DGAP-News: ADLER Real Estate AG: ADLER Hauptversammlung: Alle Tagesordnungspunkte im Sinne der Verwaltung

Nachricht vom 09.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

ADLER Real Estate AG: ADLER Hauptversammlung: Alle Tagesordnungspunkte im Sinne der Verwaltung
09.06.2016 / 15:03


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

ADLER Hauptversammlung: Alle Tagesordnungspunkte im Sinne der Verwaltung beschlossen

- Dr. Dirk Hoffmann und Thomas Katzuba von Urbisch als Mitglieder des

               Aufsichtsrats bestätigt
 

- Firmensitz wird nach Berlin verlagert
 

- Bedingtes Kapital beschlossen
 

Hamburg, den 9. Juni 2016. Auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der ADLER Real Estate AG sind die Mitglieder des Aufsichtsrats Dr. Dirk Hoffmann und Thomas Katzuba von Urbisch in ihren Funktionen bestätigt und für eine Amtszeit von drei weiteren Jahren gewählt worden. Dr. Dirk Hoffmann wurde zudem in der auf die Hauptversammlung folgenden konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats erneut zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats bestimmt. Thomas Katzuba von Urbisch wurde als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates bestätigt. Dem Aufsichtsrat gehört als drittes Mitglied unverändert Thilo Schmid an.
 

Nach dem raschen, durch Akquisitionen getriebenen Wachstum der letzten Jahre plant die Gesellschaft Maßnahmen zur Konsolidierung und zu strukturellen Veränderungen. Dazu gehört unter anderem die weitgehende Zusammenlegung der Aktivitäten in Berlin und - als Folge davon - die Aufgabe aller bisherigen Aktivitäten am Standort Frankfurt. Die Hauptversammlung beschloss in diesem Zusammenhang, den Sitz der Gesellschaft von Frankfurt nach Berlin zu verlegen und so legale und organisatorische Struktur in möglichst großen Einklang zu bringen.
 

Die Hauptversammlung beschloss ferner die Aufstockung des bedingten Kapitals in der aktienrechtlich maximal zulässigen Höhe von 50 Prozent des Grundkapitals, um dem Vorstand ausreichenden Spielraum für die Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen oder vergleichbaren Finanzinstrumenten zu geben. Die Ausgabe soll dazu dienen, zukünftige Akquisitionen zu finanzieren, bestehende, höherverzinsliche Verbindlichkeiten abzulösen und/oder die finanzielle Gesamtsituation der Gesellschaft zu verbessern.
 

Sämtliche Beschlüsse, auch die zur Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat, wurden mit großer Mehrheit getroffen. Die Abstimmungsergebnisse stehen auf der Internetseite der ADLER Real Estate AG unter www.adler-ag.com in der Rubrik Investor Relations/Hauptversammlung 2016 zur Verfügung.

 

Über ADLER Real Estate AG: Die ADLER Real Estate AG mit Sitz in Frankfurt am Main und Verwaltungssitz in Hamburg konzentriert sich auf den Erwerb, das Management und die Bewirtschaftung sowie auf die Privatisierung von Wohnimmobilien. ADLER investiert vor allem in Portfolien bzw. Beteiligungen an Wohnimmobiliengesellschaften in B-Lagen von Ballungsräumen, deren Bestände einen positiven Cashflow erzielen und die über nachhaltige Wertsteigerungspotentiale verfügen.
 

Die ADLER-Tochtergesellschaft ACCENTRO Real Estate AG gehört zu den größten deutschen Privatisierern von Wohnungseigentum. ACCENTRO vertreibt gezielt geeignete Wohnimmobilien aus den Beständen des ADLER-Konzerns und vermittelt auch für Dritte Eigentumswohnungen an Selbstnutzer und Kapitalanleger, die etwa mit dem Erwerb einer Wohnung für ihre Altersabsicherung sorgen wollen.
 

Zudem ist ADLER mit 23,5 Prozent (Stand 31. Dezember 2015) an der conwert Immobilien Invest SE, Wien, beteiligt, einem der führenden Immobilienunternehmen in Österreich. conwert hält über 82 Prozent seiner Immobilienbestände in Deutschland, viele davon in A-Städten.
 

Mit rund 50.000 Wohneinheiten gehört ADLER zu den fünf größten deutschen börsennotierten Wohnungsunternehmen. Neben der Notierung im FTSE EPRA/NAREIT Global Real Estate Index in London und im GPR General Index werden die Aktien von ADLER im Small Cap Index, dem SDAX der Deutsche Börse, gelistet.
 

Ihr Kontakt für Rückfragen:

Dr. Rolf-Dieter Grass
ADLER Real Estate AG
Tel.: +49 30/2000 914 29
r.grass@adler-ag.com










09.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
ADLER Real Estate AG



Herriotstr. 5



60528 Frankfurt am Main



Deutschland


Telefon:
+49 (0)40 - 29 8130-0


Fax:
+49 (0)40 - 29 8130-99


E-Mail:
info@adler-ag.com


Internet:
www.adler-ag.com


ISIN:
DE0005008007, XS1211417362, DE000A1R1A42, DE000A11QF02


WKN:
500800, A14J3Z, A1R1A4, A11QF0


Indizes:
SDAX, GPR General Index


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

470559  09.06.2016 




(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

LIVESTREAM: Mittwoch, 24. Januar ab 18 Uhr: Prof. Dr. Jack Mintz zu den Auswirkungen der US-amerikanischen Steuerreform

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.01.2018 - Vonovia: Helene von Roeder in den Vorstand berufen
23.01.2018 - MeVis erwartet Umsatz- und Ergebnisrückgang
23.01.2018 - SMA Solar zieht neuen US-Partner an Land
23.01.2018 - Alno: Aus für die Anleihe naht
23.01.2018 - Steinhoff-Bonds: Zwei wichtige Termine!
23.01.2018 - Wirecard wehrt sich gegen neue Shortseller-Vorwürfe
23.01.2018 - The Naga Group steigt bei easyfolio ein
23.01.2018 - Accentro Real Estate: Anleihe nur für ausgewählte Investoren
23.01.2018 - Gazprom Aktie: Droht jetzt der Kursrutsch?
23.01.2018 - Wirecard Aktie: Was bitte ist denn hier los?


Chartanalysen

23.01.2018 - Gazprom Aktie: Droht jetzt der Kursrutsch?
23.01.2018 - Wirecard Aktie: Was bitte ist denn hier los?
23.01.2018 - Evotec Aktie vor dem Comeback? Der entscheidende Schritt fehlt noch!
23.01.2018 - Deutsche Bank Aktie: Achtung, Kursrallye im Anmarsch?
23.01.2018 - Commerzbank Aktie: Das sieht richtig gut aus, aber…
22.01.2018 - Adva Aktie: Eine wichtige Kursreaktion!
22.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Was ist von dieser Entwicklung zu halten?
22.01.2018 - Baumot Aktie: Gute News, schlechte News
22.01.2018 - bet-at-home.com Aktie: Comeback? Nicht zu früh freuen!
22.01.2018 - Magforce Aktie: Gelingt jetzt die nachhaltige Trendwende?


Analystenschätzungen

23.01.2018 - Volkswagen: Analysten wagen Prognose
23.01.2018 - Daimler: Ausblick auf 2018
23.01.2018 - Medigene: Kursziel legt zu
23.01.2018 - ProSiebenSat.1: Gefahr für den Kurs
23.01.2018 - Elmos Semiconductor: Neues Kursziel für die Aktie
23.01.2018 - Gea Group: Erwartungen werden verfehlt
23.01.2018 - Volkswagen: 220 Euro als Ziel
23.01.2018 - Schaeffler: 2019 rückt in den Fokus
23.01.2018 - Rheinmetall: Ein klarer Zuschlag
23.01.2018 - Commerzbank: Ein neues Kursziel


Kolumnen

23.01.2018 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen legen im Januar zu - VP Bank Kolumne
23.01.2018 - DAX: Hoffnung auf politischen Rückenwind sorgt für neue Rekorde - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Bank of Japan: Unspektakulärer Jahresauftakt - Nord LB Kolumne
23.01.2018 - Was bringt das World Economic Forum in Davos? - National-Bank Kolumne
23.01.2018 - Öl: Preisanstieg weiterhin vor allem auch spekulativ unterstützt - Commerzbank Kolumne
23.01.2018 - DAX: Nur eine Frage von Minuten? - Donner + Reuschel Kolumne
23.01.2018 - Daimler Aktie: Neues Jahreshoch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
23.01.2018 - DAX: Die Rallye geht weiter - UBS Kolumne
22.01.2018 - MDAX: Rückwärtsgang sieht anders aus... - Donner + Reuschel Kolumne
22.01.2018 - USA: Hoffen auf einen kurzen „Shutdown“ - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR