DGAP-News: Ropal Europe AG: Jahresergebnis 2015 deutlich verbessert

Nachricht vom 02.06.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Ropal Europe AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Ropal Europe AG: Jahresergebnis 2015 deutlich verbessert
02.06.2016 / 11:38


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Corporate News

Ropal Europe AG: Jahresergebnis 2015 deutlich verbessert

- weiter verbesserte Auslastung der Produktionskapazität

- erster Lizenzvertrag für russischen Markt geschlossen

- weiteres Patent erteilt

- Ausblick für das laufende Jahr unverändert positiv

Burgwald, 2. Juni 2016 - Die Ropal Europe AG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 zurück. Der Konzernumsatz verdreifachte sich auf EUR 1,2 Mio. (2014: EUR 0,4 Mio.). Die positive Umsatzentwicklung spiegelt sich auch im Konzerngesamtergebnis wider. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2014 konnte der Verlust deutlich um EUR 0,7 Mio. auf EUR 0,9 Mio. reduziert werden.

Die positive Geschäftsentwicklung ist vor allem auf die gute Auslastung der Beschichtungsanlage zurückzuführen. Seit dem vierten Quartal 2015 produziert die Ropal-Gruppe durchgehend Kundenaufträge in einem Zweischichtbetrieb. Aktuell ist die Produktion zu mehr als zwei Dritteln ausgelastet. Dabei kommen die Kunden neben der Automobilindustrie vor allem aus der Sanitär- und Haushaltswarenindustrie.

Neben dem eigenen operativen Geschäft hat die Ropal Europe AG auch bei dem Ausbau des Lizensierungsgeschäftes deutliche Fortschritte gemacht. So ist es gelungen, die alte Beschichtungsanlage an einen russischen Automobilzulieferer zu verkaufen. Im Rahmen eines Lizenzvertrags wird dieser die Anlage nutzen, um in Russland zukünftig Beschichtungen nach dem Chrom-Optics(R)-Verfahren vorzunehmen.

Auch bei der Entwicklung konnte die Gesellschaft in den vergangenen Monaten weitere Erfolge verbuchen. So wurde u.a. kürzlich ein zweites Patent für das nasschemische Beschichtungsverfahren erteilt. Für die Ropal Europe AG stellt diese Erteilung einen wichtigen Meilenstein dar, weil hiermit das erfolgreiche Durchlaufen der umfangreichen Prüfungen im Automobilsektor im Interieur- und Exterieur-Bereich signifikant überstützt wird. Der nasschemische Verfahrensschritt führt zu einer deutlichen Verbesserung der Haftfestigkeit von Beschichtungen und bietet somit einen erheblichen Wettbewerbsvorteil gegenüber herkömmlichen Beschichtungslösungen.

Im laufenden Geschäftsjahr 2016 wird sich die Ropal-Gruppe weiterhin auf die Gewinnung von Serienaufträgen zur kontinuierlichen Verbesserung der Auslastung der eigenen Beschichtungsanlage und somit zu einer kosteneffizienteren Produktion fokussieren. Es ist geplant, die Produktion ab dem Jahr 2017 auf einen Dreischichtbetrieb umzustellen. Die verbesserte Auslastung wird sich auch schon im Jahr 2016 positiv auf die Zahlen auswirken. Der Vorstand geht davon aus, dass auch im laufenden Jahr sowohl Umsatz als auch das Ergebnis deutlich verbessern werden.

Detaillierte Finanzkennzahlen und Informationen können Sie den auf der Website der Ropal Europe AG (www.ropal.eu) veröffentlichten Finanzberichten entnehmen.
 

Über die Ropal Europe AG:Die Ropal Europe AG, Burgwald, (ISIN: DE000A1MBGB4) ist im Markt für Spezialbeschichtungen tätig. Mit dem durch die Ropal Europe AG patentierten Chrom-Optics(R)-Verfahren wurde eine weltweit einmalige Beschichtungstechnologie entwickelt, die in dekorativen Bereichen die galvanische Verchromung ersetzen kann - vielseitiger einsetzbar auf unterschiedlichsten Untergründen, farbvariantenreicher und umweltschonender. Die erprobte Technologie, die sich optisch nicht von galvanisch verchromten Oberflächen unterscheidet, wird insbesondere in der Automobil-, Möbel- und Armaturenindustrie stark nachgefragt und von der Ropal Europe AG flächendeckend im Lizenzgeschäft vertrieben. Darüber hinaus werden innovative, individuelle, hochwertige, umweltfreundliche aber auch herkömmliche Aufträge für Oberflächenbeschichtung von Kunststoff, Metall oder Glas durchgeführt.

Weitere Informationen: www.ropal.eu

Kontakt

Ropal Europe AG
Matthias Dornseif, Vorstand
T +49 (6451) 71756-0
F +49 (6451) 71756-29
E ir@ropal.eu
 

02.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Ropal Europe AG



Auf den Rödern 3



35099 Burgwald



Deutschland


Telefon:
+49 (6451) 71756-0


Fax:
+49 (6451) 71756-29


E-Mail:
mail@ropal.eu


Internet:
www.ropal.eu


ISIN:
DE000A1MBGB4


WKN:
A1MBGB


Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

468691  02.06.2016 




PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonAnleihe-Emission von Euges: „Wollen eine Vertrauensgrundlage aufbauen“ - Exklusiv-Interview!
PfeilbuttonBitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
PfeilbuttonNanogate: „Nächster Wachstumssprung“ - Exklusiv-Interview mit Ralf Zastrau
PfeilbuttonErgomed: „Evotecs fantastischer Erfolg ist ein positives Signal“ - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2017 - paragon meldet Übernahme
11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - STARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“
11.12.2017 - HolidayCheck erwartet operativen Gewinn für 2017
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Axel Springer will sich von aufeminin trennen
11.12.2017 - Steinhoff: Sehr interessante News!
11.12.2017 - Staramba bereitet sich auf Staramba.spaces vor
11.12.2017 - BMW: China stützt das Absatzwachstum


Chartanalysen

11.12.2017 - Commerzbank Aktie: Das sieht sehr gut aus, aber…
11.12.2017 - Steinhoff Aktie: Ein paar Daten für Trader
11.12.2017 - Evotec Aktie: Steht der Ausbruch bevor? Aktuelle News!
11.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Crash vorbei?
08.12.2017 - Zeal Network Aktie: Trendwende nach der Baisse in Sicht?
08.12.2017 - Evotec Aktie: Jetzt kommt Schwung in die Sache!
08.12.2017 - First Sensor Aktie: Treffer! Und nun?
08.12.2017 - Commerzbank Aktie: Achtung, Kaufsignal!
08.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Eine ganz, ganz wichtige Entscheidung
08.12.2017 - Dialog Semiconductor Aktie: Achtung, Bodenbildung?


Analystenschätzungen

11.12.2017 - Unicredit Aktie fair bewertet? Das sagen Analysten!
11.12.2017 - Deutsche Bank Aktie: Vorsicht, Bullenfalle?
11.12.2017 - Wacker Chemie: Deutsche Bank schiebt die Aktie an
11.12.2017 - Bayer Aktie: Zwei neue Expertenstimmen
11.12.2017 - Medigene: 19 Euro sind das Ziel
11.12.2017 - Wirecard: Kaufen nach der Ankündigung
11.12.2017 - Aurubis: Steigendes Kursziel
11.12.2017 - Siemens: IPO sorgt für Hochstufung
11.12.2017 - Allianz: Doppelte Hochstufung der Aktie
08.12.2017 - ProSiebenSat.1: Noch überwiegt die Zurückhaltung


Kolumnen

11.12.2017 - ICO – Das smartere Crowdfunding oder nur ein vorübergehender Hype?
11.12.2017 - Apple Aktie: Abwärtstrend angesteuert - UBS Kolumne
11.12.2017 - DAX: Ausbruch über 13.000 Punkte in trockenen Tüchern - UBS Kolumne
08.12.2017 - Bitcoins, Tulpen und die Lust auf schnelles Geld
08.12.2017 - USA: Starker Beschäftigungsaufbau, nur schwacher Lohndruck! - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - China Außenhandel: Binnendynamik (noch) robust; Made in China gefragt - Nord LB Kolumne
08.12.2017 - Risk-off zum Wochenausklang dürfte vermutlich kursstützend wirken - National-Bank Kolumne
08.12.2017 - Bayer Aktie: An massiver Unterstützung angelangt - UBS Kolumne
08.12.2017 - DAX: Es fehlen frische Impulse - UBS Kolumne
08.12.2017 - Aufschwung in Deutschland weiter intakt - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR