DGAP-Adhoc: EYEMAXX Real Estate AG: EYEMAXX beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung vorrangig zur Finanzierung weiterer Immobilienprojekte / Fortgeschrittene Verhandlungen über mehrere Großprojekte in Deutschland und Österreich

Nachricht vom 20.04.2016 (www.4investors.de) -


DGAP-Ad-hoc: EYEMAXX Real Estate AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Immobilien

EYEMAXX Real Estate AG: EYEMAXX beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung vorrangig zur Finanzierung weiterer Immobilienprojekte / Fortgeschrittene Verhandlungen über mehrere Großprojekte in Deutschland und Österreich
20.04.2016 / 14:30

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
EYEMAXX beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung vorrangig zur Finanzierung
weiterer Immobilienprojekte / Fortgeschrittene Verhandlungen über mehrere
Großprojekte in Deutschland und Österreich
Aschaffenburg, den 20.04.2016 - Der Vorstand der EYEMAXX Real Estate AG
(General Standard; ISIN DE000A0V9L94) hat heute mit Zustimmung des
Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital mit Bezugsrecht
der Aktionäre um bis zu 779.948 Aktien beschlossen. Die daraus zufließenden
Mittel sollen vorrangig der Finanzierung weiterer Immobilienprojekte in den
Bereichen Wohnen, Pflege und Gewerbe in Deutschland und Österreich dienen.
Konkret befindet sich EYEMAXX derzeit in weit fortgeschrittenen
Verhandlungen über die Umsetzung von mehreren neuen Großprojekten, deren
Volumen sich insgesamt auf einen unteren dreistelligen
Millionen-Euro-Betrag summiert. Sollten die Verhandlungen sich plangemäß
entwickeln, geht EYEMAXX davon aus, noch bis Ende April 2016 den
Vertragsabschluss für mindestens eines dieser Projekte vermelden zu können.
Das Bezugsverhältnis der geplanten Kapitalerhöhung beläuft sich auf 9:2
(d.h. neun alte Aktien berechtigen zum Bezug von zwei neuen Aktien). Das
mittelbare Bezugsrecht kann innerhalb der Bezugsfrist, die voraussichtlich
vom 26.04.2016 bis einschließlich 10.05.2016 laufen wird, ausgeübt werden,
wobei den Aktionären ebenfalls ein Überbezug eingeräumt wird. Eventuell
nicht bezogene Aktien werden institutionellen Investoren zum Bezugspreis im
Rahmen einer Privatplatzierung im Anschluss an die Bezugsfrist zur
Zeichnung angeboten.
Der Bezugspreis für die neuen Aktien wird von der Gesellschaft spätestens
am 2. Mai 2016 festgesetzt und bekannt gegeben. Die neu auszugebenden
Aktien sind bereits ab Beginn des abgelaufenen Geschäftsjahres (bis
31.10.2015) dividendenberechtigt und sollen nach Durchführung der
Kapitalerhöhung zum Handel im regulierten Markt (General Standard) der
Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden. Einzelheiten zu der
Kapitalerhöhung ergeben sich aus dem im Bundesanzeiger voraussichtlich am
25.04.2016 zu veröffentlichenden Bezugsangebot.
Kontakt
Investor Relations / Finanzpresse
Peggy Kropmanns, Axel Mühlhaus
edicto GmbH
eyemaxx@edicto.de
Telefon: +49 69 90550556
Presse/ Anfragen
Dipl.-Ing. Veronika Eisert
EYEMAXX Real Estate Group
v.eisert@eyemaxx.com
Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe
oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der
Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und
Besitzungen, eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt
und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities
Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert)
oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten
Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese
Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe
eines Angebots zum Kauf oder zur Übernahme von Wertpapieren in den
Vereinigten Staaten von Amerika dar, noch ist sie Teil eines solchen
Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und
werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und
dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger
Registrierung unter den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger
Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer
Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Emittentin
beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in
den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches
Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.
Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren im
Vereinigten Königreich, Kanada, Japan oder Australien.








20.04.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
EYEMAXX Real Estate AG



Auhofstraße 25



63741 Aschaffenburg



Deutschland


Telefon:
+43. 2235. 81 071 -0


Fax:
+43. 2235. 81 071 715


E-Mail:
office@eyemaxx.com


Internet:
www.eyemaxx.com


ISIN:
DE000A0V9L94, DE000A1K0FA0, DE000A1MLWH7, DE000A1TM2T3, DE000A12T374 ,


WKN:
A0V9L9, A1K0FA, A1MLWH, A1TM2T, A12T37


Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service

455919  20.04.2016 




(Werbung)

PfeilbuttonOhne Depotgebühren. Mit Kosten-Airbag. Das Wertpapierdepot der MERKUR BANK.

4investors Exklusiv-Berichte und Interviews:
PfeilbuttonShop Apotheke Europe hat potenzielle Übernahmen in Deutschland im Blick
PfeilbuttonQSC will an der Börse und bei Kunden in die Offensive
PfeilbuttonSTARAMBA SE: „Das Potenzial für STARAMBA.spaces ist riesig“


Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.01.2018 - Steinhoff Aktie: Ein paar sehr interessante Details!
20.01.2018 - Biotest: Creat Group bekommt grünes Licht für Übernahme - Verkauf des US-Geschäfts
20.01.2018 - SinnerSchrader: Abfindungsangebot von Accenture läuft
19.01.2018 - S Immo kündigt Neuemission von zwei Anleihen an
19.01.2018 - Steinhoff: Eine interessante Entwicklung
19.01.2018 - Pantaflix: „Hot Dog” verdrängt „Star Wars”
19.01.2018 - wallstreet:online: Zahlen übertreffen die Prognose
19.01.2018 - Süss Microtec: Gewinnwarnung lässt Aktienkurs phasenweise einbrechen
19.01.2018 - Nordex Aktie: Droht ein Kurseinbruch?
19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?


Chartanalysen

19.01.2018 - Aixtron Aktie: Kaufsignal vor dem Wochenende?
19.01.2018 - Adva Aktie: Achtung, hier könnte etwas passieren!
19.01.2018 - Daimler Aktie: Kommt endlich neue Dynamik in den Aktienkurs?
19.01.2018 - Gazprom Aktie: Auf schmalem Grat unterwegs!
19.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Der Aktienkurs will nach oben, aber…
19.01.2018 - Infineon Aktie: Das wird dramatisch!
18.01.2018 - Gilead Aktie: Geht die Kursrallye weiter?
18.01.2018 - General Electric Aktie: Der nächste Kurseinbruch droht!
18.01.2018 - Bitcoin Group Aktie: Entwarnung vom Chart?
18.01.2018 - Wirecard Aktie: Die Bullen wehren sich!


Analystenschätzungen

19.01.2018 - Airbus Aktie: Emirates-Deal verschafft Luft, aber…
19.01.2018 - BASF: Kursziel für die Aktie wird erhöht
19.01.2018 - BMW Aktie: Neue Analystenstimmen
19.01.2018 - Ceconomy: Analysten gelassen, Börse in Panik
19.01.2018 - Software AG: Das sagen die Experten
19.01.2018 - BASF Aktie: Gute News bringen höheres Kursziel
19.01.2018 - Daimler Aktie bekommt neues Kursziel
19.01.2018 - Volkswagen: Ein neues Kursziel
19.01.2018 - Morphosys: Abstufung sorgt für Kursminus
18.01.2018 - Nokia: Doppelte Abstufung der Aktie


Kolumnen

19.01.2018 - USA: Lässt sich der „shut down” der Verwaltung noch vermeiden? - National-Bank Kolumne
19.01.2018 - Lufthansa: Einer der Gewinner aus der Marktkonsolidierung - Commerzbank Kolumne
19.01.2018 - Infineon Aktie: Neues zyklisches Hoch in Greifweite - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: Technische Erholung sorgt für Entlastung - UBS Kolumne
19.01.2018 - DAX: „Inverse SKS“ und „Morning Star“ - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Gold: Auf zum nächsten Widerstand? - Donner & Reuschel Kolumne
18.01.2018 - Der Green-Bonds-Boom geht 2018 weiter - AXA IM Kolumne
18.01.2018 - China BIP: Wachstumsverlangsamung nur eine Frage des Timings!? - Nord LB Kolumne
18.01.2018 - Wie wird es den US-Politikern gelingen, den shut down zu verhindern? - National-Bank Kolumne
18.01.2018 - Inflationsraten wieder auf normaleren Niveaus - Commerzbank Kolumne

Werbung

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR