DGAP-Adhoc: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: WCM beschließt Sachkapitalerhöhung zum Erwerb eines Einzelhandelszentrums

Nachricht vom 20.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Immobilien

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: WCM beschließt Sachkapitalerhöhung zum Erwerb eines Einzelhandelszentrums
20.06.2016 / 14:05

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
WCM beschließt Sachkapitalerhöhung zum Erwerb eines Einzelhandelszentrums
in Straubing
Frankfurt, 20. Juni 2016 - Vorstand und Aufsichtsrat der WCM Beteiligungsund
Grundbesitz-AG (WCM AG, ISIN: DE000A1X3X33) haben heute eine
Sachkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital zum Erwerb eines
Einzelhandelszentrums im bayerischen Straubing beschlossen. Insgesamt
werden 10.000.000 neue nennwertlose Stückaktien unter Ausschluss des
Bezugsrechts der Aktionäre zu einem Preis von 2,80 Euro je Aktie
ausgegeben. Das Grundkapital der Gesellschaft erhöht sich damit um 8,3
Prozent auf 130.772.500 Euro.
Gegenstand der Sacheinlage ist der Erwerb eines 94,9 Prozent Anteils des
Einzelhandelszentrums. Der Immobilienkaufpreis des Einzelhandelszentrums
mit einer Fläche von 35.178 Quadratmetern beträgt 54,8 Mio. Euro. Der
Immobilienkaufpreis setzt sich zusammen aus 28,0 Mio. Euro, die durch die
neu ausgegebenen Aktien gezahlt werden und aus der Übernahme von
Nettofinanzverbindlichkeiten in Höhe von 25,5 Mio. Euro. Die aktuellen
jährlichen Mieteinnahmen des Einzelhandelszentrums belaufen sich auf rund
3,4 Mio. Euro.
Die neuen Aktien aus der Sachkapitalerhöhung sind ab dem 1. Januar 2016
gewinnanteilberechtigt und unterliegen keinen Veräußerungsbeschränkungen.
Sie sollen kurzfristig auf der Grundlage eines Wertpapierprospekts, dessen
Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
heute erwartet wird, zum Handel im regulierten Markt an der Frankfurter
Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des
regulierten Marktes mit weiteren zulassungsfolgepflichten (Prime Standard)
an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum regulierten Markt an den
Wertpapierbörsen in Hamburg und Stuttgart zugelassen werden.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:ERLÄUTERUNGSTEIL
Mit dem Kauf des Einzelhandelszentrums baut WCM sein Immobilienportfolio
weiter aus. Der durchschnittliche Vermietungsstand des
Einzelhandelszentrums liegt bei 88 Prozent, die durchschnittliche
Restmietlaufzeit der Mietverträge beträgt 4,9 Jahre. Zu den Mietern zählen
u.a. Adler Modemarkt, Ernsting's Family, Kaufland, KIK, NKD, Norma und
Rossmann. Zusätzlich werden Flächen als Ärztehaus genutzt. Insgesamt rund
942 Parkplätze gehören ebenfalls zu dem Einzelhandelszentrum. Auf Grundlage
des Immobilienkaufpreises errechnet sich eine Mietrendite von 6,2 Prozent.
Die Finanzierung wird mit einem Loan-to-Value (LTV) von ca. 46 Prozent
angestrebt, wodurch sich mit den erwarteten Funds from Operations (FFO) in
Höhe von ca. 2,5 Mio. Euro eine FFO-Rendite auf die Gesamttransaktion von
rund 9 Prozent errechnet. Die Transaktion führt zu einer unmittelbaren
Steigerung des Net Asset Value und FFO insgesamt und bezogen auf die
einzelne Aktie und einer Reduktion des LTV insgesamt.
Über die WCM AG
Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (WCM AG) mit Sitz in Frankfurt am
Main ist ein spezialisiertes Gewerbeimmobilienunternehmen. Als
Bestandshalter liegt der Fokus auf der langfristigen Vermietung
hochwertiger Büro- und Einzelhandelsimmobilien an den großen Bürostandorten
in Deutschland und an attraktiven Standorten für Einzelhandelsimmobilien.
Seit dem operativen Neustart im Jahr 2014 setzt die WCM AG auf ein
umfangreiches Netzwerk für den Ankauf der Immobilien sowie auf die
wertschaffende Bestandsverwaltung, um langfristig attraktive Mieteinnahmen
und einen stetigen Cashflow zu generieren. Aktuell beträgt der Bestand an
Immobilien rund 530 Mio. Euro. Die Gesellschaft verfügt über umfangreiche
Verlustvorträge bei der Körperschaft- und Gewerbesteuer. Die Aktie der WCM
AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und seit 21. Dezember
2015 im SDAX notiert.
Pressekontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Dr. Sönke Knop
069-905505-51
wcm@edicto.de









20.06.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG



Bleichstr. 64-66



60313 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0)30 8870 476-10


Fax:
+49 (0)30 8870 476-20


Internet:
www.wcm.de


ISIN:
DE000A1X3X33, SDAX


WKN:
A1X3X33


Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Stuttgart; Freiverkehr in München







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

472819  20.06.2016 




Pfeilbuttonmic AG: „Wir wollen Industrie 4.0 und Blockchain verbinden“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.11.2017 - tick Trading Software kündigt Dividende an
17.11.2017 - mybet Holding will Wandelanleihe ausgeben - Unterstützung von Investoren
17.11.2017 - Nordex Aktie: Kursziel heftig gesenkt, dennoch kaufen
17.11.2017 - USU Software muss Prognosen für 2017 senken - Aktie im Minus
17.11.2017 - Agrarius: Gewinnwarnung
17.11.2017 - PNE Wind erhält Millionenkredit von der IKB
17.11.2017 - FinTech Group Aktie: Achtung Kaufsignal, aber…
17.11.2017 - Euroboden: Anleihe gekündigt
17.11.2017 - Evotec Aktie: Eine reine Frage der Nerven!
17.11.2017 - MS Industrie meldet Neunmonatszahlen


Chartanalysen

17.11.2017 - FinTech Group Aktie: Achtung Kaufsignal, aber…
17.11.2017 - Geely Aktie: Die nächste Woche könnte spannend werden!
17.11.2017 - BYD Aktie: Mit Sorgen ins Wochenende!
17.11.2017 - Aumann Aktie: Startet jetzt eine Erholungsrallye?
17.11.2017 - Wirecard Aktie: Experten erwarten nächsten Kurssprung!
17.11.2017 - Adva Aktie: Dank Cisco aus dem Keller - und nun?
17.11.2017 - Deutsche Bank Aktie: Sehr deutliche Signale! Jetzt zum Jahreshoch?
17.11.2017 - Evotec Aktie: Der Nebel lichtet sich langsam!
16.11.2017 - Nordex Aktie: Das könnte jetzt was werden!
16.11.2017 - Evotec Aktie nach dem Absturz: Das sollten die Anleger jetzt wissen!


Analystenschätzungen

17.11.2017 - Infineon Aktie: Kommen gute oder schlechte Nachrichten?
17.11.2017 - SAP Aktie: Sehr optimistischer Ausblick
17.11.2017 - Siemens Aktie: Gelassenheit bei Analysten
17.11.2017 - Deutsche Telekom: Kaufempfehlung bleibt bestehen
17.11.2017 - Zumtobel: Noch mehr schlechte Nachrichten
17.11.2017 - Siemens: Der Zeitpunkt überrascht
17.11.2017 - Lufthansa: Auf Wachstumskurs
17.11.2017 - Gerry Weber: Personalie sorgt für Kursdruck
17.11.2017 - Patrizia Immobilien: Aktie verliert die Kaufempfehlung
17.11.2017 - Wirecard: Dreistelliges Kursziel


Kolumnen

17.11.2017 - Jamaika-Verhandlungen vorerst ohne Durchbruch - National-Bank Kolumne
17.11.2017 - Gute US-Berichtssaison, aber nicht so stark wie im ersten Halbjahr - Commerzbank Kolumne
17.11.2017 - Volkswagen Aktie: Pullback bestätigt mittelfristig intakten Aufwärtstrend - UBS Kolumne
17.11.2017 - DAX: Wichtige 13.000-Punkte-Marke zurückerobert - UBS Kolumne
16.11.2017 - Rentenmarkt erfordert aktives Management - Hansainvest Kolumne
16.11.2017 - Philadelphia Fed Index weiterhin auf hohem Niveau - National-Bank Kolumne
16.11.2017 - Die US-Inflation bleibt im Oktober verhalten - Commerzbank Kolumne
16.11.2017 - SAP Aktie: Der mittelfristige Aufwärtstrend ist intakt - UBS Kolumne
16.11.2017 - DAX: Erholung zum Handelsende sorgt für Entspannung - UBS Kolumne
15.11.2017 - USA: Inflation geht – nur kurzfristig – wieder auf die Marke von 2% zurück - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR