ETF - Palladiumbestände erreichen Rekordhoch

Nachricht vom 20.05.2014 20.05.2014 (www.4investors.de) - Die Bestände mit physischem Palladium hinterlegter ETFs (Exchange Traded Fund) haben ein Rekordhoch erreicht. Hohe Zuflüsse in zwei Produkte, die im März in Südafrika auf den Markt gebracht wurden, summierten sich auf eine halbe Million Unzen des Metalls – in weniger als zwei Monaten.

Analysten gehen davon aus, dass die Bestände der Palladium-ETFs, börsengehandelter Fonds, die mit dem physischen Metall hinterlegt sind, weiter steigen, da viele Anleger an der Performance des dieses Jahr stärksten Edelmetalls teilhaben wollen.

Palladium ist 2014 sowohl in US-Dollar als auch in Rand besser gelaufen als Platin und war im Vergleich zu dem Schwestermetall Anfang des Monats so teuer wie seit 2002 nicht mehr. Palladium gehört zur Gruppe der Platinmetalle und wird hauptsächlich in Automobilkatalysatoren eingesetzt.

Zahlen von Reuters zufolge erreichten die ETF-Bestände vergangenen Freitag 2,271 Mio. Unzen, womit das bisherige Hoch von 2,269 Mio. Unzen aus dem Jahr 2011 übertroffen wurde. Fast 8.000 Unzen flossen allein am Montag in den an der Börse Johannesburg gelisteten AfricaPalladium ETF der Standard Bank.

AfricaPalladium und ein weiterer Fonds, Absa Capitals New Palladium, wurden im März eingeführt, um die Nachfrage vor allem südafrikanischer Anleger zu bedienen, die einen einheimischen Fonds bevorzugen. Analysten weisen darauf hin, dass damit in weniger als zwei Monaten mehr als eine halbe Million Unzen Palladium in die ETFs geflossen ist. Sollte sich diese Wachstumsrate den Rest des Jahres über fortsetzten, so die Experten, könnten es am Jahresende deutlich mehr als eine Million Unzen sein.

Und die Analysten erwarten weiteres Wachstum. Kurzfristig, bis Ende des Jahres betrachten sie die ETFs als starke Nachfragequelle, von der sie erwarten, dass sie den Palladiummarkt noch weiter ins Defizit stoßen wird.

Die in Johannesburg notierten Palladium ETFs wurden in Südafrika sehnsüchtig erwartet, nachdem ein ähnlicher Platin-ETF, der 2013 von Absa Capital eingeführt wurde, gewaltige Zuflüsse erfuhr und in nur vier Monaten zum größten seiner Art aufstieg. (Wir berichteten.)

Die zwei neuen Fonds halten mittlerweile 568.000 Unzen Palladium. Das, zusammen mit Sorgen um das Angebot aus Russland, dem größten Produzenten weltweit, auf Grund der Ukrainekrise, trug dazu bei, den Palladiumpreis mit 827,50 USD pro Unze auf den höchsten Stand seit August 2011 zu treiben. Aktuell kostet eine Unze des Metalls immer noch rund 820,00 USD pro Unze, was ein Anstieg von gut 15% seit Jahresbeginn ist. Platin und Gold sind seit Anfang 2014 hingegen nur um 7,4 bzw. 7,2% gestiegen.

Im Gegensatz zu anderen Edelmetallen, wurde Palladium in der Vergangenheit nur wenig für Investmentzwecke nachgefragt. Das dürfte sich angesichts der Beliebtheit der Palladium-ETFs gründlich geändert haben.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News


(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“


Werbung

Weitere Nachrichten zu Rohstoff-Unternehmen

22.02.2018 - Newmont Mining könnte schon bald Barrick vom Thron stoßen!
22.02.2018 - BHP Billiton: Freude über die Dividende
22.02.2018 - Troilus Gold - Der nächste Produzent im Tal des Goldes?
20.02.2018 - Insiderkäufe bei Pasinex Resources zeigen Stärke
20.02.2018 - Arctic Star bestätigt Kimberlitfund in Finnland
19.02.2018 - Amani Gold: Die ersehnten Daten sind da!
19.02.2018 - AVZ Minerals: Perfekter Start ins Bohrprogramm auf Lithiumprojekt Manono
19.02.2018 - Orinoco Gold: Kurssprung nach exzellenten Ergebnissen
16.02.2018 - FYI Resources mit Spitzenwerten für effiziente HPA-Extraktion
16.02.2018 - Zinkangebot bleibt knapp – Zinkpreis bleibt hoch
15.02.2018 - Harte Gold verdreifacht Goldressource der Sugar Zone!
15.02.2018 - Mawson Resources schließt Goldcorp-Platzierung ab
15.02.2018 - TriStar Gold sichert sich Hilfe von Top-Senior-Beratern
14.02.2018 - FYI Resources nimmt 3 Mio. AUD für HPA-Entwicklung auf
13.02.2018 - M2 Cobalt startet Kobaltexploration in Uganda
13.02.2018 - Tristar Gold will auf’s Radar der großen Goldproduzenten
12.02.2018 - Lucapa Diamond: Erste Diamanten aus Lesotho
09.02.2018 - Arctic Star: Über 100 Kilometer Messlinien auf Timantti Projekt in Finnland
09.02.2018 - Zum ersten Mal seit 5 Jahren: ETFs halten Gold für über 100 Mrd. USD
08.02.2018 - Stärkerer US-Dollar: Gold unter Druck


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


4investors Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


4investors Analystenmeinungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


4investors Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR