DGAP-Adhoc: InterCard AG Informationssysteme: Halbjahreszahlen 2016

Nachricht vom 19.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: InterCard AG Informationssysteme / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

InterCard AG Informationssysteme: Halbjahreszahlen 2016
19.08.2016 / 12:29

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
InterCard AG Informationssysteme: Halbjahreszahlen 2016
Die Umsatzerlöse der InterCard AG Informationssysteme sind im ersten
Halbjahr 2016 im Konzern auf TEUR 7.073 gestiegen. Sie lagen damit um 35,1%
oberhalb des Vergleichszeitraums des Vorjahres. Im ersten Halbjahr 2015
hatten die Konzernumsätze noch bei TEUR 5.234 gelegen.
Das starke Wachstum ist auf die gute operative Entwicklung unserer
bestehenden Tochtergesellschaften sowie die erstmalige Konsolidierung
unserer neuen Mehrheitsbeteiligungen Control Systems und Multi-Access in
einem ersten Halbjahr zurückzuführen.
So stiegen die Umsatzerlöse unserer Tochtergesellschaft InterCard GmbH
Kartensysteme im ersten Halbjahr 2016 auf TEUR 4.235 und damit um 17,6%,
nachdem sie im Vorjahr bei einem vergleichsweise schwachen ersten Halbjahr
2015 noch bei TEUR 3.603 gelegen hatten.
Unsere Tochtergesellschaft IntraKey technologies AG setzt ihren
Wachstumskurs ungebrochen fort. Ihre Umsatzerlöse stiegen im ersten
Halbjahr 2016 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 35,3% auf
TEUR 1.581 (Vj. 1.168), wobei das Wachstum im zweiten Halbjahr deutlich
niedriger ausfallen wird.
Das EBIT stieg im Konzern in Folge der guten Geschäftsentwicklung im ersten
Halbjahr 2016 auf TEUR 280. Im Vorjahr lag es noch bei TEUR -31. Das EBT
lag bei TEUR 236 (Vj. -63) und der Jahresüberschuss lag im Konzern für das
erste Halbjahr bei TEUR 123 (Vj. -98).
Für das Gesamtjahr 2016 gehen wir weiterhin davon aus, unsere Jahresziele
zu erreichen. Dabei erwarten wir für den Konzern weiterhin Umsatzerlöse in
Höhe von rund 15 Mio. Euro bei einem EBT von rund TEUR 500.
Der vollständige Halbjahresbericht steht unter www.intercard.org als
Download zur Verfügung.

IR-Kontakt:
Stefan Thoma
InterCard AG Informationssysteme
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen
Telefon: +49 (0)7720-9945-0
investor.relations@intercard.org

Über die InterCard AG Informationssysteme:
Die InterCard Gruppe bietet Bezahl- und Abrechnungssysteme für geschlossene
Nutzergruppen sowie Systeme für die Identifikation von Personen, für die
Gebäudesicherheit, Zutrittskontrolle und Zeiterfassung.
Die Nutzer unserer Systeme identifizieren sich mit ihrer Chipkarte, dem
Schlüsselchip oder dem Smartphone an einem unserer Terminals. Sie können
dann bequem und sicher bezahlen, Dokumente vertraulich ausdrucken, Gebühren
abrechnen, Daten abrufen, Schließfächer nutzen, Gebäude und Räume betreten
oder ihre Arbeitszeiten erfassen.
Die Identifikation erfolgt berührungslos auf der Basis der RFIDTechnologie.
Alternativ oder zusätzlich können biometrische Merkmale
hinzugezogen werden.
InterCard ist heute gemeinsam mit der Tochtergesellschaft Professional
Services GmbH klarer Marktführer für chipkartenbasierte Bezahlsysteme und
Zutrittssysteme an Universitäten und Hochschulen in Deutschland. Mehr als
150 Einrichtungen mit mehr als 1 Mio. Studierenden vertrauen auf die
Sicherheit unserer Systeme.
Mit unserer Tochtergesellschaft Multicard GmbH ist die InterCard Gruppe im
Bereich der Kundenkarten und Mitarbeiterausweise für industrielle
Großkunden vertreten.
Unsere Tochtergesellschaft IntraKey technologies AG steht für die
Sicherheitssysteme im Konzern, also Gebäudesicherheit, Zutrittskontrolle
und Zeiterfassung. IntraKey bedient Kunden aus der Industrie und Behörden
sowie Kunden der gesamten InterCard Gruppe.
Unsere Mehrheitsbeteiligung Control Systems GmbH & Co. KG konzentriert sich
innerhalb der InterCard Gruppe auf das Bezahlen, Abrechnen und Verwalten
von Kopien, Druckaufträgen und Scans.
Über die Tochtergesellschaft Multi-Access AG ist die InterCard Gruppe in
der Schweiz vertreten.










19.08.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
InterCard AG Informationssysteme



Marienstraße 10



78054 Villingen-Schwenningen



Deutschland


Telefon:
+49 (0)7720 - 9945-0


Fax:
+49 (0)7720 - 9945-10


E-Mail:
investor.relations@intercard.org


Internet:
www.intercard.org


ISIN:
DE000A0JC0V8


WKN:
A0JC0V


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



494287  19.08.2016 





(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.01.2018 - Co.Don investiert Millionen in die Expansion
17.01.2018 - Zeal Network: Neue Absicherungsstrategie
17.01.2018 - Zalando Aktie nach Zahlen im Plus - „starker Endspurt”
17.01.2018 - Volkswagen: Europa-Absatz stagniert, in China mit Zuwachs
17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!
17.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht böse aus, aber...
17.01.2018 - Voltabox Aktie: Interessante Situation!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Durchbruch?
17.01.2018 - Evotec Aktie: Kritische Lage!
16.01.2018 - More + More: Neues Rückkaufprogramm


Chartanalysen

17.01.2018 - Steinhoff Aktie: Achtung! Diese Ruhe ist nur vorübergehend!
17.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Das sieht böse aus, aber...
17.01.2018 - Voltabox Aktie: Interessante Situation!
17.01.2018 - Medigene Aktie: Kommt der große Durchbruch?
17.01.2018 - Evotec Aktie: Kritische Lage!
16.01.2018 - Gilead Aktie: Jetzt wird es spannend!
16.01.2018 - Commerzbank Aktie: Vorsicht, Risiko!
16.01.2018 - RWE Aktie: Gelingt der große Durchbruch?
16.01.2018 - Co.Don Aktie: Zurück zu zweistelligen Euro-Kursen?
16.01.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Nach der Enttäuschung…


Analystenschätzungen

17.01.2018 - Nordex: Plus 10 Prozent – aber eine klare Warnung!
17.01.2018 - Nestle: Entscheidung in den USA
17.01.2018 - Allianz: 5 Euro Zuschlag
17.01.2018 - Deutsche Bank: Abwärtstrend
16.01.2018 - Novo Nordisk: Über dem Kursziel
16.01.2018 - Aurubis: Neues vom Kursziel der Aktie
16.01.2018 - Südzucker: Abstufung der Aktie
16.01.2018 - Nokia mit Kaufvotum
16.01.2018 - Deutsche Bank: Mehr Vorteile für US-Banken
16.01.2018 - Hamburger Hafen: Belastende Faktoren


Kolumnen

17.01.2018 - Schwellenländerbörsen erzielen im Jahr 2017 eine kräftige Outperformance - Commerzbank Kolumne
17.01.2018 - DAX - „Inverted Umbrella“: Wintereinbruch oder laues Lüftchen? - Donner & Reuschel Kolumne
17.01.2018 - BMW Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
17.01.2018 - DAX: Die Volatilität zieht kräftig an - UBS Kolumne
17.01.2018 - Euro/Dollar: Ausbruch (!) – Konsolidierung – Rally (?) - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Treten die USA aus dem Freihandelsabkommen NAFTA aus? - Commerzbank Kolumne
16.01.2018 - EZB: Abruptes Ende der Anleihekäufe unwahrscheinlich - National-Bank Kolumne
16.01.2018 - DAX: Neujahrs-Rally hat an Dynamik verloren - Donner & Reuschel Kolumne
16.01.2018 - Adidas Aktie: Der Abwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.01.2018 - DAX: Frische Impulse fehlen - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR