DGAP-News: Intershop veröffentlicht Zahlen für das erste Halbjahr 2016

Nachricht vom 03.08.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Intershop Communications AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Intershop veröffentlicht Zahlen für das erste Halbjahr 2016
03.08.2016 / 08:16


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

- Umsatzerlöse von 16,3 Mio. Euro (Vorjahr: 21,0 Mio. Euro)
- Projektverzögerungen des ersten Quartals teilweise kompensiert
- Bruttomarge auf 46 % erhöht
- Positives EBIT im zweiten Quartal, Halbjahr mit -1,3 Mio. Euro noch negativ
Jena, 3. August 2016 - Die Intershop Communications AG (ISIN: DE000A0EPUH1), führender unabhängiger Anbieter innovativer Lösungen für den Omni-Channel-Commerce, hat im ersten Halbjahr 2016 Umsatzerlöse von 16,3 Mio. Euro (Vorjahr: 21,0 Mio. Euro) erzielt. Die geringeren Umsätze resultieren aus dem von Projektverzögerungen geprägten ersten Quartal, die im zweiten Quartal nur teilweise kompensiert werden konnten. Insgesamt verzeichnet Intershop im zweiten Quartal bei Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum schwächeren Jahresauftakt einen positiven Trend. Der Quartalsumsatz lag mit 9,1 Mio. Euro um 25 % über den Erlösen der ersten drei Monate.

Bei den wichtigen Produkterlösen kam Intershop in den ersten sechs Monaten auf 6,6 Mio. Euro, ein Minus von 10 % gegenüber dem Vorjahr. Bei den Serviceerlösen betrug der Rückgang noch knapp 29 % auf 9,7 Mio. Euro. Hier machen sich die veränderte Kundenstruktur und der verstärkte Einsatz von Partnerunternehmen bemerkbar. Im Quartalsvergleich gegenüber den ersten drei Monaten zeigt sich mit einer Steigerung von 14 % auch hier ein positiver Trend, der sich weiter fortsetzen sollte.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhte sich die Bruttomarge gegenüber dem Vorjahr um vier Prozentpunkte auf 46 %. Die betrieblichen Aufwendungen lagen mit 8,8 Mio. Euro um 6 % unter dem Wert des Vergleichszeitraums, was im Wesentlichen auf reduzierte Personal- und Beratungskosten zurückzuführen ist. Im zweiten Quartal verzeichnete Intershop ein leicht positives Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) in Höhe von 0,07 Mio. Euro. Bezogen auf das erste Halbjahr 2016 verblieb ein operatives Minus von 1,3 Mio. Euro (Vorjahr: -0,5 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Abzug der Abschreibungen (EBITDA) lag im Berichtszeitraum mit -0,1 Mio. Euro (Vorjahr: 1,4 Mio. Euro) ebenfalls leicht im negativen Bereich. Das Periodenergebnis belief sich auf -1,6 Mio. Euro (Vorjahr: -0,6 Mio. Euro), was einem Ergebnis je Aktie von -0,05 Euro (Vorjahr: -0,02 Euro) entspricht.

Der operative Cashflow betrug im Berichtszeitraum -1,4 Mio. Euro (Vorjahr: 2,5 Mio. Euro) und ist hauptsächlich auf den Halbjahresverlust zurückzuführen. Insgesamt lagen die liquiden Mittel zum 30. Juni 2016 mit 11,8 Mio. Euro deutlich über dem Stand per 30. Juni des Vorjahres (+53 %). Die Eigenkapitalquote lag am Zwischenbilanzstichtag mit 61 % über dem Niveau per 31. Dezember 2015 (58 %).

Dr. Jochen Wiechen, Vorstandsvorsitzender der Intershop Communications AG: "Die jüngste Analyse des US-Analystenhauses Gartner belegt einmal mehr, dass Intershop zu den weltweit führenden Anbietern von E-Commerce-Plattformen gehört. Wir haben im zweiten Quartal gut gearbeitet und unser Geschäft hat deutlich an Fahrt aufgenommen. Wir blicken zuversichtlich auf das zweite Halbjahr und halten angesichts einer weiter gut gefüllten Auftragspipeline an unserer Gesamtjahresprognose fest."

Der Zwischenbericht der ersten sechs Monate 2016 steht zum Download unter http://www.intershop.de/investoren-finanzberichte bereit.


Kontakt:Investor Relations
Heide Rausch
T: +49-3641-50-1000
F: +49-3641-50-1309
ir@intershop.de










03.08.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Intershop Communications AG



Intershop Tower



07740 Jena



Deutschland


Telefon:
+49 (0)3641-50-0


Fax:
+49 (0)3641-50-1309


E-Mail:
ir@intershop.de


Internet:
www.intershop.de


ISIN:
DE000A0EPUH1


WKN:
A0EPUH


Indizes:
CDAX, PRIMEALL, TECHALLSHARE


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



488515  03.08.2016 





PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau
PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview
Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

10.12.2017 - Borussia Dortmund holt Stöger für Bosz
10.12.2017 - Steinhoff Aktie nach dem Absturz: Die „Chaostage” gehen weiter
10.12.2017 - Qiagen Aktie soll an die NYSE wechseln
10.12.2017 - Borussia Dortmund: Trainer Bosz nach Bremen-Pleite vor der Entlassung
08.12.2017 - Asian Bamboo: Vorstand tritt ab
08.12.2017 - Vtion: Delisting naht
08.12.2017 - Steinhoff: Wichtiges Treffen wird verschoben
08.12.2017 - wallstreet:online: Gewinnexplosion
08.12.2017 - Staramba startet Optionsprogramm
08.12.2017 - AlzChem: Rolle rückwärts der Großaktionäre


Chartanalysen

08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!
08.12.2017 - First Sensor Aktie: Treffer! Und nun?
08.12.2017 - Commerzbank Aktie: Achtung, Kaufsignal!
08.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Entscheidung
08.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Bodenbildung?
08.12.2017 - Aixtron Aktie: Bärenparty vorbei? Die Chancen steigen!
08.12.2017 - Evotec Aktie: Kommt jetzt das Comeback?
07.12.2017 - QSC Aktie: Erfolgreiche Trendwende nach oben?
07.12.2017 - Nordex Aktie: Kommt die Phantasie zurück?


Analystenschätzungen

08.12.2017 - ProSiebenSat.1: Noch überwiegt die Zurückhaltung
08.12.2017 - Hella: Starkes Plus beim Kursziel der Aktie
08.12.2017 - Deutsche Bank: Guter Wochenausklang
08.12.2017 - Commerzbank: Wenige Unsicherheiten
08.12.2017 - Dialog Semiconductor: Ab 2019 wird es schwierig
08.12.2017 - Patrizia Immobilien: Ein guter Jahresverlauf
08.12.2017 - Deutsche Post: Plus 5 Prozent
08.12.2017 - RWE: Neues Kaufrating für die Strom-Aktie
08.12.2017 - Daimler: Kursziel der Aktie legt zu
08.12.2017 - Dialog Semiconductor: Kursziel wird halbiert


Kolumnen

08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - Risk-off zum Wochenausklang dürfte vermutlich kursstützend wirken - National-Bank Kolumne
08.12.2017 - Bayer Aktie: An massiver Unterstützung angelangt - UBS Kolumne
08.12.2017 - DAX: Es fehlen frische Impulse - UBS Kolumne
08.12.2017 - Aufschwung in Deutschland weiter intakt - Commerzbank Kolumne
08.12.2017 - DAX: Weiße Kerze zum 2. Advent - Donner & Reuschel Kolumne
07.12.2017 - EU-Kommission mit Vorstoß zur Vertiefung der Integration - National-Bank Kolumne
07.12.2017 - Black Friday und Cyber Monday mit neuen Umsatzrekorden - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR