DGAP-Adhoc: Accentro Real Estate AG: Die ACCENTRO Real Estate AG beschließt, eine Unternehmensanleihe zu begeben

Nachricht vom 23.01.2018 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: Accentro Real Estate AG / Schlagwort(e): Anleihe

Accentro Real Estate AG: Die ACCENTRO Real Estate AG beschließt, eine Unternehmensanleihe zu begeben
23.01.2018 / 08:10 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

 

Ad-hoc-Mitteilung

Nicht zur direkten oder indirekten Verteilung, Veröffentlichung oder Weitergabe innerhalb oder in die USA, Australien, Kanada, Südafrika oder Japan oder einer anderen Jurisdiktion, in der die Veröffentlichung oder Weitergabe ungesetzmäßig wäre.

Die ACCENTRO Real Estate AG beschließt, eine Unternehmensanleihe zu begeben

Berlin, 23. Januar 2018. Die ACCENTRO Real Estate AG (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin, hat heute beschlossen, eine Unternehmensanleihe mit einem Zielvolumen von EUR 100 Millionen zu begeben. Die Anleihe wird nur im Rahmen einer Privatplatzierung und ausschließlich an qualifizierte Investoren außerhalb der USA angeboten. Ein öffentliches Angebot der Unternehmensanleihe wird nicht stattfinden.

Die neue Unternehmensanleihe wird eine Laufzeit von drei Jahren haben. Der Zinssatz der Unternehmensanleihe wurde noch nicht festgesetzt und wird im Wege eines Bookbuilding-Verfahrens ermittelt. Zinszahlungen werden halbjährlich erfolgen.

Die ACCENTRO Real Estate AG beabsichtigt, den Nettoemissionserlös vornehmlich zur Finanzierung des Erwerbs von neuem Immobilienvermögen in Deutschland zu verwenden. Nettoerlöse, die nicht für die Finanzierung solcher Erwerbe verwendet werden, dürfen in jeglicher Weise verwendet werden, die mindestens eine der in den Anleihebedingungen festgelegten Finanzkennzahlen verbessert. Bis die Erlöse für solche Zwecke verwendet werden, ist die ACCENTRO Real Estate AG berechtigt, die Erlöse vorrübergehend in kurzfristige und hoch liquide Anlagen zu investieren.

ODDO BHF, Paris, agiert als Global Coordinator und Bookrunner für die Transaktion.

WICHTIGER HINWEIS

NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE INNERHALB ODER IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA, SÜDAFRIKA ODER JAPAN ODER JEGLICHER ANDEREN JURISDIKTION, IN DER DIE VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE RECHTSWIDRIG WÄRE ODER GEGENÜBER PERSONEN, FÜR DIE DIE VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG RECHTSWIDRIG WÄRE.

Diese Mitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und begründet bzw. beinhaltet nicht noch ist sie Teil irgendeines Angebots oder einer Aufforderung zum Verkauf oder zur Begebung oder die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von jeglichen Wertpapieren und sollte auch nicht so ausgelegt werden. Im Zusammenhang mit dieser Transaktion gab es weder ein öffentliches Angebot, noch wird es ein öffentliches Angebot der Anleihe geben. Die Anleihe darf in keiner Jurisdiktion öffentlich angeboten werden, wenn die Emittentin der Anleihe in einer solchen Jurisdiktion dazu verpflichtet wäre, einen Prospekt oder ein anderes Angebotsdokument in Bezug auf die Anleihe zu erstellen oder zu registrieren.

Die Verbreitung dieser Mitteilung und das Angebot und der Verkauf der Anleihe kann in bestimmten Jurisdiktionen gesetzlich beschränkt sein. Jegliche Personen, die diese Mitteilung lesen, sollten sich über jegliche solcher Beschränkungen informieren und diese einhalten.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von jeglichen Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Jegliche hierin in Bezug genommenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act von 1933 in seiner jeweils geltenden Fassung (der "Securities Act") oder den Gesetzen anderer US-Bundesstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika angeboten bzw. verkauft werden, es sei denn, sie werden gemäß den Bestimmungen des U.S. Securities Act von 1933 registriert oder sind von diesen Registrierungsbestimmungen ausgenommen. Ein Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika findet nicht statt. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika oder in jeglicher anderen Jurisdiktion, in der das Angebot oder der Verkauf der Wertpapiere nach den dort anwendbaren Gesetzen verboten wäre, verbreitet oder verteilt werden und sollten nicht an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika versandt oder verbreitet werden. Die Anleihe wird nur außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika basierend auf Regulation S unter dem Securities Act angeboten und verkauft.

Sofern das hierin beschriebene Angebot in Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") erfolgt, die die Prospektrichtlinie umgesetzt haben (jeweils ein "relevanter Mitgliedsstaat"), ist es ausschließend an Personen gedacht, die "qualifizierte Anleger" im Sinne der Richtlinie sind ("qualifizierte Anleger"). Für diese Zwecke meint der Begriff "Prospektrichtlinie" die Richtlinie 2003/71/EC (sowie deren Änderungen, einschließlich der Richtlinie 2010/73/EU, in der jeweils gültigen Fassung).

Im Vereinigten Königreich wird diese Mitteilung lediglich verbreitet an und richtet sich lediglich an (i) Personen, die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (nachfolgend als "Order" bezeichnet) haben, und (ii) Gesellschaften mit hohem Eigenkapital, die unter Artikel 49 (2) der Order fallen, und (iii) Personen, an die sie ansonsten rechtmäßig verbreitet werden darf (all diese Personen gemeinschaftlich "relevante Personen"). Die Anleihe ist ausschließlich für relevante Personen erhältlich, und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung zur Zeichnung, zum Kauf oder anderweitigen Erwerb dieser Anleihe wird nur mit relevanten Personen eingegangen. Jegliche Personen, die keine relevanten Personen sind, sollten nicht im Hinblick auf diese Mitteilung oder jeglichem Inhalt dieser Mitteilung handeln.








23.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Accentro Real Estate AG

Uhlandstr. 165

10719 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30 - 887 181 - 0
Fax:
+49 (0)30 - 887 181 - 11
E-Mail:
info@accentro.ag
Internet:
www.accentro.ag
ISIN:
DE000A0KFKB3
WKN:
A0KFKB
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



647591  23.01.2018 CET/CEST








(Werbung)
PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonPNE Wind: Lesser sieht „attraktive Opportunitäten für Zukäufe“
PfeilbuttonIPO-Kandidat STEMMER IMAGING AG: „Wir wollen den europäischen Markt weiter konsolidieren“
Pfeilbuttonwallstreet:online: Kryptowährungen und ein App-Juwel
Pfeilbuttonwindeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

16.02.2018 - First Sensor übertrifft Ziele für 2017
16.02.2018 - artec: Der nächste Großauftrag
16.02.2018 - Bitcoin Group: FDP-Politiker Schäffler legt Mandat nieder
16.02.2018 - Westag + Getalit verzeichnet Belastungen im Ergebnis
16.02.2018 - Eyemaxx verzeichnet Gewinnplus
16.02.2018 - Volkswagen: Zweistelliger Zuwachs im Januar
16.02.2018 - TTL erreicht die Gewinnzone
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor
16.02.2018 - Vossloh setzt ab 2019 auf Belebung in China
16.02.2018 - adesso: 2017 besser als erwartet


Chartanalysen

16.02.2018 - QSC Aktie: Bodenbildung voraus?
16.02.2018 - Paragon Aktie: Kommt jetzt die Kursrallye?
15.02.2018 - Wirecard Aktie: „Insiderkauf” beflügelt! Durchbruch nach oben?
15.02.2018 - Aixtron Aktie: Die nächsten Kaufsignale sind möglich!
15.02.2018 - 4SC Aktie: Was ist hier los?
14.02.2018 - Steinhoff Aktie: Neue Sorgen!
14.02.2018 - Heidelberger Druck Aktie vor Comeback? Das muss passieren!
13.02.2018 - Bitcoin Group Aktie: Nur eine Pause vor dem nächsten Kursschub?
13.02.2018 - Amazon Aktie: Entscheidende Phase!
13.02.2018 - Deutsche Bank Aktie: Erholungsrallye voraus?


Analystenschätzungen

16.02.2018 - HHLA: Hochstufung treibt den Kurs an
16.02.2018 - Freenet: Ein weiteres Plus
16.02.2018 - Wirecard: Große Skepsis
16.02.2018 - ThyssenKrupp: Kaufen nach den Quartalszahlen
16.02.2018 - BB Biotech: Positives Umfeld
16.02.2018 - Allianz: Erwartungen werden reduziert
16.02.2018 - K+S: Neue Impulse
16.02.2018 - Software AG: Ein Verkaufsvotum
16.02.2018 - Daimler: Neue Impulse möglich
16.02.2018 - Hella: Nach dem Kapitalmarkttag


Kolumnen

16.02.2018 - Lufthansa Aktie: Mittelfristiger Abwärtstrend bleibt intakt - UBS Kolumne
16.02.2018 - DAX: Erholung setzt sich nur zögernd fort - UBS Kolumne
15.02.2018 - Übernahme- und Fusionsfieber - Commerzbank Kolumne
15.02.2018 - Vierte Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank wird immer wahrscheinlicher- National-Bank Kolumne
15.02.2018 - Daimler Aktie: Erholung könnte sich fortsetzen - UBS Kolumne
15.02.2018 - DAX: Die Kursschwankungen bleiben hoch - UBS Kolumne
14.02.2018 - US-Einzelhandel: Kälte als Belastungsfaktor - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - Deutsches BIP wächst 2017 um 2,2% – Boom setzt sich im ersten Halbjahr fort - Nord LB Kolumne
14.02.2018 - USA: Neue Pläne für Handelshemmnisse? - National-Bank Kolumne
14.02.2018 - In Großbritannien verharrt die Inflationsrate im Januar bei 3% - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR