DGAP-News: Krones AG: Krones steigert im ersten Halbjahr 2016 Umsatz und Ergebnis

Nachricht vom 21.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Krones AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Krones AG: Krones steigert im ersten Halbjahr 2016 Umsatz und Ergebnis
21.07.2016 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News-Meldung
21.07.2016

Krones steigert im ersten Halbjahr 2016 Umsatz und Ergebnis

- Umsatz wächst von Januar bis Juni 2016 um 3,8 % auf 1.560,3 Mio. Euro.

- Auftragseingang verbessert sich um 5,1 % auf 1.602,4 Mio. Euro.

- Ergebnis vor Steuern (EBT) klettert um 3,1 %. EBT-Marge stabil bei 6,9 %.

- Krones bestätigt Prognose für das Gesamtjahr 2016. Umsatz soll bei einer EBT-Marge von
7,0 % um 3 % zulegen.

Krones, führender Hersteller in der Verpackungs- und Abfülltechnik, ist im ersten Halbjahr 2016 trotz zunehmender gesamtwirtschaftlicher Unsicherheiten wie geplant gewachsen. Von Januar bis Juni 2016 stieg der Umsatz um 3,8 % auf 1.560,3 Mio. Euro. Überproportional stark wuchs das Unternehmen in den Regionen Mittlerer Osten/Afrika, Mittel- und Osteuropa sowie Nord- und Mittelamerika. In China zog der Umsatz nach einem schwachen Jahresstart im zweiten Quartal 2016 an.

Der Auftragseingang von Krones erhöhte sich im ersten Halbjahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 5,1 % auf 1.602,4 Mio. Euro. Am stärksten stieg der Wert der Bestellungen in Europa. Auch in Nordamerika und in China war die Investitionsbereitschaft der Krones Kunden hoch. In Südamerika und Russland/GUS war der Auftragseingang rückläufig. Ende Juni 2016 lag der Auftragsbestand des Unternehmens bei 1.136,7 Mio. Euro (Vorjahr: 1.099,5 Mio. Euro).

Stabile Marge trotz wettbewerbsintensiver Märkte

Wie erwartet ging im ersten Halbjahr 2016 von den Marktpreisen keine Unterstützung auf die Profitabilität von Krones aus. Nur aufgrund der Erfolge des Strategieprogramms Value verbesserte sich das Ergebnis vor Steuern (EBT) von Januar bis Juni 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 % von 104,1 Mio. Euro auf 107,3 Mio. Euro. Die EBT-Marge konnte Krones im ersten Halbjahr 2016 trotz wettbewerbsintensiver Märkte bei 6,9 % stabil halten. Das Ergebnis nach Steuern legte im Vergleich zum Vorjahr um 2,3 % auf 74,4 Mio. Euro zu. Auf 2,37 Euro (Vorjahr: 2,32 Euro) stieg das Ergebnis je Aktie.

Der Return on Capital Employed (ROCE), also das EBIT im Verhältnis zum durchschnittlich gebundenen Nettokapital, lag im ersten Halbjahr 2016 bei 15,6 % (Vorjahr: 17,0 %).

Krones bestätigt Prognose für das Gesamtjahr 2016

Auf Basis der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Aussichten und der Entwicklung der für Krones relevanten Märkte erwartet das Unternehmen für 2016 im Konzern ein Umsatzwachstum von 3 %. Das Ergebnis von Krones soll im laufenden Jahr erneut steigen. Der Vorstand prognostiziert, dass 2016 die EBT-Marge bei 7,0 % liegen wird. Die dritte Zielgröße, den ROCE, will Krones 2016 auf
18 % steigern.

Den vollständigen Bericht für das 2. Quartal 2016 hat Krones im Internet unter http://www.krones.com/de/investor_relations/finanzberichte.php veröffentlicht.

Kennzahlen 1. Halbjahr 2016
 
01.01.-30.06.2016
01.01.-30.06.
2015
Veränderung
Umsatz
Mio. EUR
1.560,3
1.503,7
+?3,8?%
Auftragseingang
Mio. EUR
1.602,4
1.524,1
+?5,1?%
Auftragsbestand zum 30.06.
Mio. EUR
1.136,7
1.099,5
+?3,4?%
 
 
 
 
 
EBITDA
Mio. EUR
147,2
144,1
+?2,2?%
EBIT
Mio. EUR
103,3
101,2
+?2,1?%
EBT
Mio. EUR
107,3
104,1
+?3,1?%
EBT-Marge
%
6,9
6,9
-
Konzernergebnis
Mio. EUR
74,4
72,7
+?2,3?%
Ergebnis je Aktie
EUR
2,37
2,32
+?2,2?%
 
 
 
 
 
Investitionen in Sachanlagen
und immaterielle Vermögenswerte
Mio. EUR
34,1
30,2
+?3,9 Mio.?EUR
Free Cashflow
Mio. EUR
-?169,2
-?22,0
-?147,2 Mio.?EUR
Nettoliquidität zum 30.06.*
Mio. EUR
149,6
274,9
-?125,3 Mio.?EUR
ROCE (passivisch)
%
15,6
17,0
-
ROCE (aktivisch)
%
14,2
15,0
-
 
 
 
 
 
Beschäftigte am 30.06.
 
 
 
 
Weltweit
 
13.742
12.854
+?888
Inland
 
9.734
9.458
+?276
Ausland
 
4.008
3.396
+612?
* liquide Mittel abzüglich Bankschulden

 

 

Kennzahlen 2. Quartal 2016
 
01.04.-30.06.2016
01.04.-30.06.
2015
Veränderung
Umsatz
Mio. EUR
788,2
764,8
+?3,1?%
Auftragseingang
Mio. EUR
780,2
737,1
+?5,8?%
 
 
 
 
 
EBITDA
Mio. EUR
71,2
73,6
-?3,3?%
EBIT
Mio. EUR
49,1
52,0
-?5,6?%
EBT
Mio. EUR
52,2
53,9
-?3,2?%
EBT-Marge
%
6,6
7,0
-?
Konzernergebnis
Mio. EUR
36,0
37,7
-?4,5?%
Ergebnis je Aktie
EUR
1,15
1,21
-?5,0?%

 

Ansprechpartner:
Olaf Scholz
Leiter Investor Relations Krones AG
Tel.: +49 9401 70-1169
E-Mail: olaf.scholz@krones.com

 









21.07.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Krones AG



Böhmerwaldstraße 5



93073 Neutraubling



Deutschland


Telefon:
+49 (0)9401 701169


Fax:
+49 (0)9401 709 1 1169


E-Mail:
investor-relations@krones.com


Internet:
www.krones.com


ISIN:
DE0006335003


WKN:
633500


Indizes:
MDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart; Terminbörse EUREX







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



484505  21.07.2016 





Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR