4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

Chartanalyse

Geely Aktie: Ist der Crash zu Ende?

In der technischen Analyse gibt die Geely Aktie weiter kein gutes Bild ab. Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.


10.01.2019 08:08 - Autor: Michael Barck auf twitter


Nachdem die Geely Aktie in den letzten Wochen ihre Baisse mit einem Sturz von 16,40 Hongkong-Dollar auf Dienstag erreichte 10,08 Hongkong-Dollar fortgeführt hatte, prägte eine Erholungstendenz den Aktienkursverlauf am Mittwoch. Am heutigen Donnerstag setzt sich dies insgesamt fort: Die Geely Aktie erreicht bei 11,60 Hongkong-Dollar ein neues Erholungshoch, gestern wurden in der Spitze 11,30 Hongkong-Dollar erreicht. Doch der Aktienkurs von Geely bleibt anfällig. Im weiteren Handelsverlauf an der Börse in Hongkong ist das Papier wieder bis auf die 11-Dollar-Marke abgerutscht und notiert aktuell bei 11,06 Hongkong-Dollar leicht im Minus.

Schaut man in die technische Analyse der Geely Aktie, so darf man der jüngsten Erholungsbewegung von 10,08 Hongkong-Dollar auf heute erreichte 11,60 Hongkong-Dollar ohnehin noch keine allzu große Bedeutung zumessen. Bisher hat die Bewegung einen typischen Pullback-Charakter. Schon die erste Hürdenzone bei 11,34/11,60 Hongkong-Dollar hat die Aktuenkurserholung gebremst. Wir hatten genau diese Marke als Pullback-Ziel zuletzt bereits genannt. „Kommt es dagegen zu einer Erholungsbewegung, wäre der Bereich 11,34/11,60 Hongkong-Dollar als erste deutliche Hürde für die Geely Aktie einzustufen”, hieß es in unserem letzter letzten größeren technischen Analyse zur Geely Aktie.

Charttechnisch bleibt die Gesamtlage bei dem Papier damit weiter von der Baissebewegung beherrscht. Damit ist fraglich, ob bei der Geely Aktie der Crash bereits zu Ende ist, oder ob weitere Verluste folgen. Ein stabiler Anstieg über 11,60 Hongkong-Dollar könnte die Kurserholung in Richtung des jüngst aufgerissenen Abwärtsgaps bei 12,62/12,90 Hongkong-Dollar treiben. Die Marke wird oberhalb von 12,84 Hongkong-Dollar von einem starken Widerstand ergänzt - hier lag zuvor die Zone, an der der chinesische Automobiltitel einen letztendlich misslungenen Bodenbildungsversuch startete. Bleiben Kaufsignale aus, kippt die Aktie wieder nach unten ab. Um 10,74/10,86 Hongkong-Dollar und am Baissetief sind die nächsten Unterstützungen vorhanden.

Geely: Keine Entspannung - Die Stimmen bleiben kritisch

Bei Geely setzen sich die kritischen Analystenstimmen fort. Von Jefferies gibt es weiter eine Halteempfehlung für die Aktien von Geely. Das Kursziel für die Aktien lag bisher bei 16,50 HK-Dollar. Es fällt in der aktuellen Studie auf 10,80 HK-Dollar zurück. Wirkliche Impulse kann es 2019 bei Geely nur geben, wenn die chinesische Regierung steuernd eingreift und den Sektor mit flanierenden Maßnahmen unterstützt. Es gibt Anzeichen, dass dies geschehen könnte, so dass es einen neuen Aufschub in der Branche geben könnte.

Von Goldman Sachs gibt es für die Geely-Aktien wieder das Rating „neutral“. Die Amerikaner nehmen das Papier wieder in ihre Coverage auf. Sie sehen das Kursziel bei 11,35 HK-Dollar. Man ist hinsichtlich der kurzfristigen Entwicklung eher zurückhaltend. ... Geely News weiterlesen!

Zur Übersicht der Geely - Aktie


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Weitere 4investors-News zum Unternehmen

20.01.2020 - Geely Aktie: Wie groß sind die Gefahren? ...
14.01.2020 - Geely: Feedback zum Meeting ...
25.11.2019 - Geely Aktie hat Aufwärtsdrang: Steht Ausbruch auf neues Rallye-Hoch bevor? ...
18.11.2019 - Geely Aktie: Ausbruch Richtung Jahreshoch möglich ...
08.11.2019 - Geely Aktie: Trotz Kaufsignal gibt es Sorgen ...

DGAP-News zum Unternehmen