FYI Resources erwartet „starke und solide“ Partnerschaft mit Alcoa

Nachricht vom 14.09.2021 14.09.2021 (www.4investors.de) - Der Markt für Separatoren in Lithium-Ionen-Batterien, sie dienen dazu, die Elektroden voneinander zu isolieren, hatte 2020 einen Wert von rund 6,2 Milliarden USD. Experten gehen aber davon aus, dass er bis 2026 auf ca. 11,3 Milliarden USD anwachsen wird. Damit soll auch die Nachfrage nach so genanntem HPA (High Purity Alumina) steigen, das u.a. verwendet wird, um die Separatoren zu beschichten – und damit Leistung, Ladefähigkeit, Sicherheit und Beständigkeit der Batterie insgesamt zu verbessern.

Doch die Verwendung von HPA in Lithium-Ionen-Batterien beschränkt sich vielleicht nicht auf die Separatoren. Das Material könnte womöglich auch in Anode und sogar Kathode für eine Leistungssteigerung sorgen. Das jedenfalls glauben Roland Hill, Geschäftsführer der HPA-Firma FYI Resources (WKN A0RDPF / ASX FYI), und sein Gegenpart bei der ebenfalls in Australien beheimateten EcoGraf (WKN A2PW0M / ASX EGR), die vor Kurzem eine Kooperation ankündigten, die genau das untersuchen soll (wir berichteten). https://goldinvest.de/greenmining/105-fyi-resources-ltd/5269-fyi-resources-und-ecograf-wollen-performance-von-li-ionen-batterien-verbessern

Brandaktuell sprach Herr Hill dazu mit den australischen Kollegen von stockhead.com.au und erklärte, dass dieser Deal es beiden Unternehmen ermöglichen könnte, den Wert ihres Downstream-Geschäfts zu steigern. Für die Kunden wäre der offensichtliche, potenzielle Vorteil, dass die Batterien sicherer, leistungsfähiger, langlebiger und möglicherweise auch kostengünstiger würden. Das sei auch der Grund, warum man bereits Interessensbekundungen einiger größerer Batteriehersteller erhalten habe.

Rasantes Wachstum möglich

In Bezug auf das mögliche Nachfragewachstum für HPA beruft sich Hill auf die Analysten von Benchmark Mineral Intelligence, die davon ausgehen würden, dass das Wachstum im Bereich der Anoden, also Graphit und HPA, vom aktuellen Niveau aus bis 2025 mehr als 700% betragen könnte. Aktuell weise der HPA-Markt Wachstumsraten von 17% bis 18% im Jahresvergleich auf – aus dem Batteriesektor und den traditionelleren Märkten für LED, Saphirglas etc. Potenzielle neue Anwendungen wie oben erwähnt, seien darin noch nicht enthalten, erklärte der FYI-Chef gegenüber stockhead.

Laut Herrn Hill waren diese und weitere Zusatzinitiativen zur weiteren Wertschöpfung auch der Grund, warum man die Unterzeichnung einer Joint Venture-Vereinbarung mit dem Branchengiganten Alcoa (Alcoa of Australia) um einen Monat verschieben musste. Man habe Alcoa über den Deal mit EcoGraf informiert und musste dann alles aufschieben, da der Großkonzern einbezogen werden wollte, so Hill zu stockhead. Ursprünglich sollte diese Initiative nämlich nicht Teil des Joint Ventures sein, erklärte er weiter.

Zu dem Joint Venture, auf das die FYI-Aktionäre sehnsüchtig warten, erklärte Hill, dass die Partner nicht so weit gekommen seien, um jetzt noch zu scheitern. Man könne zwar keine Garantie geben, doch sei die Vereinbarung kurz vor dem Abschluss, da man sich größtenteils in allen wichtigen Bedingungen einig sei. Alcoa sehe das (HPA-) Geschäft und den Sektor sehr bullish. Der Aluminiumriese habe seine Hausaufgaben in Bezug auf FYI Resources und deren HPA-Produktionsverfahren gemacht und sei bereit darauf zu setzen. Er jedenfalls gehe von einer starken und soliden Partnerschaft aus, so Hill abschließend.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Youtube https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

O2Gold: Kolumbianische Goldproduktion innerhalb von 12 Monaten?
First Graphene erweitert Graphenproduktportfolio erneut
Matodor Minings starke Bohrergebnisse eröffnen weiteres Potenzial auf mehr
Japan und China sichern sich Vormachtstellung im globalen Batterie-Separatoren-Geschäft
Net Positive Water - Die Zukunft der Wasseraufbereitung
Global Atomic: Bau der Uranmine DASA beginnt im Q1 2022!
Saskatchewan: Searchlight Resources beginnt mit Seltene Erden-Exploration
Nicola Mining verschifft zweite Ladung Gold- und Silberkonzentrat
American Rare Earths: Zur rechten Zeit am rechten Ort
Durchbruch: Sitka Gold gelingt entscheidender Erfolg in Nevada!
Australischer ESG Trust wird Großaktionär bei FYI Resources
Sonoro Gold legt positive PEA und Ressourcenschätzung vor
Granite Creek: Nach der Pflicht startet die Kür auf Kupfer-Gold-Projekt Carmacks
Der Lithiumpreis steigt exponentiell
Experten: Uran tritt in langfristigen Bullenmarkt ein
Bringt der Herbst die Wende für den Silbersektor und Metallic Minerals?
Goliath Resources: Vererzung der Surebet-Zone wächst kontinuierlich
Victoria Gold: Eagle-Mine im August mit Produktionsrekord
FYI Resources erwartet „starke und solide“ Partnerschaft mit Alcoa
Die Lithiumrallye geht weiter: Dreht der Markt ins Defizit?