4investors Exklusiv

News nach Regionen

News nach Kategorien

Specials

Analysten

Volkswagen: Starke Entwicklung beim Kursziel der Aktie

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

17.02.2021 11:07 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  auf twitter

Um 15,2 Prozent sinkt 2020 der Absatz bei Volkswagen auf 9,3 Millionen Einheiten. In China liegt das Minus bei 9,1 Prozent, in den USA sind es 17,4 Prozent, in Europa geht der Absatz um mehr als 20 Prozent zurück. Vor allem Seat (-25,6 Prozent) und Skoda (-19,1 Prozent) sind davon betroffen. Porsche verliert beim Absatz hingegen nur 3,1 Prozent. Bei den E-Autos gibt es ein Plus von 200 Prozent auf 422.100 Autos. Damit haben E-Wagen einen Anteil von 4,5 Prozent (Vorjahr: 1,3 Prozent) am Gesamtabsatz.

Das EBIT vor Sondereffekten soll 2020 bei rund 10 Milliarden Euro liegen. Damit werden die Erwartungen klar übertroffen.

2021 sollen Absatz, Umsatz und operatives Ergebnis ansteigen. Davon gehen die Analysten der DZ Bank aus. Allerdings werden die Lieferprobleme bei Halbleitern die Produktion zunächst noch belasten.


Sie halten 2021 einen Gewinn je Aktie von 21,11 Euro (alt: 18,99 Euro) für möglich. 2022 sollen es 25,68 Euro (alt: 23,87 Euro) sein.

Bisher gab es von den Analysten für die VW-Aktien eine Verkaufsempfehlung. Das Kursziel lag bei 108,00 Euro. In der aktuellen Studie steigt das Votum auf „halten“. Das neue Kursziel steht bei 170,00 Euro.

Die Aktien von Volkswagen verlieren 0,5 Prozent auf 162,42 Euro.


Daten zum Wertpapier: Volkswagen (VW) Vz.
Zum Aktien-Snapshot - Volkswagen (VW) Vz.: hier klicken!
Ticker-Symbol: VOW3
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039

(Werbung)
Günstig Aktien handeln

4investors Exklusiv:

Pacifico Renewables: „Wir finden Batteriespeicheranlagen hochinteressant“

CR Capital: „Vom reinen Projektentwickler hin zu einem Investmenthaus“

4investors-News - Volkswagen (VW) Vz.

07.05.2021 - Volkswagen: Nicht schlecht – Aber nicht überzeugend ...
06.05.2021 - Volkswagen: China als Treiber ...
06.05.2021 - Volkswagen hebt Prognose an - „noch viel von uns zu erwarten” ...
26.04.2021 - Volkswagen: Berufung kann positive Impulse bringen ...
19.04.2021 - Volkswagen: Kaufen nach den Absatzzahlen ...
19.04.2021 - Volkswagen: Nach den Weichenstellungen ...
16.04.2021 - Volkswagen: Bald auf Augenhöhe mit Tesla ...
30.03.2021 - Volkswagen: Zwei neue Anleihen ...
30.03.2021 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlung von Goldman Sachs, aber wie lange geht das noch ...
24.03.2021 - Volkswagen Aktie: Die hohe Volatilität ist eine klare Warnung an die Zocker ...
23.03.2021 - Volkswagen: Eine unwahrscheinliche Variante ...
23.03.2021 - Volkswagen: Chancen überwiegen Risiken – Hochstufung der Aktie ...
22.03.2021 - Volkswagen Aktie fährt Rallye: Die jetzt wichtigen Kursmarken! ...
22.03.2021 - Volkswagen: Kursanstieg setzt sich fort ...
19.03.2021 - Volkswagen: Viele Erwartungen erscheinen eingepreist ...
18.03.2021 - Volkswagen: Elektromobilität sorgt für Impulse ...
17.03.2021 - Volkswagen: Strategisch sinnvoller Schritt ...
16.03.2021 - Volkswagen: Zweifach Hochstufung der Aktie ...
05.03.2021 - Volkswagen: Auf Augenhöhe mit Tesla ...
01.03.2021 - Volkswagen: Aktie wird abgestuft – Kaufempfehlung entfällt ...

DGAP-News dieses Unternehmens

22.01.2021 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten ...
10.09.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON unterbreitet erhöhten Vorschlag für die ...
16.04.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Die Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige ...
30.01.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON unterbreitet Vorschlag für die Übernahme ...
13.05.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: ...
13.03.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON SE ...
16.10.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft ...
13.06.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Bußgeldbescheid durch die Staatsanwaltschaft ...
29.09.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG ...
18.04.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des ...