Behrens schließt Anleihe-Platzierung ab

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen kostenlos per Mail:


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!
Wir geben ihre Mailadresse nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Nachricht vom 26.01.2016 (www.4investors.de) - Während sich die Marktlage für Unternehmensanleihen an der Börse derzeit schwierig gestaltet, beendet die Joh. Friedrich Behrens AG die Platzierung einer Anleihe. Das 2020 fällige und mit 7,75 Prozent pro Jahr verzinste Papier kommt nach einer Nachplatzierung bei institutionellen Anlegern und einem Tausch alter Anleihen auf ein Volumen von 21,5 Millionen Euro. Ein Volumen von weiteren 3,5 Millionen Euro hat eine Tochtergesellschaft des Konzerns übernommen – dieser Teil des Emission soll nicht kurzfristig, aber bei sich bietender Gelegenheit platziert werden.

„Der erzielte Nettoerlös der Emission soll wie angekündigt für die teilweise Refinanzierung der Unternehmensanleihe 2011/2016 verwendet werden, soweit diese nicht bereits in die neue Schuldverschreibung 2015/2020 umgetauscht wurde“, bestätigt Behrens in einer Mitteilung am Dienstag bisher geäußerte Pläne.

Mehr zum Unternehmen lesen sie in einem Interview mit xxx: hier klicken.


PfeilbuttonSTARAMBA: Wohin geht der Weg? - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSofting-CEO Trier: „Gewinnsprung von rund 50 Prozent in 2018 erwartet“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonDEAG: Vielfältige Pläne nicht nur in Großbritannien - Exklusiv-Interview!




Aktie: Joh. Friedrich Behrens AG
WKN: 519890
ISIN: DE0005198907
Branche: Hersteller von Werkzeugmaschinen für Befestigungsmittel für Holz und holzähnliche Werkstoffe
comments powered by Disqus

+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

28.06.2017 - Noratis: Wenig Interesse am Börsengang
27.06.2017 - Ming Le Sports: Der Krimi setzt sich fort
27.06.2017 - Vapiano: Akzeptabler Börsenstart
27.06.2017 - BASF: Kooperation mit Norilsk Nickel
27.06.2017 - aventron setzt auf Norwegen
27.06.2017 - TTL plant Kapitalerhöhung
27.06.2017 - Nabaltec: Witzany wird Aufsichtsrat
27.06.2017 - SeniVita Sozial: 2017 soll besser werden
27.06.2017 - Basler erhöht die Prognose
27.06.2017 - RCM Beteiligungs AG kauft Aktien zurück


Chartanalysen

27.06.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Die Sorgen um den Apple-Zulieferer wachsen!
27.06.2017 - Aurelius Aktie: Neue Impulse können sehr schnell auftauchen!
27.06.2017 - Commerzbank Aktie: Jetzt könnte sich der Trend entscheiden!
27.06.2017 - Lufthansa Aktie: Achtung, hohe Hürden sorgen für Unsicherheit!
27.06.2017 - Paion Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?
26.06.2017 - Wirecard Aktie: Ein Warnzeichen?
26.06.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Kommt der nächste Hausse-Schub oder die Wende nach unten?
26.06.2017 - Gazprom Aktie: Spekulationen auf eine Trendwende gerechtfertigt?
26.06.2017 - Aixtron Aktie: Kommt die nächste Welle der Kursrallye?
26.06.2017 - Paion Aktie: Das sind starke Neuigkeiten


Analystenschätzungen

27.06.2017 - Siltronic: Kapazitäten werden nicht erhöht
27.06.2017 - Daimler: China setzt Zeichen
27.06.2017 - Stada: Doppelte Abstufung
27.06.2017 - Commerzbank: Experten raten zum Verkauf
27.06.2017 - Glencore: In Kauflaune
27.06.2017 - Schaeffler: Analysten reagieren auf die Warnung
27.06.2017 - Stada: Gibt es einen zweiten Versuch?
27.06.2017 - Deutsche Telekom: USA bleibt aktiv
27.06.2017 - Wirecard: Über dem Kursziel
27.06.2017 - Anglo American: Unter Druck


Kolumnen

27.06.2017 - Commerzbank Aktie: Intakte Seitwärtsphase - UBS Kolumne
27.06.2017 - DAX: Gefangen in der Schiebezone - UBS Kolumne
26.06.2017 - Dow Jones Aktienindex: Die Aufwärtsdynamik lässt sichtbar nach - UBS Kolumne
26.06.2017 - DAX: Seitwärtsperiode setzt sich fort - UBS Kolumne
23.06.2017 - BMW Aktie: Abwärtskeil wird bald verlassen - UBS Kolumne
23.06.2017 - DAX: Frische Impulse bleiben Mangelware - UBS Kolumne
22.06.2017 - ThyssenKrupp Aktie: Aktie hebt sich positiv ab - UBS Kolumne
22.06.2017 - DAX: Weitere Abgaben drücken auf Index - UBS Kolumne
20.06.2017 - Europa funktioniert! – Bank Sarasin Kolumne
20.06.2017 - Kapitalmärkte bilden synchronen Weltwirtschaftsaufschwung ab - National-Bank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR