Asahi Kasei Corporation: Asahi Kasei Europe feiert Eröffnung seiner neuen Europazentrale

Nachricht vom 17.06.2016 (www.4investors.de) -





DGAP-Media / 17.06.2016 / 09:16

Asahi Kasei Europe feiert Eröffnung seiner neuen Europazentrale

Düsseldorf, 17. Juni 2016 - Gestern fand in Düsseldorf die offizielle Eröffnungsfeier der Europazentrale von Asahi Kasei, einem führenden japanischen Hersteller von Faserprodukten, Chemikalien und elektronischen Materialen mit einem Jahresumsatz von umgerechnet rund 15 Mrd. Euro (17,2 Mrd. US$), statt. Mehr als 200 Besucher nahmen an den Feierlichkeiten im Hyatt Regency teil, darunter der Düsseldorfer Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, der japanische Generalkonsul Ryuta Mizuuchi sowie weitere Regierungsbeamte, viele Kunden und andere Gäste aus Deutschland, Europa und Japan.

Yuji Kobayashi, Vice President von Asahi Kasei, sagte: "Die globale Automobilindustrie befindet sich im drastischen Wandel. Die Anforderungen der Automobilindustrie sowie auch die Kundenwünsche selbst werden immer anspruchsvoller. Diese reichen von der CO2-Reduktion über die Verminderung des Fahrzeuggewichts bis hin zu erhöhter Sicherheit und besserem Fahrkomfort. Auch Entwicklungen wie autonomes Fahren und alternative Antriebstechnologien verändern die Branche nachhaltig. Mit unseren Innovationen und unserer neuen Europazentrale, in der wir unsere Stärken im Bereich Werkstoffe in Europa vereinen, sind wir hervorragend aufgestellt, um von den wesentlichen Wachstumstrends der Branche zu profitieren."

Asahi Kasei Europe ist seit April 2016 Stützpunkt für sämtliche europäischen Tätigkeiten des Geschäftsbereichs Materials, der für über 50% des gesamten Umsatzes des Chemiekonzerns steht. Ziel der gestärkten Präsenz ist die Bündelung der gesamten Europaaktivitäten des Bereichs Materials von Asahi Kasei, wobei der Fokus auf der Vermarktung von Werkstoffen für die Automobilindustrie liegt. Dies bedeutet konkret eine Stärkung von Marketingaktivitäten, einen Ausbau von Forschung & Entwicklung sowie eine verbesserte Betreuung der europäischen Kunden.

Hideki Tsutsumi, Europe President von Asahi Kasei, fügte hinzu: "Mit der neuen Europazentrale möchten wir näher bei unseren Kunden sein. Schon heute beliefern wir nahezu alle deutschen Automobilhersteller wie auch die großen Komponentenhersteller. Mit unserem neuen Standort in Düsseldorf werden wir unsere Beziehungen zur europäischen und insbesondere zur deutschen Automobilindustrie weiter vertiefen und unsere Präsenz in den wichtigen Märkten Europas gezielt ausbauen."

Petra Wassner, Geschäftsführerin NRW.INVEST, sagte: "Ich freue mich sehr, dass sich das japanische Unternehmen Asahi Kasei Corporation mit seiner Europazentrale Asahi Kasei Europe in Düsseldorf angesiedelt hat. Damit hat sich ein weiteres wichtiges japanisches Unternehmen für NRW als Standort für seine europäischen Aktivitäten entschieden."

Asahi Kasei entwickelt und produziert mittels modernster Technologien unter anderem Faserstoffe, technische Kunststoffe, kraftstoffeffizienten Reifenkautschuk, Sensoren, LSIs und Batterieseparatoren für ein breites Spektrum an Automobilanwendungen, einschließlich Exterieur, Interieur, Reifen, mechanische Bauteile und Antriebskomponenten. Um die steigende Nachfrage zu bedienen und den Service für seine Kunden zu verbessern, plant Asahi Kasei, seine internationalen Produktionskapazitäten weltweit auszubauen.

 

Über Asahi Kasei:

Asahi Kasei ist einer der führenden Hersteller von Faserprodukten, Chemikalien und elektronischen Materialen in Japan. Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen einen konsolidierten Jahresumsatz von 17,2 Mrd. US$, davon alleine US$ 1,2 Mrd. im Bereich Faserproduktion. Asahi Kasei beliefert Märkte auf der ganzen Welt mit seinen innovativen Technologien und einzigartigen Fasermaterialien. Asahi Kasei greift bei deren Entwicklung auf 90 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Garn, Spinnfasern und Stoffen zurück. Zusammen mit Asahi Kasei Europe betreibt die Asahi Kasei Gruppe 16 Standorte in Europa, jeweils acht im Werkstoffsektor und im Gesundheitswesen.

Fotomaterial - Printqualität auf Anfrage erhältlich: [s. PDF]

Automobilanwendungen der Asahi Kasei Gruppe: [s. PDF]

Wichtige Fakten zur Asahi Kasei Europe GmbH:

Standort:
Düsseldorf, Deutschland
Präsident:
Hideki Tsutsumi
Anteilseigner:
Asahi Kasei Corp. (100%)
Geschäftsfelder:
Vertrieb und Marketing von Chemikalien, Polymeren, Faserstoffen und Elektrogeräten
Produkte:
u.a. Lösungs-Styrol-Polybutadien (SSBR) für kraftstoffeffiziente Reifen; technische Kunststoffe, die das Fahrzeuggewicht reduzieren, wie Leona(TM) Polyamid 66, Tenac(TM) Polyacetal und Xyron(TM) m-PPE; Hipore(TM) und Celgard(TM) Li-Ion Batterieseparatoren, Daramic(TM) Bleibatterieseparatoren; Sensoren; Leona(TM) Filament für Airbags und Reifencord; Lamous(TM) künstliches Veloursleder für Autopolster
Gründung:
01.04.2016

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

PR-Kontakt für Asahi Kasei Europe GmbH
CNC - Communications and Network Consulting
Svenja Rohwedder (für deutsch- und englischsprachige Anfragen)
Telefon: +49 (0)69 506 037 565
E-Mail: svenja.rohwedder@cnc-communications.com

Asahi Kasei Corp.
Corporate Communications
Masao Nakamura (für japanischsprachige Anfragen)
Telefon: +81 (0) 3 3296 3008
E-Mail: nakamura.mk@om.asahi.kasei.co.jp



Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: Asahi Kasei Corporation
Schlagwort(e): Unternehmen
17.06.2016 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

472347  17.06.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.10.2017 - Lotto24: Aktie stürzt ab - Wachstum schwächer als erwartet
19.10.2017 - Wilex wird zu Heidelberg Pharma AG
19.10.2017 - co.don erhöht das Kapital
19.10.2017 - Auden: Viele offene Fragen
19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - mVise übernimmt Teile von SHS Viveon
19.10.2017 - Bastei Lübbe beruft neuen Konzernchef
19.10.2017 - mic AG kündigt nächsten Restrukturierungsschritt an
19.10.2017 - Varta Aktie: Deutliche Zeichnungsgewinne, schnelle Gewinnmitnahmen
19.10.2017 - Kion setzt mit Gewinnwarnung ganze Branche unter Druck


Chartanalysen

19.10.2017 - Evotec Aktie: Das war es dann wohl, oder?
19.10.2017 - BYD und Geely: Aktien unter Druck - das wird jetzt ganz eng für die Bullen!
19.10.2017 - Medigene Aktie: Aus der Traum?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide!
18.10.2017 - Evotec Aktie: Das kann noch gefährlich werden
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?


Analystenschätzungen

19.10.2017 - Aixtron Aktie: Das Aus für die Bullen?
19.10.2017 - Commerzbank Aktie: Das dürfte den Bullen gar nicht in den Kram passen
19.10.2017 - Bayer Aktie bekommt Kaufempfehlung
19.10.2017 - Puma Aktie: Neue Expertenstimmen
19.10.2017 - SAP: Reaktionen auf die Zahlen
19.10.2017 - Volkswagen und Porsche: Aktien leiden unter Goldman Sachs
19.10.2017 - Aixtron Aktie: Kursziel fast verdreifacht, aber…
19.10.2017 - Morphosys Aktie: Sehr gute Nachrichten!
18.10.2017 - Unicredit: Plus 20 Prozent
18.10.2017 - BMW: 43 Prozent sind machbar


Kolumnen

19.10.2017 - US-Wohnungsmarkt ohne Anzeichen einer Überhitzung - Commerzbank Kolumne
19.10.2017 - Erklärt Katalonien heute Morgen endgültig die Unabhängigkeit? - National-Bank
19.10.2017 - China: Wachstum glänzt auf den ersten Blick – im Hintergrund gärt es - VP Bank Kolumne
19.10.2017 - Vonovia Aktie: Neues Allzeithoch bestätigt Aufwärtstrend - UBS Kolumne
19.10.2017 - DAX: Der Widerstand ist gebrochen - UBS Kolumne
18.10.2017 - Asien bleibt stark - AXA IM Kolumne
18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR