DGAP-News: BonTerra vergrössert die westliche Ausdehnung der Gladiator Lagerstätte um 150 m auf 600 m mit 137,4 g/t Gold über 2,5 m (News mit Zusatzmaterial)

Nachricht vom 18.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Bonterra Resources Corp. / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Zwischenbericht

BonTerra vergrössert die westliche Ausdehnung der Gladiator Lagerstätte um 150 m auf 600 m mit 137,4 g/t Gold über 2,5 m (News mit Zusatzmaterial)
18.05.2016 / 09:15


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
BonTerra vergrössert die westliche Ausdehnung der Gladiator Lagerstätte um 150 m auf 600 m mit 137,4 g/t Gold über 2,5 m

Vancouver, BC, Kanada - 18. Mai 2016: BonTerra Resources Inc. (TSX-V: BTR, Frankfurt: 9BR1, USA: BONXF) (das "Unternehmen" oder "BonTerra") ist erfreut bekanntzugeben, dass die Länge ihrer Gladiator Goldzonen erfolgreich um weitere 150 m vergrössert wurde und nun eine Streichlänge von insgesamt 600 m aufweist. Die Ergebnisse von weiteren acht (8) Bohrlöchern der westlichen Erweiterung vom 2016-Explorations- und Bohrprogramm auf ihrem zu 100% im Besitz befindlichen Gladiator Goldprojekt im Norden von Val d'Or in Québec sind eingetroffen und untenstehend wiedergegeben. Bis dato wurden alle 19 Bohrlöcher, die 2016 fertiggestellt wurden, bekanntgegeben. Dieses Winterbohrprogramm war konzipiert, um die westlichen Grenzen der Lagerstätten zu erweitern.

Bohrloch #19 zielte auf die tiefen und westlichsten Ausdehnungen der Gladiator Zonen ab und durchschnitt einen hochgradigen Abschnitt mit 137,4 g/t über 2,5 m (grobkörniges Gold im Bohrkern erkennbar). Alle Bohrlöcher, die in dieser Pressemitteilung berichtet werden, befinden sich bis zu 50 Meter von den westlichen Ausdehnung der Gladiator Lagerstätten entfernt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://bonterraresources.com/en/news-3/press-releases/288-bonterra-extends-western-extension-of-the-gladiator-deposit-by-150-m-to-600-m-with-2-5-m-of-137-4-g-t-gold

Nav Dhaliwal, Präsident und CEO von BonTerra, kommentierte: "Erneut hat unser Team die Grenzen von diesen Lagerstätten entlang dem Streichtrend und in der Tiefe auf signifikante Weise vergrössert. Da bisher nur die westlichen Ausdehnungen getestet wurden, freue ich mich umso mehr auf den Start entlang dem Streichtrend im Osten diesen Sommer."

2016-Bohrprogrammupdate und -Highlights:

- 2,5 m mit 137,4 g/t Au in Bohrloch BA-16-19 in den westlichsten und tiefsten Stellen, die bisher in der Main Zone gebohrt wurden, wobei grobkörniges Gold in einem 0,5 m Kernabschnitt sichtbar ist;

- 3,5 m mit 12 g/t Au in der Main Zone in weniger als 100 m unter der Erdoberfläche in Bohrloch BA-16-14;

- Erweiterung der Main Zone weiter nach Westen mit 15 g/t Au über 3 m, in fast 200 m unter der Erdoberfläche (Bohrloch BA-16-17);

- Bohrloch BA-16-15 vergrössert die Footwall Zone weiter nach Westen mit 8,6 g/t Au über 2,6 m in 100 m unterhalb der Erdoberfläche;

- Die Gladiator Lagerstätten haben bis dato eine Streichlänge von 600 m Länge und 450 m Tiefe, wo 23 neue Bohrlöcher (2015 und 2016) die Hauptlagerstätten vergrössert und 3 neue Parallelzonen entdeckt haben;

- Neue Bohrinformationen demonstrieren, dass drei Zonen (Footwall, Main und Intrusive) weiter in Richtung Streichlänge offen sind, während drei neue Zonen (North Shear 1, North Shear 2 und South) sowohl im Norden als auch Süden von bisher bekannten Zonen identifiziert wurden;

- 8300 m wurden 2016 mit 19 Löchern in der westlichen Erweiterung der Gladiator Lagerstätte gebohrt;

- Sichtbares Gold wurde in 16 der 19 Bohrlöcher identifiziert.

Bohrloch
Von(m)
Bis(m)
Länge(m)
Gehalt(g/t Au)
Zone
BA-16-12
75
84
9
1,9
Main
 
 
 
 
 
 
BA-16-13
82,5
83,5
1
2,4
Main
 
 
 
 
 
 
BA-16-14
107
110,5
3,5
12
Main
 
193
203
10
1
Intrusive
 
 
 
 
 
 
BA-16-15
124
126,6
2,6
8,6
Footwall
 
224
226
2
6,2
Main
 
 
 
 
 
 
BA-16-16
144
153
9
3
Footwall
 
205,1
207,3
2,2
4,3
Main
 
 
 
 
 
 
BA-16-17
186
189
3
15
Footwall
 
 
 
 
 
 
BA-16-18
197
200
3
2,7
Footwall
 
245
251
6
1,4
Main
 
 
 
 
 
 
BA-16-19
288,5
291
2,5
137,4
Main
Including
288,5
289
0,5
677
Main
 
 
 
 
 
 

 

*Angegebene Längen sind Bohrlängen wie gebohrt, tatsächliche Mächtigkeiten ("true widths") wurden bisher nicht bestimmt.

Dale Ginn, Vizepräsident der Exploration von BonTerra, fügte hinzu: "Während viele Goldlagerstätten vom Typ Archean Shear durch zahlreiche steil abfallende Körper mit relativ kurzen Längen entlang Verwerfungsstrukturen charakterisiert sind, so demonstriert Gladiator eine beachtliche Kontinuität entlang dem Streichtrend und in der Tiefe, während das Vorhandensein von mineralisiertem felsischem Intrusiv entlang der Struktur auch die Stärke von diesem System indiziert. Unsere Erfahrung und Wissen über das System wurde mit unserem 2016-Winterbohrprogramm stark vergrössert und wir freuen uns darüber, unser Wissen auch im Osten anzuwenden."

Bevorstehendes Programm und nächste Schritte

Auf die westliche Erweiterung der Gladiator Lagerstätte wurde basierend auf der Interpretation von jüngsten Geophysikprogrammen und Erweiterung von bekannten Daten von den existierenden Gladiator Zonen abgezielt. Da das Wintersaison-Bohrprogramm auf Eis nun abgeschlossen ist, wird das Projekt sich nun auf die Erweiterungen im Osten und in der Tiefe mit landbasierten Bohrstellen fokussieren. Es wird erwartet, dass dieses Programm weiterhin die Hauptzonen anbohren werden, sowie Nachfolge- ("follow-up") Bohrungen bei den jüngsten Entdeckungen, Anwendung von Bohrungen zur Vergrösserung der Lagerstätten im Osten, sowie Nachfolge-Untersuchungen bei Zielstellen, die auf dem Coliseum Grundstück im Westen identifiziert wurden.

BonTerra Resources Schnellfakten:

- 7563 Hektar (Gladiator Projekt) im Urban-Barry Camp in Québec, die beinhalten:

- Bei einem 4 g/t Au Cutoff-Gehalt hat das Projekt aktuell eine "inferred" Ressource über 905000 Tonnen bei einem Gehalt von 9,37 g/t Au mit insgesamt 273000 Unzen Gold.

Anmerkung: ca. 90% der weltweit in Betrieb befindlichen Goldminen haben einen Durchschnittsgehalt von weniger als 8 g/t. Mineral-Ressourcenschätzungen und Technischer Report wurde von Snowden Mining Consultants am 27. Juli 2012 eingereicht.

- 2016-Explorationsprogramm im Gange - bis zu 25.000 Meter unter Verwendung von mindestens zwei Bohrgeräten auf ihrem zu 100% im befindlichen Gladiator Goldprojekt, um die aktuelle Goldressource zu vergrössern.

- 2165 Hektar (Larder lake Grundstück) im Cadillac-Larder Break-Camp in Ontario (siehe Pressemitteilung vom 17. März 2016 mit Highlight der historischen Goldressource).

Der Berufsgeologe (P.Geo.) Dale Ginn hat die Informationen in dieser Pressemitteilung genehmigt. Herr Ginn ist ein Direktor von BonTerra, der Vizepräsident der Exploration von BonTerra und eine sog. Qualifizierte Persone gemäß den Definitionen von NI 43-101.

Im Auftrag vom Aufsichtsrat

Nav Dhaliwal, Präsident
BonTerra Resources Inc.
510-744 West Hastings Street
Vancouver, BC V6C 1A1, Kanada
Telefon: +1 (604) 678-5308www.bonterraresources.com

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Todd Hanas
Corporate Development
Email: todd@bonterraresources.com
Telefon: +1 866.869.8072

Hinweis: Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen. Die originale Pressemitteilung kann auf der Webseite von BonTerra Resources Inc. abgerufen werden: http://www.bonterraresources.com/index.php/news/press-releases

Original-Hinweis vom Unternehmens:

Neither TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release. This press release contains "forward-looking information" that is based on BonTerra's current expectations, estimates, forecasts and projections. This forward-looking information includes, among other things, statements with respect to BonTerra's exploration and development plans. The words "will", "anticipated", "plans" or other similar words and phrases are intended to identify forward-looking information. Forward-looking information is subject to known and unknown risks, uncertainties and other factors that may cause BonTerra's actual results, level of activity, performance or achievements to be materially different from those expressed or implied by such forward-looking information. Such factors include, but are not limited to: uncertainties related exploration and development; the ability to raise sufficient capital to fund exploration and development; changes in economic conditions or financial markets; increases in input costs; litigation, legislative, environmental and other judicial, regulatory, political and competitive developments; technological or operational difficulties or inability to obtain permits encountered in connection with exploration activities; and labour relations matters. This list is not exhaustive of the factors that may affect our forward-looking information. These and other factors should be considered carefully and readers should not place undue reliance on such forward-looking information. BonTerra disclaims any intention or obligation to update or revise forward-looking information, whether as a result of new information, future events or otherwise.


Zusatzmaterial zur Meldung:Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=DIYWXJUPERDokumenttitel: PDF mit Bildern
18.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

464517  18.05.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR