Deutsche Post: Doppelte Hochstufung


Chart vergrößern: Bitte auf die Grafik klicken!

Nachricht vom 09.03.2016 (www.4investors.de) - Die Analysten der WGZ Bank sprechen eine Halteempfehlung für die Aktien der Deutschen Post aus. Bisher gab es für den Titel ein Verkaufsrating. Das Kursziel steigt von 20,00 Euro auf 25,00 Euro an.

Im vierten Quartal erreicht die Post ein EBIT von 957 Millionen Euro. Damit wird das Jahresziel von mindestens 2,4 Milliarden Euro fast punktgenau erreicht. Die Post kommt 2015 auf ein EBIT von 2,41 Milliarden Euro. Es soll für die Aktionäre eine Dividende von 0,85 Euro je Aktie geben, die Experten hatten mit 0,70 Euro gerechnet. Für 2016 geht die Post von einem EBIT zwischen 3,4 Milliarden Euro und 3,7 Milliarden Euro aus. Überraschend wird die Post ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 1,0 Milliarden Euro starten. All dies sollte den Kurs stützen. Die Analysten erhöhen ihre Gewinnschätzung je Aktie für 2016 von 1,86 Euro auf 1,93 Euro. Die Prognose für 2017 liegt bei 2,02 Euro.


PfeilbuttonWie QSC-Chef Hermann Umsatz und Gewinn steigern will - jetzt im Exklusiv-Interview




+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus

News und Informationen zur Deutsche Post DHL Aktie

22.09.2016 - Deutsche Post: Kooperationen in Ungarn und Slowenien
08.09.2016 - Deutsche Post: Neue Rekorde voraus
23.08.2016 - Deutsche Post: Viele gute Gründe
05.08.2016 - Deutsche Post: Positive Bewertung
04.08.2016 - Deutsche Post: Kleines Plus
04.08.2016 - Deutsche Post: Der Brexit macht keine Sorgen
03.08.2016 - Deutsche Post: Kaufempfehlung nach den Zahlen
03.08.2016 - Deutsche Post: Dickes Plus seit Februar
03.08.2016 - Deutsche Post DHL steigt aus Fernbusgeschäft aus – Quartalszahlen vorgelegt
21.07.2016 - Deutsche Post: Vor den Zahlen

Aktie: Deutsche Post DHL | WKN: 555200 | ISIN: DE0005552004 | Aktienindex: DAX | Homepage: http://www.dp-dhl.com/de.html | Branche: Post- und Logistik-Dienstleistungen




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

26.09.2016 - Staramba: Starke Umsatzentwicklung
26.09.2016 - Accentro Real Estate: Zukäufe in Berlin
26.09.2016 - Ergomed: Weitere Zukäufe werden geprüft
26.09.2016 - m4e: Engere Kooperation mit Edel
26.09.2016 - Berentzen: Aurelius ist raus
26.09.2016 - Enterprise Holdings: Es wird noch schlimmer!
26.09.2016 - RHI: Borgas übernimmt
26.09.2016 - Bauer: Veränderung im Vorstand
26.09.2016 - Verona Pharma: Neuer Finanzchef
26.09.2016 - Ströer Aktie deutlich im Plus – was ist hier los?


Chartanalysen

26.09.2016 - Paion Aktie: Was kommt jetzt?
26.09.2016 - Daimler Aktie: Alles wartet auf dieses eine Signal
26.09.2016 - QSC Aktie: Alles entscheidende Tage?
26.09.2016 - Medigene Aktie vor dem Befreiungsschlag?
26.09.2016 - Wirecard Aktie: Es wird ernst!
23.09.2016 - Daimler Aktie: Das könnte gut ausgehen!
23.09.2016 - Adva Aktie: Achtung, Kaufsignal – oder doch nicht?
23.09.2016 - Paion Aktie: Ist der Durchbruch gelungen?
23.09.2016 - Deutsche Bank Aktie: Kaufen, wenn die Kanonen richtig donnern?
22.09.2016 - Nordex Aktie und die Angst vor dem Verkaufssignal


Analystenschätzungen

26.09.2016 - Volkswagen: Kein wirklich positives Fazit
26.09.2016 - Lanxess: Kaufempfehlung entfällt
26.09.2016 - Bayer: Aktie erhält neues Kursziel
26.09.2016 - BASF: Asien bleibt kompliziert
26.09.2016 - K+S: Mieser Wochenstart
23.09.2016 - Drillisch: Hohe Bewertung - Verkaufsempfehlung
23.09.2016 - RWE: Gegensätzliche Entwicklung
23.09.2016 - Volkswagen: Klares Aufwärtspotenzial
23.09.2016 - Airbus: Aktie bleibt ein Kauf
23.09.2016 - Südzucker: Trotz neuer Prognose nur ein moderates Potenzial


Kolumnen

26.09.2016 - UBS – Microsoft Aktie: Aufwärtskeil deutet auf weitere Verluste
26.09.2016 -
26.09.2016 - UBS – DAX Prognose: Gewinnmitnahmen nach guter Börsenwoche
23.09.2016 - Infineon Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial
23.09.2016 - UBS – DAX: Kraftvoller Ausbruch über 10.500-Punkte-Widerstand
22.09.2016 - UBS – ThyssenKrupp Aktie: Kurzfristig überwiegen die Abwärtsrisiken
22.09.2016 - UBS – DAX: Erneut an 10.500-Punkte-Marke gescheitert
20.09.2016 - Bank J. Safra Sarasin: Deutschland braucht Inflation und keine Mietpreisbremse
20.09.2016 - Commerzbank: Mexikanischer Peso - Ein Spiegelbild der US-Wahlumfragen
20.09.2016 - National-Bank: Impulse für die US-Bauwirtschaft?

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR