DGAP-Adhoc: asknet AG: Rückstellung für mögliche Steuernachzahlungen in Norwegen in Höhe von 1,6 Mio. Euro im Halbjahresabschluss gebildet

Nachricht vom 18.07.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: asknet AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

asknet AG: Rückstellung für mögliche Steuernachzahlungen in Norwegen in Höhe von 1,6 Mio. Euro im Halbjahresabschluss gebildet
18.07.2016 / 16:41

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
asknet AG: Rückstellung für mögliche Steuernachzahlungen in Norwegen in
Höhe von 1,6 Mio. Euro im Halbjahresabschluss gebildet
- Keine Bestands- oder Liquiditätsgefährdung der Gesellschaft
- Außerordentliche Hauptversammlung zur Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1
AktG einberufen
- Vorstandsbestellung von Tobias Kaulfuss bis zum 31. Dezember 2018
verlängert
Karlsruhe, 18. Juli 2016 - Die am 24. Juni 2016 gemeldete Überprüfung der
Berechnung von Umsatzsteuern in Norwegen durch eine von der Gesellschaft
beauftragte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist noch nicht abgeschlossen.
Der Vorstand hat vor dem Hintergrund des handelsrechtlichen
Vorsichtsprinzips zum 30. Juni 2016 eine Rückstellung in Höhe von 1,6 Mio.
Euro in diesem Zusammenhang gebildet. Durch diese Rückstellung ist zum 30.
Juni 2016 ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft
eingetreten. Eine Bestands- oder Liquiditätsgefährdung der Gesellschaft
besteht jedoch nicht. Wie gesetzlich vorgeschrieben, wird nun eine
außerordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft am 23. August 2016
stattfinden. Auf der Tagesordnung dieser Hauptversammlung steht die
Verlustanzeige gemäß § 92 Abs. 1 Aktiengesetz sowie die Ermächtigung,
innerhalb eines Zeitraumes von fünf Jahren Wandel- bzw.
Optionsschuldverschreibungen, Genussrechte oder Gewinnschuldverschreibungen
auszugeben. Hierzu soll auch ein bedingtes Kapital in Höhe von maximal 1,5
Mio. Euro geschaffen werden, welches für mögliche Wachstumsszenarien der
Zukunft der Gesellschaft angedacht ist. Die Veröffentlichung des
Halbjahresabschlusses erfolgt bereits im Vorfeld der außerordentlichen
Hauptversammlung zum 22. August 2016.
Nach erster Einschätzung der Rechtsberater der Gesellschaft bestehen in
Bezug auf die möglichen Steuernachzahlungen Regressansprüche der asknet AG,
die nach Abschluss der Untersuchung zeitnah durchgesetzt werden sollen.
Darüber hinaus gibt das Unternehmen bekannt, dass der Aufsichtsrat die
Bestellung des Alleinvorstandes Tobias Kaulfuss bis zum 31. Dezember 2018
verlängert hat. Dadurch ist für Kontinuität bei der Umsetzung des
eingeschlagenen Wachstumskurses gesorgt.
Pressekontakt
asknet AG
Madeleine Clark
+49 (0)721 96458-6116
investorrelations@asknet.de










18.07.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
asknet AG



Vincenz-Priessnitz-Str. 3



76131 Karlsruhe



Deutschland


Telefon:
+49 (0)721 / 964 58-0


Fax:
+49 (0)721 / 964 58-99


E-Mail:
info@asknet.de


Internet:
www.asknet.de


ISIN:
DE0005173306


WKN:
517330


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



483417  18.07.2016 





Heute ab 18 Uhr: LIVE im Stream: „Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat” - Mårten Blix, Research Institute of Industrial Economics

PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - heute 18 Uhr!
23.10.2017 - Sanha: Versammlungsbeschlüsse sind rechtskräftig
23.10.2017 - Capital Stage kauft Windpark von Energiekontor
23.10.2017 - wallstreet:online beruft neue Vorstände
23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Das ist drastisch!
23.10.2017 - Infineon Aktie: Wie große ist das Kurspotenzial noch?
23.10.2017 - MS Industrie: Neues Kursziel für die Aktie
23.10.2017 - Software AG: Positive Expertenstimmen für die Aktie
23.10.2017 - Hypoport Aktie: Chance auf die Wende nach oben? Das sagen Analysten!
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR