Excellon: Platosa Mine liefert Q2 mit hoher Produktivität

Nachricht vom 22.07.2021 22.07.2021 (www.4investors.de) - Excellon Resources Inc. (TSX: EXN; NYSE: EXN; FRA: E4X2) meldet weiter eine „starke und beständige Produktion“ auf seiner Platosa Mine in Durango, Mexiko. Die jetzt veröffentlichten Produktionsergebnisse für das Q2-2021 sind nur bedingt mit den Werten des Vorjahreszeitraums vergleichbar, weil die Mine seinerzeit pandemiebedingt nur eingeschränkt in Betrieb war.

Die Silberäquivalent ("AgEq") Produktion lag bei 487.009 oz (gegenüber Q2 2020 - 34.924 AgEq oz). Aufgeteilt in die einzelnen Metalle lag die Silberproduktion von 296.013 oz (Q2 2020 - 18.919 oz); die Bleiproduktion bei 1,9 Mio. lb (2. Quartal 2020 - 0,1 Mio. lb) und die Zinkproduktion bei 2,5 Mio. lb (2. Quartal 2020 - 0,2 Mio. lb).

Platosa meldet das vierte Quartal in Folge mit mehr als 21.000 abgebauten und gefrästen Tonnen, mit einem Rekord an abgebauten (86.316) und gefrästen (88.648) Tonnen über die letzten zwölf Monate

Brendan Cahill, President & CEO kommentierte das Ergebnis wie folgt: "Platosa lieferte das vierte Quartal in Folge eine Produktion mit historisch hohen Produktivitätsraten. Wir sehen weiterhin Raum für Verbesserungen, da wir weiterhin daran arbeiten, die Ausbeute bei Miguel Auza zu verbessern, und zusätzlich einen beträchtlichen Bestand an Erz und Konzentrat am Quartalsende aufgrund von Mühlenwartungen und Wetterbedingungen Ende Juni haben."

Die starke und beständige Produktion setzte sich im 2. Quartal 2021 fort, wobei der Fokus weiterhin auf der Verbesserung der Wartungspraktiken an beiden Standorten und der Verbesserung der geologischen und technischen Teams bei Platosa lag. Die Erzgehalte waren in Q2 2021 im Vergleich zu Q2 2020 niedriger, was auf eine höhere Abbauverdünnung in engeren Abschnitten des Erzkörpers zurückzuführen ist. Die Anlage Miguel Auza konzentriert sich weiterhin auf die Verbesserung der Metallausbeute. Die Zinkausbeute verbesserte sich im Vergleich zu Q1 2021 nach Upgrades der Anlage im Zinkflotationskreislauf. Im Allgemeinen wurde die Metallgewinnung durch Wetterbedingungen, Stromausfälle und metallurgische Abweichungen beeinträchtigt. Die Kombination aus Mühlenwartung Anfang Juni und Wetterbedingungen Ende Juni führte zu beträchtlichen Lagerbeständen an Erz (1.634 Tonnen) und Konzentrat (154 Tonnen Blei und 134 Tonnen Zink) am Quartalsende, die Anfang Juli verarbeitet und/oder geliefert wurden.

Die Vergleichsergebnisse für den Drei- und Sechsmonatszeitraum zum 30. Juni 2020 wurden durch die Aussetzung des Betriebs in Mexiko vom 2. April 2020 bis zum 1. Juni 2020 als Reaktion auf den Ausbruch von COVID-19 beeinträchtigt.

Das Unternehmen erwartet, die Finanzergebnisse für Q2 2021 nach Börsenschluss am 29. Juli 2021 zu veröffentlichen.



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Excellon Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von Excellon Resources beeinflussen könnte. Zudem besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen Excellon Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein weiterer Interessenkonflikt gegeben ist, da Excellon Resources die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Excellon Resources entlohnt.

Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Global Atomic: Bau der Uranmine DASA beginnt im Q1 2022!
Saskatchewan: Searchlight Resources beginnt mit Seltene Erden-Exploration
Nicola Mining verschifft zweite Ladung Gold- und Silberkonzentrat
American Rare Earths: Zur rechten Zeit am rechten Ort
Durchbruch: Sitka Gold gelingt entscheidender Erfolg in Nevada!
Australischer ESG Trust wird Großaktionär bei FYI Resources
Sonoro Gold legt positive PEA und Ressourcenschätzung vor
Granite Creek: Nach der Pflicht startet die Kür auf Kupfer-Gold-Projekt Carmacks
Der Lithiumpreis steigt exponentiell
Experten: Uran tritt in langfristigen Bullenmarkt ein
Bringt der Herbst die Wende für den Silbersektor und Metallic Minerals?
Goliath Resources: Vererzung der Surebet-Zone wächst kontinuierlich
Victoria Gold: Eagle-Mine im August mit Produktionsrekord
FYI Resources erwartet „starke und solide“ Partnerschaft mit Alcoa
Die Lithiumrallye geht weiter: Dreht der Markt ins Defizit?
Goldproduzent Ramelius meldet deutliches Ressourcenwachstum
Ist die Aluminiumrallye schon vorbei?
Lithiumgigant Albemarle erwartet starkes 2022
Searchlight Resources verhandelt über 100% von Bootleg Lake Gold
P2 Gold mit Bohrerfolg: 1,15 g/t Goldäquivalent auf 140 Metern bei Gabbs