DGAP-News: Avarone gibt Fertigstellung eines 20 Bohrloch-Arbeitsprogramms auf ihrem Moab Lithiumsolenprojekt bekannt

Nachricht vom 25.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Avarone Metals Inc. / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Zwischenbericht

Avarone gibt Fertigstellung eines 20 Bohrloch-Arbeitsprogramms auf ihrem Moab Lithiumsolenprojekt bekannt
25.05.2016 / 09:16


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Avarone gibt Fertigstellung eines 20 Bohrloch-Arbeitsprogramms auf ihrem Moab Lithiumsolenprojekt bekannt

Vancouver, BC, Kanada, 25. Mai 2016 - Avarone Metals Inc. (CSE: AVM) (Frankfurt: W2U1; WKN: A14SVX) (das "Unternehmen" oder "Avarone") ist erfreut, bekannt zu geben, dass ein erstes kurzes Erdbohrungsprogramm ("short auger hole program") auf ihrem zu 100% im Besitz befindlichen Moab Lithiumprojekt im Big Smoky Valley von Nevada erfolgreich abgeschlossen wurde.

Das geologische Team unternahm ein Sediment-Probenahmenprogramm, das mit der Hand gebohrt wurde, um nach dem Vorhandensein von Lithium im Erdbodensystem nahe der Erdoberfläche zu testen. Das Probenahmenprogramm ("sampling") wurde entlang einem Gitternetz mit nord-südlichen und ost-westlichen Linien abgeschlossen. Insgesamt wurden 20 Proben gesammelt, die in einer Tiefe von bis zu 1 m unter der Erdoberfläche entnommen wurden. Die angetroffenen Sedimenthorizonte wurden als vulkanisches Tongestein ("clay") und salzhaltige Zonen klassifiziert; beide sind vorteilhaft für die Anreicherung von Lithium.

Alle Proben wurden ins Labor Western Environmental Testing Laboratory nach Sparks in Nevada geschickt; ein US-EPA akkreditiertes und unabhängiges Labor. Die Proben werden nach Lithium, Kalium und Bor analysiert, indem Testmethoden zur Evaluation von festen Stoffen mit physikalischen/ chemischen Methoden (SW846) angewendet werden. Die Laborergebnisse werden in Kürze erwartet.

Diese Ergebnisse, zusammen mit historischen Daten einer Gravitätsuntersuchung, werden benutzt, um einen detaillierten Explorationsplan für das Grundstück zu konzipieren, einschliesslich Phase-2 Vibracore Bohrungen (bis zu 50 m tief), die ggf. zu unserem Phase-3 Tiefenbohrprogramm mit RC-Bohrgeräten führen.

"Wir sind erfreut, unser allererstes Arbeitsprogramm auf unserem Moab Lithiumprojekt in Nevada nahe der Gigafactory von Tesla abgeschlossen zu haben. Die salzhaltigen Zonen und die vulkanischen Tongesteine, die auf Moab angetroffen wurden, bestätigen vorherige Beobachtungen von historischen USGS-Untersuchungen und vom angrenzenden Ultra Lithium Projekt, wo aktuell im gleichen geschlossenen Becken gebohrt wird", sagte CEO Marc Levy.

Über Lithium in Nevada

Lithium ist ein knappes und technologisch wichtiges Element, das hauptsächlich aus Solen ("brines") und Pegmatiten gewonnen wird. Obwohl es eine nicht-erneuerbare Ressource ist, wird sie in Zusammenhang mit erneuerbaren Energietechnologien und hybriden Fahrzeugen verwendet, vorwiegend in Form von Lithiumion-Batterien (aktuell die am häufigsten eingesetzte Batterietechnologie in vielen Elektrogeräten). Der Verbrauch von Lithiumcarbonat befindet sich am Steigen und bisher konnte die globale Produktion mit der Nachfrage Schritt halten.

Das in der Range Province im Süden von Nevada beheimatete Big Smoky Valley, das etwa 3 km breit und 14 km lang ist, ist ein intern drainiertes, verwerfungsgebundenes und geschlossenes Becken. Geologische Modellierungen indizieren, dass lithiumreiche Solen seit dem Pleistozän sowohl in das Clayton Valley als auch in das Big Smoky Valley transportiert wurden und sich dort ablagerten. Das primäre Explorationsmodell ist die Identifizierung und Kartierung von Becken mit bodengestützten Gravitätsuntersuchungen mitsamt der Evaluation der Chemie von Salzen und Sedimenten mit RC- oder Rotary-Mud-Bohrgeräten. In den späteren Phasen der Exploration werden auch Geophysik-Untersuchungen in Bohrlöchern sowie seismische Reflektionsuntersuchungen angewendet, um lithiumhaltige Acquifer zu definieren.

Der technische Inhalt in der hiesigen Pressemitteilung wurde erstellt unter Aufsicht von Herrn Peter Born (P.Geo.; Berufsgeologe), eine sog. Qualifizierte Person laut Definition vom NI 43-101.

Im Auftrag vom Aufsichtsrat,

AVARONE METALS INC.
Marc Levy
CEO

Für weitere Informationen kann das Unternehmen wie folgt kontaktiert werden:
Telefon: +1 604 669-9788
Fax: +1 604 669-9768

AVARONE METALS INC.
Suite 610 - 700 West Pender Street
Vancouver, British Columbia
V6C 1G8

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen. Die originale Pressemitteilung kann auf der Webseite von Avarone Metals Inc. abgerufen werden: http://www.avarone.com/index.php/news

Original-Hinweis vom Unternehmen: Neither the CSE nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the Canadian Securities Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release. No stock exchange, securities commission or other regulatory authority has approved or disapproved the information contained herein. We seek Safe Harbor.
Kontakt:
#507 - 700 West Pender Street
Vancouver, British Columbia
Canada V6C 1G8
Tel: 604-669-9788 ext. 105
Fax: 604-669-9768
CSE: AVM
www.avarone.com
info@avarone.com









25.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

466423  25.05.2016 




PfeilbuttonAURELIUS: „2017 wird das beste Jahr in unserer Unternehmensgeschichte” - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonHanseYachts: „Unser Verkaufsapparat läuft inzwischen wie eine geölte Maschine“ - Exklusiv-Interview
PfeilbuttonNOXXON Pharma: DEWB-Beteiligung steht vor wichtigen Meilensteinen - Exklusiv-Interview


+++ Exklusive Interviews und Analysen - gratis in Ihre Mailbox! +++

Tragen Sie sich jetzt für unseren kostenlosen 4investors Newsletter ein.


Bestätigungslink nicht per Mail bekommen? Bitte kontrollieren Sie Ihren Spamordner!

Der 4investors Newsletter erscheint unregelmäßig, i.d.R. 2 bis 6 Mal pro Monat. Wir geben ihre Mailadresse an keinen Dritten weiter! Sie können den kostenlosen 4investors Newsletter jederzeit problemlos wieder abbestellen.
comments powered by Disqus


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.10.2017 - Dürr: Neue Prognosen für 2017
18.10.2017 - FinLab: Panitzki verlässt das Unternehmen
18.10.2017 - GfK: Squeeze-Out perfekt
18.10.2017 - SFC Energy: News aus Russland
18.10.2017 - Sygnis schließt Innova-Integration ab
18.10.2017 - U.C.A. verkauft Mehrheit an Deutsche Technologie Beteiligungen
18.10.2017 - Zalando Aktie unter Druck - die Gründe
18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - Nordex Aktie: Der nächste Schock


Chartanalysen

18.10.2017 - BYD Aktie: Heißer Poker zwischen Bullen und Bären
18.10.2017 - Geely Aktie: Volvos Tesla-Attacke lässt alle kalt
18.10.2017 - paragon Aktie nach dem Voltabox - Börsengang: ist die Luft raus?
17.10.2017 - Commerzbank Aktie: Es winken gute Nachrichten
17.10.2017 - Heidelberger Druck Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
17.10.2017 - Daimler Aktie: Das sollten Anleger wissen!
17.10.2017 - Geely Aktie: Darauf sollten alle achten!
17.10.2017 - co.don Aktie: Starkes Kaufsignal voraus?
17.10.2017 - BYD Aktie: Eine ganz wichtiger Impuls!
17.10.2017 - Bitcoin Group Aktie: Kommt jetzt der Durchbruch?


Analystenschätzungen

18.10.2017 - Osram: Dollar drückt Kursziel
18.10.2017 - Siemens: Die Wind-Warnung
18.10.2017 - Volkswagen: Hohes Potenzial
18.10.2017 - K+S: Leichte Vorsicht für 2017
18.10.2017 - Daimler: Coverage der Aktie wird aufgenommen
17.10.2017 - Novo Nordisk Aktie: Klarer Optimismus für Semaglutid
17.10.2017 - Airbus Aktie: Doppelte Hochstufung nach Bombardier-Deal
17.10.2017 - Sartorius: Nach der Warnung – Modell wird überarbeitet
17.10.2017 - Rio Tinto: Mehr auf der positiven Seite
17.10.2017 - Dialog Semiconductor: Die iPhone-Folge


Kolumnen

18.10.2017 - Öl - Zunehmende Spannungen lassen Ölpreise steigen - Commerzbank Kolumne
18.10.2017 - China: Der 19. Volkskongress beginnt - National-Bank
18.10.2017 - Infineon Aktie: Ausbruch eröffnet weiteres Aufwärtspotenzial - UBS Kolumne
18.10.2017 - DAX: Kampf um 13.000-Punkte-Widerstand geht weiter - UBS Kolumne
17.10.2017 - Deutschland: Konjunkturerwartungen bleiben (vorsichtig) optimistisch - Nord LB Kolumne
17.10.2017 - ZEW-Konjunkturerwartungen klettern auch im Oktober weiter nach oben - VP Bank Kolumne
17.10.2017 - Auf der Suche nach neuen Warnsignalen an den Anleihemärkten der Schwellenländer – Sarasin Kolumne
17.10.2017 - Drohungen aus Nordkorea lassen die Kapitalmärkte kalt - National-Bank
17.10.2017 - Österreich steht vermutlich vor einem Regierungsbündnis von ÖVP und FPÖ - Commerzbank Kolumne
17.10.2017 - Lufthansa Aktie: Die Hausse bleibt intakt - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2014 Stoffels & Barck GbR