Blue Lagoon will Explorationspotenzial auf Dome Mountain bestätigen

Nachricht vom 15.06.2021 15.06.2021 (www.4investors.de) - Erst vor Kurzem hat Blue Lagoon (CSE BLLG / WKN A2PNJ8) gemeldet, dass in Kürze erstes Erz vom Dome Mountain-Goldprojekt zur Verarbeitung ausgeliefert wird. (Wir berichteten.) Gleichzeitig setzt die Goldgesellschaft die Exploration der Liegenschaft fort, die noch erhebliches Potenzial für Entdeckungen bietet. Nachdem man sich zunächst auf die Erweiterung bestehender Ressourcen konzentrierte, soll ein neues Bohrprogramm jetzt auf ein zusätzliches, vielversprechendes Zielgebiet abzielen.

Und wie jetzt gemeldet wurde, ist das Team für die zweite Bohrphase 2021 bereits mobilisiert, die mindestens 12.500 Meter an Diamantkernbohrungen umfassen soll. Blue Lagoon wird sich dabei zunächst auf geophysikalische Ziele, Gold im Boden und hochgradige Erzaderzonen im Zielgebiet Freegold konzentrieren. Freegold ist laut dem Unternehmen besonders interessant, da dort nicht nur historisch beprobte, hochgradige Quarz-Karbonat-Adern und unterirdische Abbaustätten zu finden sind, sondern auch die Ergebnisse der luftgestützten geophysikalischen Erkundung, die Blue Lagoon letztes Jahr durchführte, eindeutig aufzeigten, dass die Freegold-Venen innerhalb einer kupferporphyrartigen Magnetikanomalie liegen. Die Bohrungen werden nicht nur auf die Adern abzielen, sondern auch die schwache Magnetikzone in der Tiefe testen.

Wie Blue Lagoons leitender Geologe Bill Cronk erklärt, stellen das Boulder-Adersystem und dessen Ressource die Grundlage dar, um auf der Dome Mountain-Liegenschaft weitere Ziele zu suchen und zu definieren. Cronk geht davon aus, dass diese den Wert von Blue Lagoon in Zukunft erheblich erhöhen werden. Freegold, so Cronk weiter, sei als Bohrziel sehr spannend, da historisch beprobte hochgradige Goldadern, die über einem geophysikalischen Ziel vom Kupferporphyrtyp lägen und mit verschiedenen anomalen Indikatorelementen im Boden verbunden seien, eine Reihe überzeugender Ziele darstellen würden.

Im Laufe des Sommers, so der Geologe weiter, werde man sich darüber hinaus weiteren Gebieten widmen, die bei der Erkundung vor Ort als vorrangig eingestuft wurden. Darüber hinaus werde Blue Lagoon auch einige bereits definierte, hochgradige Goldvorkommen auf Dome Mountain testen.

Beginnen wird die zweite Bohrphase mit einem Bohrloch vom südöstlichen Rand der Freegold-Intrusion aus. Damit will Blue Lagoon nicht nur Rand der Intrusion mit damit zusammenfallenden Bodenanomalien testen, sondern auch den MAG-schwachen Kern der Intrusion in der Tiefe prüfen. Von diesem Bohrstandort aus werden zwei Löcher gebohrt: eines in einem Winkel von -45 Grad und ein weiteres in einem Winkel von -65 Grad. Abhängig von den Ergebnissen folgen weitere Bohrungen in der Nähe dieses Standorts.

Fazit: Blue Lagoon geht nun richtig voran! Während einerseits das bereits vorhandene Untertageerz in Kürze zur Verarbeitung geschickt wird, rückt auch die Wiederaufnahme des kontinuierlichen Abbaus auf Dome Mountain immer näher. Parallel dazu will das Unternehmen mit seinen Bohrungen das noch erhebliche Explorationspotenzial der Liegenschaft aufzeigen. Wenn das gelingt, Blue Lagoon weiterhin hochgradige Bohrergebnisse abliefert, könnte dieser Sommer für die Goldgesellschaft sehr positiv werden. Dennoch bleibt die Blue Lagoon-Aktie eine riskante Spekulation, dass sollte allen Interessierten immer bewusst sein.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Blue Lagoon Resources halten oder halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Blue Lagoon Resources für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.


Mehr zum Thema: Realtime Goldpreis und Gold-News | Realtime Silberpreis und Silber-News



Weitere Beiträge der Goldinvest-Redaktion

Excellon fährt Exploration im zweiten Quartal 2021 hoch
Goliath Resources: Vierte Bohrung mit 67,1 Meter Erzgängen beweist Robustheit von Surebet
Yamana Gold: Neue Förderrekorde
Conico Ltd.: Magnetische Messwerte sprengen die Skala des Messinstruments
EcoGraf: Australische Kreditagentur stellt 35 Mio. USD Darlehen in Aussicht
Metallic Minerals: Gute Chancen auf Lizenzeinnahmen aus Klondike Alluvialgold
Excellon Resources mobilisiert zweites Bohrgerät für Silver City-Projekt
Sitka Gold: Bohrprogramme in Nevada und Yukon laufen parallel
Enviroleach: In-Situ-Technologie könnte Goldbergbau revolutionieren
Ecograf meldet Traumwert von 99,98% beim Anodenrecycling für Li-Ionen-Batterien
Nova Minerals: Wichtige Neuerung auf Estelle
Kursexplosion, Aktie gewinnt 70 Prozent bei 158 Mio. gehandelten Stücken!
Fidelity Minerals erwirbt Beteiligung von 50% an Las Huaquillas
Kalo Gold: IP vergrößert Vatu Aurum Projekt auf den Fidschis
Granite Creek: 43,50 Meter mit 1,40 % Kupferäquivalent auf Carmacks
Kalamazoo Resources: Neue Erkenntnisse aus Victoria
Excellon: Platosa Mine liefert Q2 mit hoher Produktivität
Etruscus wird Nachbar von New Found Gold in Neufundland
Group Ten Metals ab sofort mit zwei Bohrgeräten auf Stillwater West
Sonoro Gold weitet Goldoxidzonen auf Cerro Caliche erheblich aus