für seine Aktionäre verdient. In den 30 Jahren seiner erfolgreichen Laufbahn hat er für seine Aktionäre mehr als 1,2 Milliarden CAD an Börsenwert in verschiedenen Gesellschaften erwirtschaftet.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Broadway Gold Mining halten oder halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zur Broadway Gold Mining nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview




Werbung

comments powered by Disqus



Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

17.10.2017 - Neuer Player in Argentiniens weltbekanntem Lithiumdreieck
17.10.2017 - Prize Mining – Weg frei für Bohrungen auf dem Goldprojekt Daylight
17.10.2017 - Liberty One Lithium: Es kann losgehen!
16.10.2017 - Lucapa Diamond: Ziel ist machbar
16.10.2017 - VW holt sich Absage bei Kobalt-Ausschreibung für e-Autos
13.10.2017 - Nevada Zinc – Erstes Bohrprogramm auf Goldprojekt Livingstone
12.10.2017 - Neue Untersuchung: Zinkdefizit steigt um 30%
11.10.2017 - Amani Gold stößt nach Finanzierung aggressive Bohrprogramme an
11.10.2017 - Macquarie sieht Gold 2018 bei 1.400 USD pro Unze
10.10.2017 - Fällt Gold bis auf 1.100 USD?
09.10.2017 - Monument Mining – Lange Durststrecke vor dem Ende
09.10.2017 - Harte Gold – Mit großen Schritten Richtung Goldproduktion
06.10.2017 - Altura Mining – Black Rock sichert sich Löwenanteil der Kapitalerhöhung
06.10.2017 - Barrick Gold – Rechtsstreit in Chile für 20 Mio. Dollar beigelegt
05.10.2017 - 92 Resources berichtet über „königliche“ Li2O-Gehalte in Quebec
05.10.2017 - Trigon Metals – Bohrprogramm auf Kupfermine Kombat angelaufen
05.10.2017 - Harte Gold: Sugar Zone liefert die nächsten Volltreffer
05.10.2017 - Spitfire Materials – Vielversprechende Chance auf neue Goldfunde
05.10.2017 - Prize Mining – Umweltuntersuchungen ebnen Weg zur Entwicklungsphase
04.10.2017 - Lucapa Diamond: Frische Millionen für das Lesotho-Projekt


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.10.2017 - Voltabox - Börsengang: Greenshoe ausgeübt
17.10.2017 - Geely bring Polestar gegen Tesla in Stellung
17.10.2017 - Stern Immobilien: Es bleiben Fragezeichen
17.10.2017 - Capital Stage: News und eine Kaufempfehlung
17.10.2017 - Drillisch: United Internet übernimmt Plätze im Aufsichtsrat
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Deutsche Bank und BYD Aktie an den Top-Positionen
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Airbus wird strategischer Partner bei Bombardiers C-Serie
17.10.2017 - Hapag-Lloyd holt sich 352 Millionen Euro an der Börse


4investors Chartanalysen

17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?
16.10.2017 - MBB Aktie: Schlechte News zum Wochenauftakt
16.10.2017 - Aixtron Aktie - Diagnose: Fortschreitende Topbildung?
16.10.2017 - Aurelius Aktie: Sitzen die Bären in der Falle?


4investors Analystenmeinungen

17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge
17.10.2017 - Daimler: Agilität als Argument
17.10.2017 - Airbus und der Bombardier-Deal
17.10.2017 - Aixtron: Starke Veränderung beim Kursziel, aber...
17.10.2017 - Metro: Unterschiedliche Ansichten
17.10.2017 - Südzucker: Vorsicht wächst


4investors Kolumnen

17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne
17.10.2017 - DAX: Erstmals über 13.000 Punkte geschlossen - UBS Kolumne
16.10.2017 - China: Überraschende Dynamik bei den Produzentenpreisen - Nord LB Kolumne
16.10.2017 - Katalonische Regionalregierung muss heute Vormittag Farbe bekennen - National-Bank
16.10.2017 - Microsoft Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Hausse-Trend - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR