DGAP-Adhoc: FORIS AG: Ergebnisbelastung durch außerordentlichen Steueraufwand

Nachricht vom 29.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: FORIS AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

FORIS AG: Ergebnisbelastung durch außerordentlichen Steueraufwand
29.06.2016 / 21:34

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ergebnisbelastung durch außerordentlichen Steueraufwand
Das Ergebnis 2016 der FORIS AG wird durch eine heute ergangene Entscheidung
des Bundesfinanzhofes zur steuerlichen Behandlung des Geschäftsbereiches
Vorratsgesellschaften in Höhe von insgesamt rund 1.365 TEUR außerordentlich
belastet. Der Steueraufwand resultiert sowohl aus der bilanziellen
Berücksichtigung der streitbefangenen Jahre bis 2009 und der Folgejahre als
auch den Auswirkungen auf die latenten Steuererstattungsansprüche.
Der hierdurch erwartete Liquiditätsabfluss beträgt rund 315 TEUR. Das
Finanzgericht Köln hatte im Jahr 2014 noch ein für die FORIS AG positives
Urteil betreffend die steuerliche Behandlung der Erlöse und Aufwendungen im
Rahmen des Verkaufes von Vorratsgesellschaften ab dem Jahr 2005 gefällt.
Gegen dieses Urteil hatte das Finanzamt Bonn Rechtsmittel eingelegt. Der
Bundesfinanzhof ist mit seiner heutigen Entscheidung dem Begehren der
Finanzverwaltung gefolgt. Sobald uns die Entscheidungsgründe vorliegen,
werden wir die weiteren rechtlichen Möglichkeiten der FORIS AG prüfen. Von
dieser Entscheidung sind alle gewerblichen Verkäufer von
Vorratsgesellschaften betroffen.
Nach aktuellem Kenntnisstand der Gesellschaft wird das Halbjahresergebnis
2016 daher deutlich negativ ausfallen. Eine konkrete Einschätzung zu dem
für das Gesamtjahr 2016 erwarteten Ergebnis ist aufgrund des volatilen
Geschäftsmodells der Prozessfinanzierung weiterhin nicht verlässlich
möglich. Der Halbjahresfinanzbericht 2016 der FORIS AG wird am 9. August
2016 veröffentlicht.










29.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
FORIS AG



Kurt-Schumacher-Straße 18 - 20



53113 Bonn



Deutschland


Telefon:
0228 957 5020


Fax:
0228 957 5027


E-Mail:
vorstand@foris.de


Internet:
www.foris.de


ISIN:
DE0005775803


WKN:
577580


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

475811  29.06.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.10.2017 - Eyemaxx erweitert Aktivitäten-Spektrum
23.10.2017 - Linde-Merger: Mindestannahmequote wird gesenkt
23.10.2017 - Mensch und Maschine: Neuer Cashflow-Rekord
23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Pantaflix holt Ex-Manager von ProSieben in den Vorstand
23.10.2017 - Euroboden: Zeichnungsfrist für Anleihe gestartet
23.10.2017 - Ergomed: PeproStat-News lassen Aktienkurs deutlich steigen
23.10.2017 - Jost Werke hebt die Prognose an
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Nordex Aktie: Hält die sehr wichtige Barriere den Bären stand?


Chartanalysen

23.10.2017 - BYD und Geely Aktien unter Druck: Der wackelnde Boden der Hype-Werte
23.10.2017 - Evotec Aktie: Wo ist die Bremse?
23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kommt der neue Aufwärtstrend?
23.10.2017 - Staramba Aktie: Achtung, hier passiert etwas!
23.10.2017 - Evotec Aktie: Was läuft hier?
20.10.2017 - MBB Aktie: Boden nach dem „Aumann-Schock” in Sicht?
20.10.2017 - E.On Aktie: Was passiert hier gerade?
20.10.2017 - Morphosys Aktie: Die Lage spitzt sich zu!
20.10.2017 - BYD und Geely: Beide Aktie bleiben absturzgefährdet, aber...
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?


Analystenschätzungen

23.10.2017 - Deutsche Bank Aktie: Kurssprung voraus?
20.10.2017 - Allianz Aktie: Aufwärtsbewegung vor dem Ende?
20.10.2017 - MBB Aktie: Neues Kursziel
20.10.2017 - Aumann Aktie bekommt Kaufempfehlung
20.10.2017 - Kion: Reihenweise senken sich die Daumen
20.10.2017 - Commerzbank Aktie: Kursziel deutlich erhöht, aber…
20.10.2017 - Daimler Aktie: So sehen die Experten die Quartalszahlen
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung


Kolumnen

23.10.2017 - Tagung des EZB-Rats wirft ihre langen Schatten voraus - National-Bank
23.10.2017 - Goldman Sachs Aktie: Auf dem Weg zum Allzeithoch - UBS Kolumne
23.10.2017 - DAX: Die Unsicherheit bleibt hoch - UBS Kolumne
20.10.2017 - China stellt die Weichen - Weberbank-Kolumne
20.10.2017 - Xi Jinping stärkt seine Macht und die Macht der Kommunistischen Partei - Commerzbank Kolumne
20.10.2017 - Haushaltsentwurf passiert den US-Senat - National-Bank
20.10.2017 - Daimler Aktie: Neuer Aufwärtstrend hat sich etabliert - UBS Kolumne
20.10.2017 - DAX: Die Volatilität zieht deutlich an - UBS Kolumne
19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR