DGAP-News: Capital Stage AG veröffentlicht Umtauschangebot für Aktien der CHORUS Clean Energy AG - Annahmefrist beginnt

Nachricht vom 28.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CHORUS Clean Energy AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss

Capital Stage AG veröffentlicht Umtauschangebot für Aktien der CHORUS Clean Energy AG - Annahmefrist beginnt
28.07.2016 / 13:56


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

Capital Stage AG veröffentlicht Umtauschangebot für Aktien der CHORUS Clean Energy AG - Annahmefrist beginnt

- Zusammenschluss stärkt Marktposition des künftigen Unternehmens

- CHORUS-Aktionäre profitieren von attraktiver Prämie

- Großaktionär und Vorstand von CHORUS nehmen Angebot an

Neubiberg/München, 28. Juli 2016 - Die Capital Stage AG ("Capital Stage") hat heute die Angebotsunterlage für ihr öffentliches Umtauschangebot zum Erwerb aller ausstehenden Aktien der CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS") veröffentlicht. Die CHORUS-Aktionäre können je drei (3) CHORUS-Aktien in fünf (5) Capital Stage-Aktien umtauschen. Hierfür ist eine schriftliche Erklärung gegenüber der jeweiligen Depotbank erforderlich. Die Annahmefrist endet am 16. September 2016 um 24.00 Uhr (MEZ), soweit sie nicht nach den gesetzlichen Bestimmungen des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes WpÜG verlängert wird. Falls eine solche Fristverlängerung eintritt, wird diese unverzüglich veröffentlicht.

Durch den Zusammenschluss nimmt das kombinierte Unternehmen eine herausragende Position als unabhängiger Betreiber von Solar- und Windparkanlagen ein. Die Gesamtkapazität von mehr als einem Gigawatt entspricht der Leistung eines Kernkraftwerks und reicht aus, um über eine halbe Million Haushalte mit Strom zu versorgen.
Gemeinsam haben die Unternehmen bereits heute eine starke Position in den Kernmärkten Deutschland, Italien und Frankreich, die durch weitere Anlagen in Großbritannien, Österreich, Schweden und Finnland ergänzt werden. Das künftige Gemeinschaftsunternehmen verfügt über ein ausgewogenes, breit diversifiziertes Portfolio aus Solarparks, die rund 60 Prozent zur aktuellen Gesamtkapazität beitragen und Windparks, die rund 40 Prozent der Gesamtleistung erzeugen. Mit einem Anteil von nahezu 50 Prozent an den gesamten Erzeugungskapazitäten bleibt Deutschland der größte und bedeutendste Markt.

"Wir sind von dem Angebot der Capital Stage AG und den Zukunftsperspektiven eines gemeinsamen Unternehmens überzeugt. Deshalb haben sich meine Vorstandskollegen Heinz Jarothe, Helmut Horst und ich sowie der Aufsichtsratsvorsitzende, Unternehmensgründer und größte Aktionär - Peter Heidecker - bereits vertraglich verpflichtet, unseren Anteil in Höhe von insgesamt rund 15 Prozent aller CHORUS-Aktien zum Umtausch gegen Aktien der Capital Stage AG einzureichen", sagt der Vorstandsvorsitzende von CHORUS Holger Götze.

Gemeinsam wollen CHORUS und Capital Stage die Konsolidierung der Branche aktiv mitgestalten und die Voraussetzungen für weiteres Wachstum schaffen. Der Zusammenschluss erhöht das Potenzial für Akquisitionen und erleichtert die Expansion in neue geografische Märkte inner- und außerhalb Europas.

Attraktive Prämie für zustimmende Aktionäre
Der implizierte Angebotspreis liegt bei 11,501 Euro pro CHORUS-Aktie, was einer attraktiven Prämie von 36 Prozent entspricht2. "Die Aktionäre von CHORUS profitieren von einer attraktiven Prämie und partizipieren zusätzlich am erhöhten Wertsteigerungspotenzial. Durch die gestärkte Marktposition avanciert das kombinierte Unternehmen zu einem führenden Betreiber von Solar- und Windparkanlagen in Europa mit vielversprechenden Wachstumsmöglichkeiten", sagt Helmut Horst, der CFO von CHORUS.

Durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen wird die Aktie an Attraktivität gewinnen - nicht zuletzt dank des zunehmenden Streubesitzes und des höheren Handelsumsatzes. Mittelfristig soll das kombinierte Unternehmen vom SDAX in den MDAX aufsteigen und die Aktien noch stärker in den Fokus in- und ausländischer Investoren rücken. Die aktionärsfreundliche Dividendenpolitik soll fortgesetzt werden.

Mindestannahmequote unter den CHORUS-Aktionären erforderlich
Das Übernahmeangebot ist an die Bedingungen geknüpft, dass mindestens 50 Prozent + eine (1) Aktie der ausstehenden CHORUS-Aktien zum Umtausch eingereicht werden sowie, dass die Durchführung der Kapitalerhöhung im Handelsregister eingetragen wurde. Die Aktionäre der Capital Stage haben bereits am 8. Juli 2016 im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung die für den Umtausch erforderliche Sachkapitalerhöhung beschlossen.

Weitere Informationen
Detaillierte Informationen zum Angebot können der heute von Capital Stage veröffentlichten Angebotsunterlage entnommen werden, die unter www.capitalstage.com unter der Rubrik "Investor Relations - Öffentliches Übernahmeangebot CHORUS Clean Energy AG" zur Verfügung steht oder kostenlos bei der DZ Bank (Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main, Fax +49 69 7447 7816, E- Mail chorus-angebot@dzbank.de) bestellt werden kann.

Über CHORUS
Die CHORUS-Gruppe wurde im Jahr 1998 gegründet und betreibt 90 Solar- und Windparks mit einer Leistung von mehr als 485 Megawatt in sieben Ländern Europas. Mit dem breit diversifizierten Portfolio erwirtschaftet das Unternehmen stabile, planbare und langfristige Erträge. Für professionelle Anleger bietet CHORUS Investitionsmöglichkeiten in Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien an. Die CHORUS Clean Energy AG deckt den gesamten Investitionszyklus einer Anlage ab - vom Assetsourcing über die wirtschaftliche und rechtliche Due Diligence, dem Monitoring bis hin zur Veräußerung.

______________________
1Auf Basis des dreimonatigen volumengewichteten Durchschnittskurses (VWAP) von EUR6,90 pro Capital Stage-Aktie zum 27. Mai 2016 vor Ankündigung des Übernahmeangebots.
2Auf Basis des dreimonatigen VWAP von EUR8,48 pro CHORUS-Aktie zum 27. Mai 2016 vor Ankündigung des Übernahmeangebots.

Kontakt: Stephan Castenholz (Investor Relations)
CHORUS Clean Energy AG
Tel.: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 0
Fax: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 11
E-Mail: IR@chorus.de










28.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CHORUS Clean Energy AG



Prof.-Messerschmitt-Straße 3



85579 Neubiberg / München



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89 442 30 60 - 0


Fax:
+49 (0)89 442 30 60 - 11


E-Mail:
info@chorus.de


Internet:
www.chorus-gruppe.de


ISIN:
DE000A12UL56


WKN:
A12UL5


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



487175  28.07.2016 





PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2017 - Alno: Plötzlich ist da ein neuer Bieter - Aktienkurs „explodiert”
14.12.2017 - KPS will Infront übernehmen
14.12.2017 - GoingPublic Media fällt in die roten Zahlen
14.12.2017 - Drillisch verlängert mit Vorstand Driesen
14.12.2017 - Teva Pharma Aktie: Dieser Tag kann trendentscheidend sein!
14.12.2017 - Lufthansa: Wechsel im Aufsichtsrat
14.12.2017 - CytoTools erhöht Anteile an Tochtergesellschaften
14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Steinhoff: Misstrauen bei Aktionären und Anleihe-Gläubigern - Rücktrittsforderung an Wiese
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend


Chartanalysen

14.12.2017 - Aurelius Aktie: Die Trendentscheidung naht!
14.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Hartes Ringen um den Trend
14.12.2017 - Nordex Aktie: Steht hier der Ausbruch nach oben an?
14.12.2017 - Aixtron Aktie: Die Chancen steigen!
14.12.2017 - Softing Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
13.12.2017 - Commerzbank Aktie: Wird das doch noch eine Zitterpartie?
12.12.2017 - Tesla Aktie: Die große Chance?
12.12.2017 - Evotec Aktie: Richtig starke Signale für die Bullen!
12.12.2017 - Staramba Aktie: Kaufsignale winken!
12.12.2017 - Viscom Aktie: Ausbruch in Richtung Allzeithoch voraus?


Analystenschätzungen

14.12.2017 - RWE Aktie: Übertriebene Verluste nach der innogy-Gewinnwarnung?
14.12.2017 - Siemens: Top-Aktie für das kommende Jahr?
14.12.2017 - mutares Aktie: Positive Neuigkeiten
14.12.2017 - Aixtron: Profitiert der Konzern von Apple und Finisar?
14.12.2017 - E.On Aktie: Bärenfalle und neue Kaufempfehlung
14.12.2017 - RWE Aktie: Das sagen Experten zu den letzten innogy-News
14.12.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Großes Kurspotenzial
14.12.2017 - SGL Carbon Aktie leidet unter Commerzbank-Expertenstimme
13.12.2017 - ProSiebenSat.1 Aktie: Neue Kaufempfehlung
13.12.2017 - Commerzbank und Deutsche Bank: Daumen runter für die Bankaktien


Kolumnen

14.12.2017 - Mario Draghi zeigt sich entspannt - VP Bank Kolumne
14.12.2017 - US-Steuerreform: Impulse für mehr Wachstum in 2018 - Nord LB Kolumne
14.12.2017 - Konflikte um den geldpolitischen Kurs in Europa dürften sich weiter verschärfen - National-Bank
14.12.2017 - Fed strafft weiter, weitere Anhebungen im kommenden Jahr wahrscheinlich - Commerzbank Kolumne
14.12.2017 - Siemens Aktie: Bodenbildung möglich - UBS Kolumne
14.12.2017 - DAX: Spannung nach der Zinsentscheidung der Fed - UBS Kolumne
14.12.2017 - Janet Yellen schmeißt zum Abschied noch eine letzte Runde - VP Bank Kolumne
13.12.2017 - Euro Stoxx 50: Siebzehn Jahr – Sprödes Haar - Donner & Reuschel Kolumne
13.12.2017 - FOMC-Zinsentscheid im Fokus der Märkte - National-Bank Kolumne
13.12.2017 - Schwellenländerbörsen erzielen im November 2017 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR