DGAP-News: SEVEN PRINCIPLES AG mit solidem Start ins Geschäftsjahr 2016

Nachricht vom 11.05.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-News: SEVEN PRINCIPLES AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

SEVEN PRINCIPLES AG mit solidem Start ins Geschäftsjahr 2016
11.05.2016 / 08:33


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
PRESSEMITTEILUNG

SEVEN PRINCIPLES AG mit solidem Start ins Geschäftsjahr 2016

- Umsatz im saisonal schwächeren 1. Quartal rund 20,5 Mio. Euro nach 21,4 Mio. Euro in Q1/2015

- markante Reduzierung des Verlustes beim EBITDA sowie beim Konzernfehlbetrag

- Branchenfokussierung sowie Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung zeigen deutliche Erfolge

- Bestätigung der Prognose 2016, Rückkehr zur Profitabilität im Jahresverlauf erwartet

Köln, 11. Mai 2016. Die SEVEN PRINCIPLES AG (7P), IT-Beratungsunternehmen mit Fokus auf Enterprise Mobility und strategischer Partner für die digitale Transformation, hat im 1. Quartal 2016 dank der Ende des 3. Quartals 2015 abgeschlossenen Neupositionierung deutliche Erfolge erzielt. Die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung führten in den ersten drei Monaten zu einem besseren operativen Ergebnis wie auch zu einer markanten Verringerung des Jahresfehlbetrages. Seit dem Jahresabschluss 2015 erfolgt die Berichterstattung nicht mehr nach dem internationalen Rechnungslegungsstandard IFRS, sondern nach dem nationalen Rechnungslegungsstandard HGB.

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich im 1. Quartal 2016 auf -474 TEUR nach -3.702 TEUR in den ersten drei Monaten 2015. Der Jahresfehlbetrag betrug in den ersten drei Monaten 2016 rund -0.9 Mio. Euro nach -4,4 Mio. Euro im 1. Quartal 2015. Hier wirkte sich auch die Auflösung von Rückstellungen im Bereich Projekte und Personal aus, da Vereinbarungen günstiger als ursprünglich geplant umgesetzt werden konnten.

Durch die stärkere Branchenfokussierung entwickelte sich der Umsatz im traditionell eher schwächeren 1. Quartal wie geplant leicht rückläufig. In den ersten drei Monaten 2016 erreichte der Umsatz im
SEVEN PRINCIPLES-Konzern 20,5 Mio. Euro (VJ: 21,4 Mio. Euro). Im Zuge der erfolgreichen Neupositionierung auf profitables Kerngeschäft wurden zudem bestehende Überkapazitäten abgebaut und die Auslastung der Mitarbeiter deutlich verbessert.

Unser Fokus liegt weiterhin auf den Kernbranchen Telekommunikation, Automotive und Energie. Zusätzlich wird die Branche Verkehr, Transport & Logistik verstärkt adressiert werden. Es ist außerdem Ziel der SEVEN PRINCIPLES AG, die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter auszubauen. Im 1. Quartal konnten fast 50 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewonnen werden, u.a. wurden vier Top-Positionen mit renommierten Experten für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Digitale Transformation und Managed Services neu besetzt.

SEVEN PRINCIPLES bestätigt die Prognose: 2016 wird mit einem Umsatzwachstum auf mehr als 85 Mio. Euro gerechnet. Im Jahresverlauf wird die Rückkehr in die Profitabilität angestrebt, wobei für das Gesamtjahr noch mit einem negativen Ergebnis im niedrigen einstelligen Millionenbereich gerechnet wird.

Der Quartalsbericht des SEVEN PRINCIPLES-Konzerns steht in Kürze auf der Websitewww.7p-group.com im Investor Relations-Bereich zum Download zur Verfügung.

Über SEVEN PRINCIPLES

Die Welt wird digital und Enterprise Mobility ist Realität. Die SEVEN PRINCIPLES AG bietet als eines der führenden deutschen IT-Unternehmen innovative IT-Beratungsleistungen für die digitale Transformation der Geschäftsprozesse und Enterprise Mobility Lösungen. Themen wie Industrie 4.0, Internet of Things (IoT), Internet of Services (IoS), Internetsicherheit, Business Intelligence, Big Data und Analytics gewinnen immer mehr an Bedeutung. Mit dem Fokus auf die Branchen Telekommunikation, Energie, Automotive sowie Verkehr, Transport & Logistik liefert SEVEN PRINCIPLES die passenden Lösungen für die Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter.

Pressekontakt:
SEVEN PRINCIPLES AG
Barbara Faber / Miriam Sander
Telefon: 0221-92007-36ir@7p-group.com

 

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop/ Axel Mühlhaus
Tel. 069-9055055-1
E-Mail: sknop@edicto.de

Disclaimer

Wichtiger Hinweis:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.










11.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

462333  11.05.2016 




(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus noch genug Renditepotenziale“
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2018 - Volkswagen meldet Zahlen: Dividende wird fast verdoppelt - Aktie rutscht ab
23.02.2018 - RIB Software: Kooperation mit Microsoft
23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - BMW: MINI-Jointventure mit Great Wall Motor geplant
23.02.2018 - Rhön-Klinikum erwartet 2018 Gewinnanstieg
23.02.2018 - OHB: Neuer Bundeswehr-Auftrag
23.02.2018 - CytoTools: Gericht macht Weg für Wandelanleihe frei
23.02.2018 - Telefonica Deutschland will profitabler werden und Dividende stützen
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?


Chartanalysen

23.02.2018 - Steinhoff Aktie gewinnt deutlich: Was ist hier los?
23.02.2018 - Baumot Aktie: Enttäuschung, aber…
23.02.2018 - E.On Aktie: Das Comeback läuft - oder?
23.02.2018 - Allianz mit News - was macht die Aktie?
23.02.2018 - ProSiebenSat.1 Aktie: Weitere Impulse sind gefragt!
23.02.2018 - Mensch und Maschine Aktie: Was ist hier los?
22.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Verkaufssignale! Halten die Gläubiger still?
22.02.2018 - Evotec Aktie: Alles super?
22.02.2018 - Baumot Aktie: Heute wird es noch einmal spannend!
22.02.2018 - Paion Aktie erwacht aus dem Tiefschlaf - was passiert hier?


Analystenschätzungen

23.02.2018 - Mensch und Maschine: Starke Zahlen sorgen für neues Kursziel
23.02.2018 - Capital Stage: Aktie bleibt ein Kauf
23.02.2018 - Deutsche Konsum REIT: Expansion geht weiter
23.02.2018 - Süss MicroTec: Nichts Neues
23.02.2018 - E.On: Gute Nachricht aus Frankreich
23.02.2018 - Ströer: Veränderung beim Kursziel
23.02.2018 - ProSiebenSat.1: Keine gute Nachricht für Investoren
23.02.2018 - Deutsche Telekom: Eine Hochstufung der Aktie
23.02.2018 - Aixtron: 2018 kann ein sehr gutes Jahr werden – Aktie mit starker Entwicklung
22.02.2018 - Splendid Medien: Differenz zwischen Kurs und Kursziel


Kolumnen

23.02.2018 - Vonovia und Co.: Zinssorgen belasten Wohnaktien, fundamentales Bild intakt - Commerzbank Kolumne
23.02.2018 - FMC Aktie: Weiteres Erholungspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Die Volatilität bleibt hoch - UBS Kolumne
23.02.2018 - DAX: Erholung zum Wochenende - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ifo-Geschäftsklima sinkt deutlich – Wirtschaft startet aber schwungvoll ins Jahr - Nord LB Kolumne
22.02.2018 - ifo Index: Rückgang, aber es gibt kein Grund zur Sorge - VP Bank Kolumne
22.02.2018 - Einkaufsmanagerindizes geben stärker als erwartet nach - Commerzbank Kolumne
22.02.2018 - DAX mit schwachem Stand: „Long-Legged-Doji“ - Donner + Reuschel Kolumne
22.02.2018 - ThyssenKrupp Aktie: Der Abwärtstrend könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
22.02.2018 - DAX: Warten auf frische Impulse - UBS Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR