CLIQ Digital: „Wir sehen uns in unserer Strategie bestätigt“

CLIQ-Digital-Vorstand Ben Bos im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de. Bild und Copyright: CLIQ Digital.

CLIQ-Digital-Vorstand Ben Bos im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de. Bild und Copyright: CLIQ Digital.

Nachricht vom 30.11.2016 30.11.2016 (www.4investors.de) - Mit einer Performance von 140 Prozent seit Jahresbeginn gehört die Aktie von CLIQ Digital zu den Turnaround-Stories des Börsenjahres 2016. Im dritten Quartal erwirtschaften die Düsseldorfer ein Umsatzplus von 35 Prozent auf 16 Millionen Euro. „Das haben wir so im dritten Quartal lange nicht erlebt“, erklärt CLIQ-Digital-Vorstand Ben Bos im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de. Als Gründe für den Umsatz- und Ergebnissprung sieht er die verstärkten Marketingaktivitäten sowie den Fokus auf höhermargige Märkte in Europa. Und auch für das Jahresendgeschäft zeigt sich Ben Bos zuversichtlich.


www.4investors.de: CLIQ Digital ist im dritten Quartal um 35 Prozent gewachsen und hat damit die Erwartungen der Anleger übertroffen. Wie fällt Ihr Fazit zum dritten Quartal aus?

Bos:
Unser Umsatzwachstum im dritten Quartal war aufgrund unserer starken Investitionen in das Marketing tatsächlich erheblich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das haben wir so im dritten Quartal lange nicht erlebt. Aber auch in absoluten Zahlen konnten wir im dritten Quartal erstmals seit Jahren wieder die Umsatzmarke von 16 Millionen Euro überspringen.

www.4investors.de: Ist das starke Wachstum eine direkte Folge der höheren Marketingausgaben oder gab es auch Sondereffekte, die zu diesem Erlössprung beigetragen haben?

Bos:
Es gab im dritten Quartal keine Sondereffekte, die einen Einfluss auf das Umsatzwachstum hatten. Die wesentlichen Gründe für diese deutlich über dem Marktwachstum liegende Erlössteigerung liegen in unserer attraktiven Produktpalette sowie den intensivierten Marketinganstrengungen in einigen unserer wichtigsten Absatzmärkte, insbesondere in Europa. Dies hat sich insgesamt sehr positiv auf den durchschnittlichen Nettoumsatz pro Kunde ausgewirkt. Diese Kennziffer ist auf 11,97 Euro angestiegen nach 10,32 Euro im Vorjahr.

www.4investors.de: Das operative Ergebnis wie auch das Nettoergebnis sind in den ersten neun Monaten 2016 überproportional gestiegen. Ist die höhere Profitabilität in erster Linie auf Skaleneffekte zurückzuführen oder konzentrieren Sie sich auf margenstärkere Produkte?

Bos:
Wir haben den Schwerpunkt unserer Vertriebsaktivitäten im Jahr 2016 auf den europäischen Markt gelegt. Da die Margen in Europa im Allgemeinen höher sind als in anderen Regionen, hat das Umsatzwachstum zu einem deutlich höheren Ergebnisanstieg geführt. Wir sehen uns damit in unserer Strategie bestätigt.

www.4investors.de: Konnten Sie diese Wachstumsdynamik mit ins vierte Quartal nehmen?

Bos:
Bei unseren Marketingaktivitäten setzen wir auf Kontinuität. Insofern sind wir auch für das Jahresendgeschäft zuversichtlich. Wir sind auf dem richtigen Weg, unsere Planungen und die Prognose eines zweistelligen Umsatzwachstums für das Gesamtjahr 2016 zu erfüllen.

www.4investors.de: Die Kosten für die Akquisition eines Kunden sind im laufenden Geschäftsjahr weiter gestiegen auf 8,48 Euro. Ist dies der hohen Wettbewerbsintensität geschuldet? Wie ist es Ihnen dennoch gelungen, die Kundenprofitabilität zu erhöhen?

Bos:
Die Kosten pro Kundenakquisition hängen sehr stark von der Region ab, in der die Kunden gewonnen werden. So sind die Akquisitionskosten beispielsweise in Asien oder Südamerika üblicherweise niedriger als in Europa. Aber in Europa ist auch der Umsatz je Kunde in den ersten sechs Monaten (ARPU) höher, sodass die gestiegenen Kosten für die Akquisition eines Kunden (CPA) nicht zwingend zu einer niedrigeren Marge führen. Aus diesem Grund berichtet CLIQ auch über das Verhältnis von ARPU zu CPA, das wir den CLIQ-Faktor nennen. Der CLIQ-Faktor hat sich von 1,38 in den ersten neun Monaten 2015 auf 1,41 in den ersten neun Monaten 2016 verbessert. Das erklärt die Steigerung der Kundenrentabilität.

www.4investors.de: Warburg Research traut Ihnen für 2017 ein Ergebnis je Aktie von 0,43 Euro zu. Wie ambitioniert ist diese Prognose aus Ihrer Sicht?

Bos:
Wir sind auch für das kommende Geschäftsjahr zuversichtlich, möchten diese Analystenschätzungen zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht kommentieren. Einen Ausblick für das Jahr 2017 werden wir spätestens mit dem Geschäftsbericht 2016 veröffentlichen.

www.4investors.de: Wie ist es aktuell um die finanzielle Leistungsfähigkeit der Gesellschaft bestellt? Konnten Sie die Bankverbindlichkeiten im geplanten Umfang reduzieren und können Sie das weitere Wachstum aus dem laufenden Cashflow stemmen?

Bos:
Unsere Bankverbindlichkeiten führten wir entsprechend dem Tilgungsplan, den wir im vergangenen Jahr mit der Commerzbank, unserer Hausbank, vereinbart haben, zurück. Das geplante weitere Wachstum der CLIQ Digital können wir aus dem operativen Cashflow und den bestehenden Finanzierungsvereinbarungen finanzieren. Insofern ist es gut um unsere finanzielle Leistungsfähigkeit bestellt.

www.4investors.de: Die CLIQ-Aktie hat einen neuen Aufwärtstrend etabliert. Verspüren Sie auch ein steigendes Interesse von Seiten institutioneller Investoren?

Bos:
Ja, getrieben durch unsere positive operative Entwicklung in den letzten Geschäftsjahren, spüren wir grundsätzlich ein gesteigertes Interesse an der CLIQ-Aktie. Dies hat sich in den vergangenen Wochen nochmals verstärkt. Dennoch haben wir noch Entwicklungsbedarf bis zum Kursniveau von vor fünf Jahren, als unsere Aktie noch im Bereich von 20 Euro notierte. Dies entspricht auch einer Marktkapitalisierung, bei der wir für noch mehr institutionelle Anleger von Interesse sind.


(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“






Aktie: Cliq Digital
WKN: A0HHJR
ISIN: DE000A0HHJR3
Aktienindex: Scale
Branche: Entwickler und Vermarkter von mobilen und interaktiven Mehrwertdiensten
21.02.2018 - DGAP-News: CLIQ Digital AG: Tochter Grumbl Media schließt die mehrheitliche Beteiligung an ...
15.02.2018 - DGAP-News: CLIQ Digital AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für 2017 - Nettoergebnis steigt um ...
13.02.2018 - DGAP-News: CLIQ Digital AG ist im neuen Auswahlindex Scale 30 der Deutschen Börse ...
13.12.2017 - DGAP-News: CLIQ Digital AG: Tochter Grumbl Media plant Mehrheitsbeteiligung an französischem ...
13.11.2017 - DGAP-News: CLIQ Digital AG veröffentlicht 9-Monatszahlen 2017 - Nettoergebnis steigt um 30 % ...
01.09.2017 - DGAP-News: Die CLIQ Digital AG veröffentlicht die Emoji-App der Social Celebrity Senna ...
17.08.2017 - DGAP-News: Die CLIQ Digital AG hat im ersten Halbjahr 2017 die Umsatzerlöse zum dritten Mal in ...
25.07.2017 - DGAP-News: CLIQ Digital AG stärkt globale Marktposition durch neue Mehrheitsbeteiligung in ...
24.07.2017 - DGAP-News: GBC AG: 7. ZKK - Zürcher Kapitalmarkt Konferenz // 06. September ...
22.07.2017 - DGAP-Adhoc: CLIQ Digital AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung am operativen Geschäft von Universal ...
17.07.2017 - DGAP-News: Neue Emoji-App mit Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton - CLIQ Digital AG vertreibt ...
22.05.2017 - DGAP-News: CLIQ Digital AG: Mehrheit der Aktionäre stimmt sämtlichen Tagesordnungspunkten auf der ...
08.05.2017 - DGAP-News: CLIQ Digital AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2017 - Erfolgreicher ...
25.04.2017 - DGAP-News: CLIQ Digital AG vertreibt weltweit die Mobile-Version der beliebten Für ...
11.04.2017 - DGAP-News: CLIQ Digital AG veröffentlicht testierten Konzernabschluss 2016 - Erneut zweistellige ...
09.03.2017 - DGAP-News: CLIQ Digital AG wechselt in das neue Börsensegment ...
15.02.2017 - DGAP-News: CLIQ Digital AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für 2016 - Ergebnisverdopplung nach ...
14.11.2016 - DGAP-News: CLIQ Digital AG veröffentlicht 9-Monatszahlen 2016 - Signifikanter Anstieg von Umsatz ...
29.08.2016 - DGAP-News: CLIQ Digital AG: Ordentliche Hauptversammlung honoriert positive Geschäftsentwicklung ...
18.08.2016 - DGAP-News: CLIQ Digital AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Halbjahr 2016 ...
30.06.2016 - DGAP-News: CLIQ Digital AG veröffentlicht testierten Konzernjahresabschluss für das ...
09.05.2016 - DGAP-News: CLIQ Digital AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für 2015 und Geschäftsentwicklung ...




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - Stemmer Imaging: Börsengang ist deutlich überzeichnet
22.02.2018 - artec technologies holt sich frisches Kapital
22.02.2018 - cyan: Heliad steigt ein
22.02.2018 - wallstreet:online: Umsatz wird wohl verdoppelt - Gewinn soll deutlich steigen
22.02.2018 - Indus übertrifft eigene Erwartungen
22.02.2018 - VTG wird höhere Divdende zahlen
22.02.2018 - TAG Immobilien erhöht Dividende stärker als erwartet
22.02.2018 - Deutsche Industrie REIT legt Quartalszahlen vor
22.02.2018 - German Startups: Elgeti steigt ein
22.02.2018 - Fuchs Petrolub: Leichtes Plus bei der Dividende


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel
22.02.2018 - QSC: Feedback von der Konferenz
22.02.2018 - Brain: Vorübergehende Schwäche
22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR