DGAP-News: Progress-Werk Oberkirch AG: PWO meldet starkes zweites Quartal und erstes Halbjahr 2016

Nachricht vom 04.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Progress-Werk Oberkirch AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Progress-Werk Oberkirch AG: PWO meldet starkes zweites Quartal und erstes Halbjahr 2016
04.08.2016 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

PWO meldet starkes zweites Quartal und erstes Halbjahr 2016

- Anhaltend hohes Neugeschäft

- Alle Standorte mit einer erfreulichen Entwicklung von Umsatzerlösen und EBIT vor Währungseffekten

- Q2: EBIT vor Währungseffekten 25 Prozent über Vorjahr, Periodenergebnis mehr als verdoppelt

Oberkirch, 4. August 2016 - PWO veröffentlicht heute ihren Zwischenfinanzbericht für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2016.

Wir können über eine durchweg gute Entwicklung berichten: Das Neugeschäft des ersten Halbjahres 2016 erreicht bereits fast das Rekordvolumen des gesamten Geschäftsjahres 2015. Unsere Standorte in Mexiko und China bestätigen ihren Turnaround. Der Standort in Tschechien ist schon im zweiten Quartal wieder zu den gewohnten EBIT-Margen der Vorjahre zurückgekehrt und hat damit seine Leistungsfähigkeit erneut eindrucksvoll unterstrichen. Umsatzerlöse und Gesamtleistung des Konzerns profitieren einerseits von der positiven Marktentwicklung, werden aber andererseits durch die aktuell rückläufigen Rohstoffpreise in ihrem Wachstum gebremst. Auf das EBIT hat dies nur einen unwesentlichen Einfluss.

Im zweiten Quartal stiegen die Umsatzerlöse auf 105,0 Mio. EUR (i. V. 101,2 Mio. EUR) und die Gesamtleistung auf 110,0 Mio. EUR (i. V. 106,3 Mio. EUR) zu. Das EBIT vor Währungseffekten verbesserte sich um 25 Prozent auf 6,6 Mio. EUR (i. V. 5,3 Mio. EUR). Inklusive der Währungseffekte in Höhe von -0,2 Mio. EUR (i. V. -1,4 Mio. EUR) sowie nach Finanzierungsaufwendungen und Ertragssteuern legten das Periodenergebnis auf 3,5 Mio. EUR (i. V. 1,5 Mio. EUR) und das Ergebnis je Aktie auf 1,12 EUR (i. V. 0,49 EUR) zu.

Die Entwicklung im ersten Halbjahr 2016 war noch von dem etwas verhalteneren Jahresauftakt geprägt. Die Umsatzerlöse stiegen auf 208,7 Mio. EUR (i. V. 200,8 Mio. EUR), die Gesamtleistung auf 209,9 Mio. EUR (i. V. 209,5 Mio. EUR). Das EBIT vor Währungseffekten nahm um 12,0 Prozent auf 11,5 Mio. EUR (i. V. 10,2 Mio. EUR) zu. Inklusive der Währungseffekte von -1,5 Mio. EUR (i. V. -0,7 Mio. EUR) betrugen das Periodenergebnis 4,8 Mio. EUR (i. V. 4,7 Mio. EUR) und das Ergebnis je Aktie 1,55 EUR (i. V. 1,50).

Mit der aktuellen operativen Entwicklung sind wir sehr zufrieden. Wir bestätigen unsere Prognose einer leichten Verbesserung der Umsatzerlöse auf rund 410 Mio. EUR sowie einer Ausweitung des EBIT vor Währungseffekten auf 20 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2016. Prognosen über künftige Währungsparitäten geben wir grundsätzlich nicht ab.

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von anspruchsvollen Metallkomponenten und Systemen in Leichtbauweise für Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe der rund 97jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat der Konzern ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in der Tschechischen Republik, Kanada, Mexiko und China ist PWO weltweit vertreten. Insgesamt hat der Konzern ca. 3.100 Beschäftigte.

PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen "Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik", "Sicherheitskomponenten für Airbag, Sitz und Lenkung" sowie "Komponenten und Subsysteme für Karosserie und Fahrwerk".










04.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Progress-Werk Oberkirch AG



Industriestraße 8



77704 Oberkirch



Deutschland


Telefon:
+49 (0)7802 84-347


Fax:
+49 (0)7802 84-789


E-Mail:
ir@progress-werk.de


Internet:
www.progress-werk.de


ISIN:
DE0006968001


WKN:
696800


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



489063  04.08.2016 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.02.2018 - FCR Immobilien: Bei weitem keine Vollplatzierung
20.02.2018 - Bilfinger will Schadenersatz von früheren Vorständen
20.02.2018 - Mologen holt neuen Investor ins Boot
20.02.2018 - PSI: Neuer Auftrag aus der Schiffsbraubranche
20.02.2018 - The Grounds: Neues Wohnprojekt in Magdeburg
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Nordex Aktie kommt aus dem Keller - und nun?
20.02.2018 - Fair Value REIT: Kaiser kündigt Abschied an
20.02.2018 - publity erwartet 2018 wieder steigende Gewinne
20.02.2018 - CeoTronics: Auftrag aus Norddeutschland


Chartanalysen

20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie
20.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Achtung, Kaufsignal!
20.02.2018 - Steinhoff Aktie unter Druck: Schlechte News, aber…
20.02.2018 - Daimler Aktie: „Bad news” bringen keinen großen Schaden
20.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das sieht sehr interessant aus!
19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?


Analystenschätzungen

20.02.2018 - Volkswagen: Ein starkes Kursziel
20.02.2018 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
20.02.2018 - Aareal Bank: Aktie wird abgestuft
20.02.2018 - RWE: Zu hohe Erwartungen?
20.02.2018 - ProSiebenSat.1: Spannung vor den Quartalszahlen
20.02.2018 - Freenet: Kursziel deutet Risiko an
20.02.2018 - E.On: Im Vorteil gegenüber RWE
20.02.2018 - Daimler: Aufschlag beim Kursziel der Aktie
20.02.2018 - Deutsche Telekom: Klare Chancen
20.02.2018 - Heidelberger Druckmaschinen: Vertrauen wächst


Kolumnen

20.02.2018 - ZEW-Umfrage: Positives Konjunkturbild lässt Inflationserwartungen steigen - Nord LB Kolumne
20.02.2018 - Schwellenländerbörsen korrigieren nach glänzendem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
20.02.2018 - DAX: Bearish-Engulfing und schlechter ZEW - Donner + Reuschel Kolumne
20.02.2018 - Adidas Aktie: Seitwärtsphase hält an - UBS Kolumne
20.02.2018 - DAX: Erneut an wichtigem Widerstand abgeprallt - UBS Kolumne
19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR