DGAP-News: Progress-Werk Oberkirch AG: PWO meldet starkes zweites Quartal und erstes Halbjahr 2016

Nachricht vom 04.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Progress-Werk Oberkirch AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Progress-Werk Oberkirch AG: PWO meldet starkes zweites Quartal und erstes Halbjahr 2016
04.08.2016 / 08:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Pressemitteilung

PWO meldet starkes zweites Quartal und erstes Halbjahr 2016

- Anhaltend hohes Neugeschäft

- Alle Standorte mit einer erfreulichen Entwicklung von Umsatzerlösen und EBIT vor Währungseffekten

- Q2: EBIT vor Währungseffekten 25 Prozent über Vorjahr, Periodenergebnis mehr als verdoppelt

Oberkirch, 4. August 2016 - PWO veröffentlicht heute ihren Zwischenfinanzbericht für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2016.

Wir können über eine durchweg gute Entwicklung berichten: Das Neugeschäft des ersten Halbjahres 2016 erreicht bereits fast das Rekordvolumen des gesamten Geschäftsjahres 2015. Unsere Standorte in Mexiko und China bestätigen ihren Turnaround. Der Standort in Tschechien ist schon im zweiten Quartal wieder zu den gewohnten EBIT-Margen der Vorjahre zurückgekehrt und hat damit seine Leistungsfähigkeit erneut eindrucksvoll unterstrichen. Umsatzerlöse und Gesamtleistung des Konzerns profitieren einerseits von der positiven Marktentwicklung, werden aber andererseits durch die aktuell rückläufigen Rohstoffpreise in ihrem Wachstum gebremst. Auf das EBIT hat dies nur einen unwesentlichen Einfluss.

Im zweiten Quartal stiegen die Umsatzerlöse auf 105,0 Mio. EUR (i. V. 101,2 Mio. EUR) und die Gesamtleistung auf 110,0 Mio. EUR (i. V. 106,3 Mio. EUR) zu. Das EBIT vor Währungseffekten verbesserte sich um 25 Prozent auf 6,6 Mio. EUR (i. V. 5,3 Mio. EUR). Inklusive der Währungseffekte in Höhe von -0,2 Mio. EUR (i. V. -1,4 Mio. EUR) sowie nach Finanzierungsaufwendungen und Ertragssteuern legten das Periodenergebnis auf 3,5 Mio. EUR (i. V. 1,5 Mio. EUR) und das Ergebnis je Aktie auf 1,12 EUR (i. V. 0,49 EUR) zu.

Die Entwicklung im ersten Halbjahr 2016 war noch von dem etwas verhalteneren Jahresauftakt geprägt. Die Umsatzerlöse stiegen auf 208,7 Mio. EUR (i. V. 200,8 Mio. EUR), die Gesamtleistung auf 209,9 Mio. EUR (i. V. 209,5 Mio. EUR). Das EBIT vor Währungseffekten nahm um 12,0 Prozent auf 11,5 Mio. EUR (i. V. 10,2 Mio. EUR) zu. Inklusive der Währungseffekte von -1,5 Mio. EUR (i. V. -0,7 Mio. EUR) betrugen das Periodenergebnis 4,8 Mio. EUR (i. V. 4,7 Mio. EUR) und das Ergebnis je Aktie 1,55 EUR (i. V. 1,50).

Mit der aktuellen operativen Entwicklung sind wir sehr zufrieden. Wir bestätigen unsere Prognose einer leichten Verbesserung der Umsatzerlöse auf rund 410 Mio. EUR sowie einer Ausweitung des EBIT vor Währungseffekten auf 20 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2016. Prognosen über künftige Währungsparitäten geben wir grundsätzlich nicht ab.

Progress-Werk Oberkirch AG
Der Vorstand

Unternehmensprofil PWO
PWO ist einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von anspruchsvollen Metallkomponenten und Systemen in Leichtbauweise für Sicherheit und Komfort im Automobil. Im Laufe der rund 97jährigen Geschichte seit der Unternehmensgründung im Jahre 1919 hat der Konzern ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut. Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit weiteren Standorten in der Tschechischen Republik, Kanada, Mexiko und China ist PWO weltweit vertreten. Insgesamt hat der Konzern ca. 3.100 Beschäftigte.

PWO ist Partner der globalen Automobilindustrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen "Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik", "Sicherheitskomponenten für Airbag, Sitz und Lenkung" sowie "Komponenten und Subsysteme für Karosserie und Fahrwerk".










04.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Progress-Werk Oberkirch AG



Industriestraße 8



77704 Oberkirch



Deutschland


Telefon:
+49 (0)7802 84-347


Fax:
+49 (0)7802 84-789


E-Mail:
ir@progress-werk.de


Internet:
www.progress-werk.de


ISIN:
DE0006968001


WKN:
696800


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



489063  04.08.2016 





PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck
19.10.2017 - adesso übernimmt medgineering
19.10.2017 - zooplus bestätigt die Umsatzprognose
19.10.2017 - AlzChem: Rekordinvestition am Standort Trostberg
19.10.2017 - ProCredit Bank: Kooperation mit der EIB
19.10.2017 - GK Software platziert Wandelanleihe komplett
19.10.2017 - InVision meldet deutlichen Gewinnrückgang


Chartanalysen

19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar
18.10.2017 - Volkswagen: Daimler liegt nicht vorne
18.10.2017 - Siemens Gamesa: Folgen der Warnung beim Nordex-Konkurrenten
18.10.2017 - ProSiebenSat.1: Hoffnung am Werbemarkt
18.10.2017 - ASML Aktie: Ein neues Kursziel von der Commerzbank
18.10.2017 - Nemetschek Aktie: Ausblick auf die Quartalszahlen


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR