Orocobre: Starke Zahlen und positiver Ausblick auf den Lithiummarkt

Nachricht vom 25.10.2021 25.10.2021 (www.4investors.de) - Lithiumproduzent Orocobre (TSX ORL / WKN ) hat Ende vergangener Woche abermals Rekordzahlen von der Mt Cattlin-Mine vorgelegt, wo man im September 67.931 Tonnen Spodumenkonzentrat förderte. Das ist ein Anstieg von 7% im Vergleich zu den drei Monaten zuvor.

Wie das Unternehmen festhielt, stimmte der produzierte Gehalt von 5,7% Li2O (Lithiumoxid) mit den Anforderungen der Kunden überein. Man habe zudem eine exzellente, operative Performance erzielt, so Orocobre weiter, was auf günstige Ausgangsgehalte sowie verbesserte Verarbeitungs- - und Gewinnungsraten zurückzuführen gewesen sei.

Auf Olaroz in Argentinien lag die Produktion des dritten Quartals der Company zufolge bei 2.802 Tonnen, was einen Anstieg von 19% gegenüber den 2.352 Tonnen des vorherigen Vergleichsquartals bedeutet. Bei 58% des Ausstoßes handelte es sich laut Orcobre um batteriefähiges Lithiumkarbonat.

Wie das Unternehmen zudem ausführte, lieferte man im Berichtsquartal 89.640 Tonnen an Produkten aus und realisierte dabei einen durchschnittlichen Preis von 779 USD pro Tonne. Das bedeutete laut Orocobre einen Quartalsumsatz von 69,8 Mio. Dollar. Man betonte zudem, dass die Vertragsvereinbarungen für weitere Lieferungen von rund 38.500 Tonnen im laufenden Quartal und von ca. 25.000 Tonnen Anfang Januar (mit einem Zielgehalt von 5,7% Li2O) bereits weit fortgeschritten seien.

Und, darauf wies Orocobre explizit hin, die Preise dieser Lieferungen dürften bei rund 1.650 USD pro Tonne (CIF, Cost, Insurance, Freight) für 6% Li2O liegen. Das sei fast das Doppelte des im September erzielten Preises, hieß es.

Das Unternehmen teilte zudem mit, dass man auf Grund der hohen Produktion im bisherigen Jahresverlauf die Produktionsprognose für das Kalenderjahr 2021 von 195.000 bis 210.000 auf 210.000 bis 220.000 Tonnen angehoben wurde. Wie das Unternehmen zudem ausführte, sei die Nachfrage sowohl nach Lithiumchemikalien als auch nach Spodumenkonzentrat während des Quartals erheblich gestiegen, da die Produktion von Lithium-Ionen-Batteriematerialien und Batterien anhaltend hoch sei.

Angesichts der hohen Nachfrage nach Lithiumchemikalien und deren Preisentwicklung seien Spodumenkonzentratverkäufe am Spotmarkt während des dritten Quartals zu mehr als 1.000 USD pro Tonne CIF erfolgt, während es im Juniquartal lediglich rund 650 USD pro Tonne waren, so Orocobre. Die Spotpreise für das begrenzte Volumen an Spodumen, das im Dezemberquartal verfügbar sei, werden auf 1.500 bis 2.500 USD CIF pro Tonne Konzentrat mit 6% Li2O-Gehalt geschätzt, so die Company.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Youtube https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Granite Creek Copper: Der Nachbar ordnet seine Struktur
Wrainwright-Analysten sehen Cybin-Kursziel jetzt bei 10 Dollar!
First Graphene nimmt erstmals europäischen Markt ins Visier
Befreiungsschlag: EcoGraf meldet Kooperation mit Branchengigant POSCO!
Ist Gold nach dem Rücksetzer eine Kaufgelegenheit?
FYI Resources und Ecograf testen innovative Lithium-Ionen-Batterie-Beschichtungen
Sprotts Uranfonds will weitere Milliarden am Spotmarkt investieren!
Lithiumgigant SQM erwartet bis Jahresende Preisanstieg von 50%!
Analysten sehen Kursziel von Li-Metal bei über 26 CAD
FYI und Alcoa erreichen bei erstem HPA-Testlauf problemlos ihre Ziele
ADX Energy: Finanzierung der Anshof-Bohrung gesichert
American Rare Earths: Erfolgreiche neue Börsennotiz in den USA
Kalamazoo: Bedeutende Explorationspartnerschaft für Lithiumprojekte
Metallic Minerals: Eric Sprott bleibt Keno Hill treu und übt Optionen aus
Cormark glaubt an das Potenzial von Excellons Silver City Projekt in Sachsen
EnviroMetal Technologie liefert hohe Goldausbeute auf Rokmaster Projekt
Finlay Minerals will Zwillinge von Newmonts Equity Silver Mine finden
Li-Metal: Kapazitätserweiterung der Anodenproduktion angelaufen!
Lucapa Diamond: Drei hochkarätige Ziele auf Brooking identifiziert
Lithium Americas gewinnt Bieterkampf um Millennial Lithium!