Drillisch: Übernahmen belasten den Gewinn

Nachricht vom 24.03.2016 (www.4investors.de) - Der Telekommunikationskonzern Drillisch hat seine Zahlen für das Jahr 2015 vorgelegt. Das Unternehmen meldet einen Umsatzanstieg von 284,6 Millionen Euro auf 433,7 Millionen Euro. Deutlich gestiegene Abschreibungen haben allerdings das Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 75,3 Millionen Euro auf 69,5 Millionen Euro fallen lassen. „Der Anstieg der Abschreibungen resultierte im Wesentlichen aus der erstmaligen Einbeziehung von Phone House und yourfone in den Konzernabschluss“, so Drillisch. Für den Cashflow meldet die Gesellschaft dagegen einen Anstieg von 71,8 Millionen Euro auf 76,2 Millionen Euro.

Nach einem EBITDA-Gewinn von 105,6 Millionen Euro will Drillisch den operativen Überschuss auf dieser Basis im laufenden Jahr auf 115 Millionen Euro bis 120 Millionen Euro steigern. Für 2015 will man je Drillisch Aktie eine Dividende von 1,75 Euro zahlen und kündigt eine Ausschüttung mindestens in dieser Höhe auch für das Geschäftsjahr 2016 an.

Neues gibt es zudem aus dem Drillisch Vorstand: Konzernnchef Paschalis Choulidis wird Drillisch verlassen, siehe Bericht.


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Drillisch Aktie

23.06.2016 - Drillisch Aktie: Eine ganz wichtige Zeit hat begonnen
20.05.2016 - Drillisch: Bitte keine Panik!
19.05.2016 - Drillisch: Dividende steigt
17.05.2016 - Drillisch: Klare Verkaufsempfehlung
12.05.2016 - Drillisch: Analysten sind uneins
12.05.2016 - Drillisch bestätigt Planungen – 2017 wird Gewinnsprung angepeilt
10.05.2016 - Drillisch Aktie: Raus aus dem Keller
22.04.2016 - Drillisch Aktie: Kaufsignal gelungen!
20.04.2016 - Drillisch: 15 Euro sind drin
18.04.2016 - Drillisch Aktie: Ist das Schlimmste jetzt vorüber?

Aktie: Drillisch | WKN: 554550 | ISIN: DE0005545503 | Aktienindex: TecDAX | Homepage: http://www.drillisch.de/ | Branche: Telekommunikation - Vertriebsdienstleistungen




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

27.06.2016 - Tradegate, flatex, sino: Brexit-Panik bringt Rekordvolumen
27.06.2016 - K+S Aktie: Schlechte News zur falschen Zeit
27.06.2016 - Schloss Wachenheim: Gloden wird neuer Konzernchef
27.06.2016 - Wirecard Aktie: Alibaba-Phantasie reicht nicht zum Durchbruch
27.06.2016 - Epigenomics Aktie: Brexit-Abschlag aufgeholt – und jetzt?
27.06.2016 - Daimler Aktie: Für Trader ist es hier gerade sehr spannend!
27.06.2016 - Ergomed expandiert auf dem US-Markt
27.06.2016 - Commerzbank Aktie: Wird aus der Brexit-Panik eine Bärenfalle?
27.06.2016 - KTG Agrar Aktie: Alles wartet auf die eine Meldung
27.06.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Brexit-Crash – was nun?


Chartanalysen

27.06.2016 - Wirecard Aktie: Alibaba-Phantasie reicht nicht zum Durchbruch
27.06.2016 - Epigenomics Aktie: Brexit-Abschlag aufgeholt – und jetzt?
27.06.2016 - Daimler Aktie: Für Trader ist es hier gerade sehr spannend!
27.06.2016 - Commerzbank Aktie: Wird aus der Brexit-Panik eine Bärenfalle?
27.06.2016 - KTG Agrar Aktie: Alles wartet auf die eine Meldung
27.06.2016 - Deutsche Bank Aktie: Der Brexit-Crash – was nun?
27.06.2016 - Barrick Gold Aktie: Brexit bringt Gewinn, aber reicht das?
24.06.2016 - K+S Aktie: Brexit-Panik kostet wichtige Chance
24.06.2016 - Deutsche Bank Aktie: Absturz nach EU-Votum – und nun?
24.06.2016 - Commerzbank Aktie von Brexit-Panik erfasst


Analystenschätzungen

27.06.2016 - Shell: Favorit der Analysten
27.06.2016 - Hella: Deutliches Kursminus
27.06.2016 - Lufthansa: Flugbranche unter starkem Druck
27.06.2016 - Deutsche Post: Auf der Kaufliste
27.06.2016 - Henkel: Strategie passt
27.06.2016 - Allianz: Kaum Geschäfte auf der Insel
27.06.2016 - Porsche: 10 Euro Abschlag
27.06.2016 - Volkswagen: Verkaufen bei neuem Kursziel
27.06.2016 - Daimler: Die britischen Auswirkungen
27.06.2016 - ThyssenKrupp: Aktie wird hochgestuft


Kolumnen

27.06.2016 - Saxo Bank: Brexit treibt Goldpreis
27.06.2016 - Raiffeisen: Brexit, Euro-Zone, US-Banken und Staatsanleihen im Blickpunkt
27.06.2016 - UBS – Goldman Sachs Aktie: Wahrscheinlichkeit für Durchbruch nach unten ist hoch
27.06.2016 - UBS – DAX-Prognose: Weitere Turbulenzen sind zu erwarten
24.06.2016 - Nord LB – DAX nach Brexit unter Druck: Haben politische Börsen immer kurze Beine?
24.06.2016 - Commerzbank: So reagieren Anleger auf den Brexit
24.06.2016 - Raiffeisen: Brexit-Referendum, Britisches Pfund und Staatsanleihen im Blickpunkt
24.06.2016 - National-Bank: Briten entscheiden sich für den Austritt aus der Europäischen Union
24.06.2016 - Nord LB: Großbritannien stimmt für den Brexit – Was nun?
24.06.2016 - VP Bank: Der Brexit ist da – jetzt heißt es, einen kühlen Kopf bewahren

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR