Behrens schließt Anleihe-Platzierung ab

Nachricht vom 26.01.2016 (www.4investors.de) - Während sich die Marktlage für Unternehmensanleihen an der Börse derzeit schwierig gestaltet, beendet die Joh. Friedrich Behrens AG die Platzierung einer Anleihe. Das 2020 fällige und mit 7,75 Prozent pro Jahr verzinste Papier kommt nach einer Nachplatzierung bei institutionellen Anlegern und einem Tausch alter Anleihen auf ein Volumen von 21,5 Millionen Euro. Ein Volumen von weiteren 3,5 Millionen Euro hat eine Tochtergesellschaft des Konzerns übernommen – dieser Teil des Emission soll nicht kurzfristig, aber bei sich bietender Gelegenheit platziert werden.

„Der erzielte Nettoerlös der Emission soll wie angekündigt für die teilweise Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2011/2016 verwendet werden, soweit diese nicht bereits in die neue Schuldverschreibung 2015/2020 umgetauscht wurde“, bestätigt Behrens in einer Mitteilung am Dienstag bisher geäußerte Pläne.

Mehr zum Unternehmen lesen sie in einem Interview mit xxx: hier klicken.


(Ads)

PfeilbuttonBerentzen-CEO Frank Schübel: „Ein gesunder Blick von außen ist immer gut“
PfeilbuttonCLIQ Digital: „Wir sehen uns in unserer Strategie bestätigt“ - Interview mit CLIQ-Vorstand Ben Bos
PfeilbuttonNanoFocus: „Zeitenwende in der Messtechnik“ - Interview mit Vorstandssprecher Jü̈rgen Valentin


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Joh. Friedrich Behrens AG Aktie

16.01.2017 - Behrens positioniert die Marke „Reich“ neu
18.11.2016 - Behrens bestätigt Prognosen für 2016
10.10.2016 - Joh. Friedrich Behrens bestätigt die Prognose
15.08.2016 - Joh. Friedrich Behrens: Deutliches Gewinnplus
19.05.2016 - Joh. Friedrich Behrens: Klares Plus beim operativen Ergebnis
29.04.2016 - Joh. Friedrich Behrens: Prognose wird übertroffen
15.03.2016 - Joh. Friedrich Behrens zahlt Anleihe zurück
04.02.2016 - Behrens: Neues von den Finanzen
12.01.2016 - Behrens: Frist endet am 15. Januar
28.12.2015 - Joh. Friedrich Behrens: Rückzahlung gesichert

Aktie: Joh. Friedrich Behrens AG | WKN: 519890 | ISIN: DE0005198907 | Branche: Hersteller von Werkzeugmaschinen für Befestigungsmittel für Holz und holzähnliche Werkstoffe






Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.01.2017 - Sanochemia meldet Gewinnrückgang
19.01.2017 - Commerzbank Aktie nach EZB-Zinsentscheidung „hui“, Deutsche Bank Aktie hängt zurück
19.01.2017 - NanoFocus: Aktie nach Gewinnwarnung unter Druck
19.01.2017 - Nordex Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
19.01.2017 - Commerzbank Aktie: Tut sich hier gerade etwas?
19.01.2017 - Manz Aktie: Neue Kaufsignale voraus?
19.01.2017 - German Startups: Auctionata geht in die Insolvenz
19.01.2017 - Twintec: Sachwalter „zuversichtlich, dass die Kontec-Gruppe eine Perspektive hat“
19.01.2017 - PSI: Auftragslage bei Tochtergesellschaft belebt sich
19.01.2017 - Auden steigt bei ADAC-Konkurrenten ein


Chartanalysen

19.01.2017 - Commerzbank Aktie: Tut sich hier gerade etwas?
19.01.2017 - Gazprom Aktie: Droht der Absturz?
19.01.2017 - Lufthansa Aktie: Steilvorlage bleibt ungenutzt – und nun?
19.01.2017 - E.On Aktie: Kursparty vorbei, oder kommt da noch mehr?
19.01.2017 - Medigene Aktie: In welche Richtung dreht der Wind?
19.01.2017 - Deutsche Bank Aktie: Die Zweifel steigen
19.01.2017 - Nordex Aktie: Stimmen, die Hoffnung machen, Charttechnik, die Sorgen macht
18.01.2017 - Solarworld Aktie: Droht ein Kursabsturz?
18.01.2017 - K+S Aktie baut Kaufsignal aus
18.01.2017 - Süss Microtec Aktie: Aufpassen, hier tut sich was


Analystenschätzungen

19.01.2017 - Dialog Semiconductor: Neues Kursziel für die Aktie – schwache Zahlen?
19.01.2017 - SAP Aktie ignoriert positive Expertenstimmen
19.01.2017 - Wirecard Aktie: Starke Kursgewinne voraus?
19.01.2017 - Hella: 2016 war ein starkes Jahr
19.01.2017 - Uniper: Großbritannien sorgt für Sicherheit
19.01.2017 - BASF: Ein ganz dickes Plus
19.01.2017 - E.On: Kapitalerhöhung als Option
19.01.2017 - K+S: Plus 20 Prozent
18.01.2017 - Deutsche Telekom: Fast kein Unterschied
18.01.2017 - Hamburger Hafen: Keine Kaufempfehlung mehr


Kolumnen

19.01.2017 - Daytrading-Broker: Welche Anbieter gibt es?
19.01.2017 - EZB nur mit Detailänderungen beim Ankaufsprogramm - Nord LB Kolumne
19.01.2017 - US-Verbraucherpreise machen den Weg frei für weitere Zinserhöhungen - Commerzbank-Kolumne
19.01.2017 - Die EZB wird keine Änderungen an ihrer Geldpolitik vornehmen - National-Bank Kolumne
19.01.2017 - Fresenius Aktie: Insideday eröffnet Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
19.01.2017 - DAX: Zur Wochenmitte impulslos - UBS Kolumne
18.01.2017 - USA Inflationsrate: Ziel erreicht – VP Bank Kolumne
18.01.2017 - Türkische Börse trotzt den Unruhen – für 2017 bleiben viele Risiken - Commerzbank-Kolumne
18.01.2017 - Die US-Notenbanker sind auf Leitzinsanhebungskurs - National-Bank Kolumne
18.01.2017 - Lufthansa Aktie: Starke Kerze stimmt positiv - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR