ProSiebenSat.1 Aktie: Folgt ein zweiter Kurs-Schock?

Nachricht vom 08.09.2017 08.09.2017 (www.4investors.de) - Bei der ProSiebenSat.1 Aktie haben sich Hoffnungen auf eine deutliche Gegenbewegung zum jüngsten Kursabsturz bisher nicht realisiert. Nach dem Fall der DAX-notierten Medienaktie auf 27,30 Euro kam es lediglich zu einer seitwärts ausgerichteten Konsolidierung, die neben 27,30/27,56 Euro als untere Grenze von 28,23/28,38 Euro nach oben hin begrenzt wird. Gestern kam es zu einem erneuten Breakversuch an der oberen Begrenzungsmarke, der misslang: Nach einem Tageshoch für die ProSiebenSat.1 Aktie bei 28,405 Euro wurde der XETRA-Schlusskurs lediglich bei 27,94 Euro und mit 0,96 Prozent im Minus notiert. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen liegen für den DAX-Wert bei 27,88/27,98 Euro und zeigen keine Besserung.

Die Aktie von ProSiebenSat.1 tänzelt damit wie zuletzt beschrieben weiter am Abgrund, neue Kursverluste sind nicht auszuschließen. Im Gegenteil: Ein stabiler Rutsch unter 27,30 Euro könnte einen weiteres Selloff bei dem Papier auslösen. Ältere Unterstützungen bei 27,83/27,91 Euro aus den Jahren 2013 und 2014 wären dann stabil unterschritten, diverse erste kleinere Unterstützungen wären aber schon um 26,08/26,62 Euro zu finden. Nach oben hin braucht es bei einem Ausbruch über den Widerstand bei 28,23/28,38 Euro auch nicht lange, bis die nächsten Signalmarken ins Visier geraten. Spätestens um 29,27/29,65 Euro kommen schon erste Hürden auf, gefolgt von einer Barriere an und oberhalb von 30 Euro.

Die aktuellste Analystenstimme zur ProSiebenSat.1 Aktie: hier klicken.


(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“




Aktie: ProSiebenSat.1
WKN: PSM777
ISIN: DE000PSM7770
Aktienindex: DAX
Homepage: http://www.prosiebensat1.com/
Branche: MEdien: Fernsehsenderkette




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.01.2018 - mwb fairtrade meldet Gewinnanstieg für 2017
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - SinnerSchrader bestätigt Ausblick
16.01.2018 - Rational legt Eckdaten für 2017 vor
16.01.2018 - Francotyp-Postalia: Neues vom Aktienrückkauf
16.01.2018 - Steinhoff Aktie stabilisiert sich - verlaufen die Gespräche mit Banken gut?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?


Chartanalysen

16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…
16.01.2018 - QSC Aktie: Achtung, geht da was?
16.01.2018 - Nordex Aktie: Ist die große Wende perfekt?
15.01.2018 - Lufthansa: Fatale Gefahr für den Aktienkurs?
15.01.2018 - SGL Carbon Aktie: Unterwegs zum nächsten Kaufsignal?
15.01.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Es wird jetzt richtig ungemütlich
15.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Beruhigt sich die Lage wieder?


Analystenschätzungen

16.01.2018 - E.On: Ein Favorit der Analysten
16.01.2018 - SAP: Ein wenig Sorge
16.01.2018 - Allianz: Gibt es eine neue Prognose?
16.01.2018 - Volkswagen: Ein dickes Plus
15.01.2018 - Airbus: Luft nach oben
15.01.2018 - Volkswagen und die Reform
15.01.2018 - Daimler: Kaum Potenzial
15.01.2018 - Puma: Doppelte Abstufung der Aktie
15.01.2018 - Drägerwerk: Gewinnerwartungen steigen
15.01.2018 - Metro: Kurs unter Druck


Kolumnen

16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne
15.01.2018 - USA: Ende der Woche könnte der „shut down” der Verwaltung drohen - National-Bank Kolumne
15.01.2018 - DAX: „Pokerface“ und Inverse SKS - Donner & Reuschel Kolumne
15.01.2018 - Münchener Rück Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
15.01.2018 - DAX: Unterstützung bei 13.200 Punkten hat erneut gehalten - UBS Kolumne
12.01.2018 - USA: Höhere Kernrate erhöht Wahrscheinlichkeit für Rate Hike im März - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR