DGAP-News: Zusammenschluss von CHORUS Clean Energy AG und Capital Stage AG zu einem führenden Betreiber von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien in Deutschland und Europa

Nachricht vom 30.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: CHORUS Clean Energy AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss

Zusammenschluss von CHORUS Clean Energy AG und Capital Stage AG zu einem führenden Betreiber von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien in Deutschland und Europa
30.05.2016 / 08:49


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Zusammenschluss von CHORUS Clean Energy AG und Capital Stage AG zu einem führenden Betreiber von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien in Deutschland und Europa
Neubiberg/München, 30. Mai 2016 - Die auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG aus Neubiberg bei München hat sich mit der Capital Stage AG auf einen Zusammenschluss der Unternehmen im Wege eines Aktientauschs geeinigt
- Zusammenschluss durch angekündigtes Übernahmeangebot an die CHORUS Aktionäre gegen Aktien der Capital Stage
- Attraktive Prämie in Höhe von 30 % auf den Schlusskurs der CHORUS Aktie bzw. von 36 % auf Basis der jeweiligen volumengewichteten Durchschnittskurse der letzten drei Monate zum 27. Mai 2016 vor Bekanntgabe des Zusammenschlusses
- Schaffung eines der führenden unabhängigen Betreiber von Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien in Deutschland und Europa
- Abschluss einer Zusammenschlussvereinbarung zur Festlegung der Eckpfeiler der gemeinsamen StrategieNeubiberg/München, 30. Mai 2016 - Die auf den Betrieb von Solar- und Windenergieanlagen spezialisierte CHORUS Clean Energy AG ("CHORUS") aus Neubiberg bei München hat heute nach Zustimmung durch Vorstand und Aufsichtsrat eine Zusammenschlussvereinbarung mit der Capital Stage AG ("Capital Stage") unterzeichnet. Auf Basis dieser Vereinbarung hat die Capital Stage ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle Aktien der CHORUS angekündigt.
Capital Stage bietet den CHORUS-Aktionären fünf (5) eigene Aktien für je drei (3) Aktien der CHORUS. Auf Basis der Schlusskurse der Aktien von Capital Stage und CHORUS vom 27. Mai 2016 vor Ankündigung der Transaktion entspricht dies einem Wert je CHORUS-Aktie von EUR10,65 und einer Prämie von 30 %. Auf Basis der jeweiligen volumengewichteten Durchschnittskurse der letzten drei Monate vor Ankündigung der Transaktion ergibt sich ein Wert je CHORUS-Aktie von ca. EUR11,52 und eine Prämie von 36 % für die CHORUS-Aktionäre. Vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung am 22. Juni 2016 erhalten die CHORUS-Aktionäre darüber hinaus eine Dividende in Höhe von 18 Cent pro Aktie.
Durch den Zusammenschluss beider Unternehmen entsteht einer der größten unabhängigen Solar- und Windkraftanlagenbetreiber in Deutschland mit einer Gesamtkapazität von mehr als 900 MW (inkl. Asset Management). Das kombinierte Unternehmen erweitert seine geographische Reichweite und profitiert von operativen und finanziellen Synergien ebenso wie von einem attraktiveren Kapitalmarktprofil. Auf Basis des Umtauschverhältnisses und des Schlusskurses der Capital Stage-Aktie vor Ankündigung der Transaktion erreicht das kombinierte Unternehmen eine Marktkapitalisierung von rund EUR824 Millionen.
Peter Heidecker, Aufsichtsratsvorsitzender und größter Aktionär der CHORUS, sowie die Vorstandsmitglieder Holger Götze, Helmut Horst und Heinz Jarothe haben sich gegenüber der Capital Stage verpflichtet, das Angebot für die von ihnen direkt oder indirekt gehaltenen Anteile an der CHORUS (zusammen ca. 15 %) anzunehmen.
"Der Zusammenschluss beider Unternehmen ist eine attraktive Gelegenheit für beide Seiten, Kompetenzen zu bündeln und signifikante Größenvorteile zu erzielen. Mit vereinten Kräften können wir die Potenziale des Marktwachstums und der Konsolidierung in Deutschland und Europa noch besser nutzen. Das gemeinsame Unternehmen gewinnt zudem aufgrund gestiegener Größe und Liquidität ein geschärftes Kapitalmarktprofil." sagt Holger Götze, Vorstandsvorsitzender der CHORUS.
"Das Übernahmeangebot ermöglicht es unseren Aktionären, ihre Aktien zu einer attraktiven Prämie gegen Anteile an einem noch attraktiveren gemeinsamen Unternehmen einzutauschen." ergänzt Helmut Horst, CFO der CHORUS.
CHORUS wird im Rahmen der Transaktion von Latham & Watkins als Rechtsberater und Lazard als Finanzberater begleitet.Über CHORUSDie CHORUS-Gruppe wurde im Jahr 1998 gegründet und betreibt 76 Solar- und Windparks mit einer Leistung von mehr als 335 Megawatt in fünf Ländern Europas. Mit dem breit diversifizierten Portfolio erwirtschaftet das Unternehmen stabile, planbare und langfristige Erträge. Für professionelle Anleger bietet CHORUS Investitionsmöglichkeiten in Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien an. Die CHORUS Clean Energy AG deckt den gesamten Investitionszyklus einer Anlage ab - vom Assetsourcing über die wirtschaftliche und rechtliche Due Diligence, dem Monitoring bis hin zur Veräußerung.Kontakt: Stephan Castenholz (Investor Relations)CHORUS Clean Energy AGTel.: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 0Fax: +49 (0) 89 / 442 30 60 - 11 E-Mail: IR(at)chorus.de










30.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
CHORUS Clean Energy AG



Prof.-Messerschmitt-Straße 3



85579 Neubiberg / München



Deutschland


Telefon:
+49 (0)89 442 30 60 - 0


Fax:
+49 (0)89 442 30 60 - 11


E-Mail:
info@chorus.de


Internet:
www.chorus-gruppe.de


ISIN:
DE000A12UL56


WKN:
A12UL5


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

467303  30.05.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2018 - Krones hält die Margen konstant
22.02.2018 - Lang + Schwarz sieht sich auch 2018 auf Rekordkurs - Dividende steigt
22.02.2018 - Nanogate: „Erhebliches Marktpotenzial für N-Metals Design”
22.02.2018 - MBB will schneller als bisher geplant wachsen
22.02.2018 - Delignit steigert 2017 Umsatz und Gewinn
22.02.2018 - NanoFocus startet Crowdfunding-Kampagne
22.02.2018 - mVISE will in den nächsten Jahren deutlich wachsen
22.02.2018 - Basler: Gewinn mehr als verdoppelt
22.02.2018 - Steinhoff: Ein einzelner Strich durch die Rechnung
22.02.2018 - Aumann peilt weiteres Rekordjahr an


Chartanalysen

22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?
21.02.2018 - Aixtron Aktie: Durchbruch nach oben geschafft?
21.02.2018 - Medigene Aktie: Kein Tag für schlechte Nerven
21.02.2018 - Baumot Aktie profitiert von Daimler-News - Kaufsignal
21.02.2018 - Evotec Aktie: Kommt die Kursrallye wirklich?
21.02.2018 - 4SC Aktie: Das Ende der Kursparty?
20.02.2018 - Aumann Aktie: Kaufsignal und TecDAX-Phantasie


Analystenschätzungen

22.02.2018 - Bet-at-home: Ziele erreichbar
22.02.2018 - PNE Wind: Weitere Fortschritte
22.02.2018 - Xing: Unter dem Konsens
22.02.2018 - Volkswagen: Was für ein Kursziel
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Neues Kursziel nach den Quartalszahlen
22.02.2018 - Deutsche Telekom: Uneinigkeit bei den Analysten
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr
22.02.2018 - Gerry Weber: Analysten reduzieren Erwartungen deutlich
22.02.2018 - Aixtron: Verkaufen vor den Zahlen
22.02.2018 - Adidas: Doppelte Hochstufung


Kolumnen

22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne
21.02.2018 - Ende der Schönwetterperiode – Sarasin Kolumne
21.02.2018 - Aufbruchsstimmung in Südafrika - Commerzbank Kolumne
21.02.2018 - BASF Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
21.02.2018 - DAX: Neuer Anlauf auf 12.500-Punkte-Widerstand - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR