4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

IPO

Knaus Tabbert: Ausgabepreis liegt am untersten Ende der Spanne


23.09.2020 01:21 - Autor: Johannes Stoffels auf twitter


Beim Börsengang von Knaus Tabbert werden die Aktien zu je 58,00 Euro ausgegeben. Das ist das unterste Ende der Preisspanne, die von 58,00 Euro bis 74,00 Euro reichte. Schon zuvor musste man die Zahl der zu platzierenden Aktien reduzieren – von 4,945 Millionen Papiere auf 3,478 Millionen Aktien bis 4,0 Millionen Aktien. Abhängig ist die genaue Zahl der Aktien davon, ob die Mehrzuteilungsoption genutzt wird. Offenbar war das Interesse von Investoren geringer als erhofft.

Beim IPO entstammen 350.000 Papiere aus einer Kapitalerhöhung. Somit fließen in die Kasse von Knaus Tabbert brutto 20,3 Millionen Euro.

Heute erfolgt die Erstnotiz der Aktien im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Börse.

4investors Exklusiv:

Pandion lässt ein komplett neues Stadtviertel entstehen
Pandion-Chef Reinhold Knodel im Interview mit der 4investors-Redaktion zur neuen Immobilien-Anleihe.


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-News - Knaus Tabbert

23.09.2020 - Knaus Tabbert: Massive Startschwierigkeiten am ersten Handelstag ...
22.09.2020 - Knaus Tabbert: Börsengang fällt kleiner aus ...
12.09.2020 - Knaus Tabbert: Börsengang bringt wenig Geld in die Kasse ...
01.09.2020 - Knaus Tabbert: IPO am Prime Standard geplant ...

DGAP-News dieses Unternehmens

23.09.2020 - DGAP-Adhoc: Knaus Tabbert AG: Finaler Ausgabepreis für die Aktien der Knaus ...
11.09.2020 - DGAP-News: Freizeitmobilhersteller Knaus Tabbert legt Preisspanne für ...