DGAP-News: Ergomed plc gibt Update zur Geschäftsentwicklung

Nachricht vom 25.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Ergomed plc / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

Ergomed plc gibt Update zur Geschäftsentwicklung
25.01.2018 / 08:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Ergomed plc gibt Update zur GeschäftsentwicklungWiederholt starkes Wachstum im Service-Bereich im Jahr 2017 und ein solider Auftragsbestand bieten gute Ausgangsposition für 2018

London, UK - 25. Januar 2018: Ergomed plc (LSE: ERGO; Xetra: 2EM GR) ("Ergomed" oder "das Unternehmen"), ein Unternehmen, das pharmazeutische Dienstleistungen anbietet und sich der Entwicklung neuer Wirkstoffe widmet, veröffentlicht heute ein Update zur Geschäftsentwicklung für das zum 31. Dezember 2017 endende Geschäftsjahr. Das Unternehmen wird Ende März 2018 mit der Veröffentlichung seiner vorläufigen Jahreszahlen 2017 weitere Details zur Performance im Geschäftsjahr bekannt geben.

Finanzielle Höhepunkte:

Erwartete Nettoumsätze (ungeprüft) für 2017 im Service-Bereich belaufen sich auf etwa GBP 39 Mio.; ein Wachstum von 35% gegenüber GBP 29,2 Mio. im Jahr 2016.
Erwarteter Gesamtumsatz (ungeprüft) für 2017 beträgt etwa GBP 47 Mio.; ein Anstieg um 21% gegenüber GBP 39,2 Mio. im Jahr 2016.
Neue Service-Aufträge in Höhe von ca. GBP 54 Mio. im Jahr 2017 dazu gewonnen; ein Anstieg von 29% gegenüber GBP 42 Mio. in 2016.
Der zukünftige Rechnungswert des Auftragsbestandes beträgt GBP 88 Mio. zum Ende des Jahres 2017 (31. Dezember 2016: GBP 70 Mio.).
Das Umsatzwachstum von 35% im Jahr 2017 in der Service-Sparte wurde vor allem durch Umsätze aus dem Bereich Arzneimittelsicherheit & Medizinische Information und Dokumentation (Drug Safety & Medical Information Services, DS&MI), einschließlich PrimeVigilance getrieben. Dieser Bereich legte um etwa 68% zu. Damit stellt DS&MI nun etwa 57% von Ergomeds Gesamtumsatz im Service-Bereich dar. Das Wachstum in dieser Geschäftssparte übertrifft weiterhin den allgemein schon schnell wachsenden Markt und dürfte auch zukünftig ein Haupttreiber des Erfolgs von Ergomed sein.

Das anhaltend schnelle Wachstum von Ergomeds DS&MI-Bereich, zusammen mit der Akquisition von PSR, einer Auftragsforschungsorganisation (Contract Research Organisation, CRO), die auf die Orphan-Arzneimittelentwicklung, d.h. die Entwicklung für Medikamente zur Behandlung seltener Erkrankungen, spezialisiert ist, markiert ein weiteres Jahr der Umsetzung von Ergomeds Unternehmensstrategie: ein weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Pharmakovigilanz sowie das führende CRO in der Entwicklung von Orphan-Arzneimitteln zu werden und das CRO-Netzwerk durch die Erweiterung der geographischen Reichweite und / oder des Dienstleistungsangebots des Unternehmens zu stärken. Ergomed verfolgt weiterhin zielgerichtet Möglichkeiten, Dienstleistungsanbieter zu akquirieren, die diese Kriterien erfüllen.

Stephen Stamp, Chief Executive Officer von Ergomed plc, sagte: "Der Auftragsbestand in Höhe von GBP 88 Mio. ermöglicht es uns, aus einer starken Position heraus in das Jahr 2018 zu starten und damit an ein weiteres Jahr mit starkem Umsatzwachstum und der fortgesetzten Umsetzung unserer Strategie anzuknüpfen. Durch die Akquisition von PSR nimmt Ergomed eine führende Position als Service-Anbieter in der Entwicklung von Arzneimitteln für seltene Krankheiten ein. Über unser gesamtes profitables Dienstleistungsangebot hinweg übertrifft Ergomed weiterhin das Marktwachstum. Dies wird vor allem durch unser Angebot im Bereich Arzneimittelsicherheit & Medizinische Information und Dokumentation getrieben, mit dem wir die weltweite Führungsposition in diesem attraktiven Markt anstreben."

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.

- ENDE -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

MC Services AG
Medienkontakt für Deutschland & Investor Relations Kontinentaleuropa
Anne Hennecke
Tel.: +49 211 529252 22anne.hennecke@mc-services.euÜber Ergomed
Ergomed bietet spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie an und entwickelt Medikamente sowohl in Eigenregie als auch im Rahmen von Partnerschaften. Das schnell wachsende, profitable Dienstleistungsangebot umfasst alle Phasen der klinischen Entwicklung. Darüber hinaus bietet Ergomed die Überwachung der Arzneimittelsicherheit und die Dokumentation medizinischer Daten nach der Zulassung (Pharmakovigilanz) an. Seine mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Arzneimittelentwicklung setzt Ergomed zudem ein, um ein wachsendes Portfolio an Partnerschaften und Programmen zur Arzneimittelentwicklung aufzubauen, darunter proprietäre Produkte zur Blutungskontrolle bei Operationen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://ergomedplc.com.












25.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



648233  25.01.2018 





(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonStern Immobilien: In den attraktivsten Nischenmärkten Europas tätig
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2018 - Cewe schafft die Vorgaben
19.02.2018 - United Labels springt in die schwarzen Zahlen
19.02.2018 - mybet: Hauptversammlung macht Weg frei für Kapitalmaßnahme
19.02.2018 - GEA: Auftrag aus der Lithiumbranche
19.02.2018 - K+S: Erfolg vor Gericht
19.02.2018 - Linde will 7 Euro Dividende je Aktie zahlen
19.02.2018 - Siemens: Börsengang nimmt Form an
19.02.2018 - TLG Immobilien kauft Bürohaus in Eschborn
19.02.2018 - KAP Beteiligung steigert Umsatz und Gewinn
19.02.2018 - Consus: Finanzvorstand verstorben


Chartanalysen

19.02.2018 - Steinhoff Aktie: Ein interessanter Blick auf den Aktienkurs
19.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Neuer Schwung für die Kurserholung?
19.02.2018 - Daimler Aktie unter Druck: Was ist hier los?
19.02.2018 - Nordex Aktie: Starke Nerven sind gefragt
16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!


Analystenschätzungen

19.02.2018 - Patrizia Immobilien: Kaufen nach den Zahlen
19.02.2018 - Mensch und Maschine: Neues Kaufrating
19.02.2018 - Klassik Radio: Coverage startet – Starke Kursentwicklung
19.02.2018 - Infineon: Weiteres Aufwärtspotenzial
19.02.2018 - QSC: Keine Sorge vor den Zahlen
19.02.2018 - Dialog Semiconductor: Intakte Situation
19.02.2018 - Ströer: Im Wachstumsmodus
19.02.2018 - Daimler: Kurs gerät nach US-Meldung unter Druck
19.02.2018 - Vossloh: Kursziel gerät stark unter Druck
19.02.2018 - Fresenius: Die Dollarschwäche wirkt sich aus


Kolumnen

19.02.2018 - Allianz Aktie: Kurzfristig weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Fortsetzung der Erholung stimmt positiv - UBS Kolumne
19.02.2018 - DAX: Weiterhin Stabilisierung nach gesundem Abverkauf - Donner + Reuschel Kolumne
16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR